Allgemeine Fragen Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Allgemeine Fragen /
Short link for this topic:

Bindungswinkel erklärt mit Interferenzen durch rotierende Atome

Page  Page 4 of 24:    1  2  3  4  5  ...  20  21  22  23  24   
Autor Osiris
registriert
#46 | Gesendet: 13 Apr 2018 13:04
Das Molekül und die Frequenzen für die Atome herausfinden ist halt wie ein Puzzle, man macht sich am besten ein Wellenmodel und rückt die Wellen so lange zurecht bis das alles komplett passt.



Das Bild z.B. war nur ein Beispiel und ich weiß gar nicht ob die Abstände von den Wellen stimmen, dazu müsste man halt noch mehr Moleküle überprüfen.

Das könnte man dann ausmessen, für mich hat das allerdings keinen Sinn. Ich hab da keine Lust zu, zudem ist das viel Arbeit und ja was soll ich sagen, soll ich das dann hier veröffentlichen, die Physiker an den Unis sitzen doch eh auf einem hohen Ross und reagieren auf sowas nicht, gerade wenn man ein niemand ist.

Das landet dann im Papierkorb bei denen in der E-Mail und ich hab mir extremst viel Arbeit gemacht, so dumm bin ich nicht, wenn dann will ich davon auch was haben.
Autor Osiris
registriert
#47 | Gesendet: 13 Apr 2018 13:06
Das sind alles Asis die studiert sind, die sind der Meinung, nur weil man keinen Schulabschluss hat, könnte man nichts und wär ein Penner.

Ich hab halt kein Institut oder keine Uni im Rücken.
Autor Osiris
registriert
#48 | Gesendet: 13 Apr 2018 13:18


Hier(Pfeil) wäre halt Platz für noch ein Atom, dort treffen sich die Wellen vom Wasserstoff und von den beiden Sauerstoff Atomen.

Das ist auch nur ein Beispiel und geht chemisch nicht.

Das war halt nur eine Versinnbildlichung.
Autor Osiris
registriert
#49 | Gesendet: 13 Apr 2018 13:20 | Edited by: Osiris
Wenn man das mit ganz vielen Molekülen macht und es dann bei jedem passt, hat man halt die Frequenz der Atome heraus.

An sich ganz einfach, nur die Sache ist, das es sehr viel Arbeit ist und ich das für 0€ ganz sicher nicht mache.
Autor Osiris
registriert
#50 | Gesendet: 13 Apr 2018 13:27
So könnte man eventuell auch die Rotationsgeschwindigkeit der Atome herausfinden, ist mir aber auch wurscht, ist nicht mein Problem.
Autor Osiris
registriert
#51 | Gesendet: 13 Apr 2018 13:38
@IchBinDerIchBin

Bist du noch da oder hab ich dich jetzt vergrault? Sorry, falls du auch studiert hast, das ist nicht persönlich gemeint, ich hab aber halt schon viele studierten geschrieben und das landet einfach im Papierkorb.
Autor Osiris
registriert
#52 | Gesendet: 13 Apr 2018 13:42
Wenn das mit den Bindungswinkeln stimmt, dann stimmt die These auch...

http://www.kompetenznetz-schizophrenie.info/forum/index.php?action=vthread&forum=1&to pic=26118
Autor Osiris
registriert
#53 | Gesendet: 13 Apr 2018 13:50
Autor Osiris
registriert
#54 | Gesendet: 13 Apr 2018 13:51
Da ist auch noch viel mehr, ich such das aber jetzt nicht alles raus.

Ich arbeite halt seit 12 Jahren an Physik.
Autor Osiris
registriert
#55 | Gesendet: 13 Apr 2018 13:55
Bei Allmystery hab ich schon 100-200 Artikel, die hauptsächlich um Physik gehen und hier weiß ich das schon gar nicht mehr.
Autor IchBinDerIchBin
registriert
#56 | Gesendet: 13 Apr 2018 15:22
Osiris:
Ich muss das alles mal halt zusammen fassen, du hast schon recht.

Es wäre sicher übersichtlicher
Osiris:
Wenn dann muss ich das erst mal hier rein packen.

ich kann es nachempfinden, geht mir ähnlich
Osiris:
könnte es zu einer Abstoßungsreaktion kommen und wenn die sich auslöschen, könnte

viele kö-Wörter ;)
Osiris:
Ich weiß das es gut wäre wenn ich das einem Kleinkind erklären könnte, das Problem ist nur wie soll ich zwei elektromagnetische Wellen interferieren lassen und dann anhand dessen eine Abstoßungs- oder Anziehungsreaktion erzeugen können?

mit erklären meinteich nicht zwingend eine Vorführung
Osiris:
aber einem Kleinkind Wellen zu erklären die eine Reaktion erzeugen, das dort ein Vakuum entsteht ist schon nicht unbedingt so einfach.

Osiris:
Wellen in den Sand machen und dieses dadurch erklären das diese sich gegenseitig auslöschen, dort dann ein Unterdruck entsteht wo die Wellen waren und die Objekte die die Wellen erzeugen sich anziehen durch den Unterdruck

Ja genau, was würde den so genau und wie geschehen so schritt für schrit?
Du scheinst das ja alles vor deinem geistigen Auge zu sehen?
Was siehst Du denn do genau, was würdest Du tun und was wird dann genau passieren? was könnte ich beobachten?
Also wenn du das beschreibst, ohne experiment zum sehen
Osiris:
Das könnte man denke ich halt ganz gut mit einem Wasser Modell machen, das ist aber auch nicht so einfach und da habe ich auch kein Geld für.

wir sind alle arme Schlucker, aber wasser kostet ja auch nicht alle welt, es müsst ja auch nicht zwingend sauberes wasser sein. aber mal abgsesehen davon, was würde man sehen?
Es gibt doch manchmal so alte Filme und am anfang kommt so ein sprecher und dann beginnt der so "Willkommen zur Show, gleich werden sie sehen wie ich in die Pfütze haue, und dann wird das wasser Wellen schlagen, die wellen gehen dann von meiner hand aus und bewegen sich zum rand der welt, die welle wird deutliche berge und täler haben.........." und so weiter... was dann wohl alles im detail genau passiert, Du hast es ja vor dem geistigen Auge
Osiris:
Ich kann halt alles mit Überdruck und Unterdruck erklären und einem Gleichgewicht, dann hätte man die Trinität oder das Yin und Yang.

