Allgemeine Fragen Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Allgemeine Fragen /
Short link for this topic:

hypothese eines Schutzschildes welches radioaktive Strahlung abschirmt und andere Strahlen

Page  Page 2 of 10:    1  2  3  4  5  6  7  8  9  10   
Autor CraZY52
registriert
#16 | Gesendet: 19 Jun 2017 21:45
Ah, danke für die Info. ;)
Kenne mich mit Stark Trek leider nicht aus.
Autor Oktagon
registriert
#17 | Gesendet: 20 Jun 2017 17:51
push
Autor Apollo
registriert
#18 | Gesendet: 26 Dez 2017 12:55
Ich würde zwar gerne weiter daran basteln aber ich bin bankrott.

Wenn man bedenkt das durch eine rotierende Scheibe wie in dem Artikel eine perfekte Erklärung des Vril Triebwerks eine Plasma Kugel entsteht und die Vakuum Kugel die Atome ausrichtet, dann sollte sowas wie in Star Trek schon funktionieren.

Da ich Außerirdische am Arsch habe weiß ich nicht ob die das kaputt gemacht haben oder das Metall war zu dick. Aber dumm ist das nicht, und wenn es mit Vakuum nicht geht dann macht man es halt mit rotierenden Scheiben.

Weil der scheiß Röhrenfernseher hat geleuchtet. Und die Uhr hat sich auch verstellt und am Anfang hat auch das künstliche Gravitationsfeld funktioniert.
Autor Taurus85
registriert
#19 | Gesendet: 21 Apr 2018 22:34 | Edited by: Taurus85
In dieser Röhre die ich da gebaut habe, habe ich auch einen Strom im dritten Auge gesehen als ob eine Art Blitz von der einen Platte zur anderen wandert.

Durchgehend wohlgemerkt.
Autor Taurus85
registriert
#20 | Gesendet: 21 Apr 2018 22:45
Jetzt sagt eine Stimme, dann müsste alles gehen was der erzählt.

Das könnte gut sein.

Ich habe nicht so viel Geld um umfangreiche Testreihen zu erstellen.
Autor Taurus85
registriert
#21 | Gesendet: 21 Apr 2018 22:46
Jetzt sagt eine Stimme, das scheint ein Agent zu sein der irgendwie weiß was wir wissen. :D

Naja ich kann euch halt hören.
Autor Taurus85
registriert
#22 | Gesendet: 21 Apr 2018 22:47
Jetzt sagt noch eine Stimme, wir hassen die Typen und zeigt auf die Pyramide vom Dollar und sagt, der muss von denen kommen.
Autor Taurus85
registriert
#23 | Gesendet: 21 Apr 2018 23:44
Jetzt sagen die Illus der ist halt so wie wir. :D
Autor Oktagon8
registriert
#24 | Gesendet: 27 Jun 2018 09:58
Also ich habe ja darüber spekuliert das man Blei Atome gleichschalten können müsste wie bei Eisen Aromen.

Ich bin da früher schon drauf gekommen und habe mir jetzt nur mehr Gedanken zu gemacht.

https://www.allmystery.de/themen/uh77879

Blei hat ja auch ein Magnetfeld und das müsste radioaktive Strahlung abschirmen.

Laut Quantenphysik reicht ja alles unendlich weit, nehmen wir als Beispiel das Licht der Sonne theoretisch kann man es in jeder beliebigen Entfernung feststellen es kommt dann nur auf die Größe des Teleskops an.

Die Erde hat auch eine frequenz...

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schumann-Resonanz

Dann müssten auch gold Magnete funktionieren.

Ich frag mich ob man Moleküle auch gleichschalten kann und so zb Plastik magnetisch machen kann.

Ein Physiker weiß das jedes Atom eine Frequenz hat und gold und gold lässt sich auch verbinden, das wird nur ungeordnet sein.
Autor Oktagon8
registriert
#25 | Gesendet: 27 Jun 2018 10:02
Wenn man ein borgschutzschild haben will dann müsste man rasend schnell die elementaren frequenzen wechseln.

Wäre dann so wie meine Passwort Modulation.
Autor Chris123
registriert
#26 | Gesendet: 4 Okt 2018 16:18 | Edited by: Chris123
Naja, der restliche Text ist wohl etwas psychotisch, aber ich habe das gleiche Experiment nochmal vor zu machen, nur anders.



Also ich verwende wieder diese Röhre, nur verwende ich dieses mal 0,5mm dickes Kupferblech, weil so wie ich denke, könnte das Kupfer zu dick gewesen sein, damit das Vakuum eine Auswirkung hat.
Autor Chris123
registriert
#27 | Gesendet: 5 Okt 2018 16:47
Bin gerade am Experiment dran und warte bis der Kleber trocken ist.
Autor Chris123
registriert
#28 | Gesendet: 5 Okt 2018 18:14
So es hat geklappt und man kann Atome tatsächlich per Vakuum ausrichten, Videos folgen gleich.



Autor Chris123
registriert
#29 | Gesendet: 5 Okt 2018 18:16
https://www.youtube.com/watch?v=fGjQhQAWOM0

Hier das Video mit einem Magnetometer.
Autor Armleuchter
registriert
#30 | Gesendet: 5 Okt 2018 18:23
Ich weiß wie sich Radioaktivität anfühlt. Es fühlt sich wie Kälte an , aber irgendwie anders. Angenehme Kälte. Jeder der Chemotherapie gemacht hat , weiß das. ;-)
Page  Page 2 of 10:    1  2  3  4  5  6  7  8  9  10   
Allgemeine Fragen Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Allgemeine Fragen / hypothese eines Schutzschildes welches radioaktive Strahlung abschirmt und andere Strahlen Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.