Genau das wäre mal spannend ... so ganz genau
Osiris:
ein Fall für einen Computer, dass alles zu berechnen

Dazu ist ein Rechner da.... nur so neben bei ... kennst Du GeoGebra?
https://www.geogebra.org/?ggbLang=de
die haben auch so ein GeoGebra Tube mit schon viel von anderen Menschen ;)
Osiris:
dazu bräuchte man allerdings die Frequenzen,

Osiris:
wenn man die Abstände kennt, kann man auch die Wellenlänge berechnen

Osiris:
somit würde man zu jeder Frequenz von einem Element kommen

gibt es da eine Tabelle oder wie komme ich nun zu den Abständen/Frequenzen/Anhaltspunkten der ... sagen wir mal grundelemente
Osiris:
was bis heute sonst noch keiner geschafft hat.

Das ist aber viel Arbeit und ich habe da keine Lust zu vor allem bringt mir das auch nichts

ich weis nicht ob die dies nichts bringen würde, das wäre verdammt harter stoff, damit hättest Du was in der hand das nicht ohne wäre =D
Osiris:
Nobelpreis

Was willst Du damit? Eitelkeit kommt wohl vor dem Hochmut und der vor dem Fall.
Osiris:
ich weiß gar nicht ob die Abstände von den Wellen stimmen, dazu müsste man halt noch mehr Moleküle überprüfen.

ja dringend :D
das wäre sehr aussagekräftig
Osiris:
Physiker an den Unis sitzen doch eh auf einem hohen Ross und reagieren auf sowas nicht,

Scheiss auf die, du musst nur was in der hand halten, den rest weden die Mathe leute selbst erledigen ;)
Osiris:
die sind der Meinung, nur weil man keinen Schulabschluss hat, könnte man nichts und wär ein Penner.

kümmer dich doch nicht um so dinge, die menschen werden immer meinen was sie wollen, jeder macht sich die welt wie sie ihn gefällt :))
am besten du gewöhnst dich dran ;)
Osiris:
dort treffen sich die Wellen vom Wasserstoff und von den beiden Sauerstoff Atomen.

Das ist auch nur ein Beispiel und geht chemisch nicht.

Das war halt nur eine Versinnbildlichung.

supper sinnbild, ich sehe was Du meinst, aber ob es machbar ist oder stimmt, irgendwie mösste man was haben wo man sagen kann das es zutreffend ist, das würde die Basis festigen und man könnte darauf aufbauen
Osiris:
An sich ganz einfach, nur die Sache ist, das es sehr viel Arbeit ist und ich das für 0€ ganz sicher nicht mache.

Die grössten genies hat man mit dem Scheiterhaufen bedroht, oder an der Pest verrecken lassen oder sie Gift trinken lassen... wenn du was geniales hast kannst Du froh sein wenn Du nicht um die Ecke gebracht wirst, da bist Du mit 0€ noch ziemlich verwöhnt dran! ;)
Osiris:
falls du auch studiert hast

Was meinst Du damit? ob ich zertifikate jage oder ob ich zu denken versuche ;p
Osiris:
Man müsste das halt mal alles zusammen fassen.

J A
Osiris:
Ich arbeite halt seit 12 Jahren an Physik.

Einige arbeiten ihr leben lang an etwas und sterben ohne etwas grosses erreicht zu haben ausser sich abzurackern, andere sehen die weltformel im sekundenschlaf vor sich und machen wasser zu wein :))


mal soweit... ich müsste mich ja auch noch mit einigen dingen befassen von all dem... ich finde es einfach spannen und es interessiert mich auch ... es bedeutet aber nicht das ich jetz alle gedanken lesen kann und die lösung auf alles weis ... trotz dem das ich mich bemühe ;)
ich habe ja noch nicht mal den vollen umfang deiner theorie erfasst und freue mich deshalb auch für jede kristalisation deiner 12 jahre studium :D
Autor LightnessIII
registriert
#57 | Gesendet: 13 Apr 2018 15:28
IchBinDerIchBin:
andere sehen die weltformel im sekundenschlaf vor sich und machen wasser zu wein :))

Ich habe sie mal gesehen, aber ich kann mich nur noch an die Farbe gelb erinnern.
Autor Armleuchter
registriert
#58 | Gesendet: 13 Apr 2018 15:43
Ich habe die Weltformel auch gefunden. Alles ist aus Gottes Furz entstanden. Das war der Urknall. Alles was stinkt , ist Materie. Je runder desto bunter. :DDDDDDDDDDDD
Autor LightnessIII
registriert
#59 | Gesendet: 13 Apr 2018 15:45
ja klar Armleuchter
Autor Armleuchter
registriert
#60 | Gesendet: 13 Apr 2018 15:46
So nebenbei. Wasser ist eh speziell. Es ist ein dipolares Molekül. Eine Verbindung zwischen Atom- und Ionenverbindung.
Page  Page 4 of 24:    1  2  3  4  5  ...  20  21  22  23  24   
Allgemeine Fragen Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Allgemeine Fragen / Bindungswinkel erklärt mit Interferenzen durch rotierende Atome Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.