Allgemeine Fragen Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Allgemeine Fragen /
Short link for this topic:

Iris-diagnostik an mir selber...

Page  Page 3 of 6:    1  2  3  4  5  6   
Autor Oktagon
registriert
#31 | Gesendet: 17 Jun 2017 16:55
@Gammelfleisch

Krebs: die grosse Lüge!?

„Die meisten Krebspatienten in diesem Land sterben an der Chemotherapie. … Die Chemotherapie beseitigt keinen Brust-, Darm- oder Lungenkrebs. Das ist seit über zehn Jahren dokumentiert. Trotzdem setzen Ärzte noch immer Chemotherapie gegen diese Tumoren ein. … Frauen mit Brustkrebs sterben mit Chemo womöglich schneller als ohne.“ – Dr. Alan Levin

„JEDER Arzt in den Vereinigten Staaten, der Krebs mit alternativen Methoden behandelt, wird fertiggemacht. Sie finden keinen Arzt, der mit Alternativtherapien Erfolge verzeichnet, der nicht attackiert wird. Und ich KENNE diese Leute, ich habe sie interviewt.“ – Dr. Gary Null


„Es gibt nicht nur eine, sondern viele Behandlungsmethoden bei Krebs. Aber sie werden von der American Cancer Society, dem National Cancer Institute und den großen Onkologiezentren systematisch unterdrückt. Sie sind zu sehr am Status quo interessiert.« – Dr. Robert Atkins

http://www.detox-your-life.com/krebs-die-grosse-luege/

Du bist auch so einer von denen die einen dafür fertig machen, wenn man alterantive Methoden schreibt.

Warum machst du das und weich jetzt nicht schon wieder aus!!!

Ich weiß das es alles hilft, weil ich es schon selber getestet habe.
Autor Gammelfleisch
registriert
#32 | Gesendet: 17 Jun 2017 16:57 | Edited by: Gammelfleisch
Ach komm, zitier mal seriöse Quellen. Wenn ich schon den Domain-Namen mit "detox-your-life" lese, dann weiß ich: Idioten. Die haben noch nie einen Krebskranken geheilt.
Und ausweichen tu ich nicht. Du wechselst beliebig das Thema, ich nicht.
Autor Oktagon
registriert
#33 | Gesendet: 17 Jun 2017 16:58
@Gammelfleisch

Ich würde eine Wette um 100€ abschließen, das du zu der gleichen Grupperiung gehörst, wie die Leute die PSIRAM erst erschaffen haben.

Nachweisen kann ich dir das allerdings nicht außer ich hack dich und stöber mal auf deinem PC rum.
Autor Gammelfleisch
registriert
#34 | Gesendet: 17 Jun 2017 16:59 | Edited by: Gammelfleisch
Oktagon:
Ich würde eine Wette um 100€ abschließen, das du zu der gleichen Grupperiung gehörst, wie die Leute die PSIRAM erst erschaffen haben.

Ne, aber ich find die Seite gut.
Du hast nen Hang zum Polarisieren, was daran zu erkennen ist, dass Du hier nur 100% Freund und 100% Feind (Psiram) kennst.

Oktagon:
Nachweisen kann ich dir das allerdings nicht außer ich hack dich und stöber mal auf deinem PC rum.

Bist Du viel zu verpeilt für.
Autor Oktagon
registriert
#35 | Gesendet: 17 Jun 2017 17:00
@Gammelfleisch

Ich zitiere die ganze Zeit seriöse Quellen, so z.B. diese hier...

Krebsbekämpfung
Dynamit aus dem Beifuß

Als Zusatz zu herkömmlichen Therapien soll der Wirkstoff aus dem Einjährigen Beifuß dazu beitragen, schnell wachsende Krebszellen innerlich zu sprengen

http://www.taz.de/!5197804/

Man kommt halt ohne Probleme mit Krebs klar, ohne Bestrahlung, Chemo und OP.
Autor Gammelfleisch
registriert
#36 | Gesendet: 17 Jun 2017 17:01 | Edited by: Gammelfleisch
Ja, Altenativmedizin, da steht die TAZ drauf. Is halt ne sehr ideologische Zeitung. Seriös is was anders.
Alternativmedizin sind zu 99% Placebo-Methoden.
Autor Oktagon
registriert
#37 | Gesendet: 17 Jun 2017 17:07
@Gammelfleisch

Siehste jetzt ist die TAZ auch auf einmal Scharlatanie, echte Scharlatanie ist das was du betreibst.

Und auch wenn man Studien zitiert, das Anti Depressiva nicht besser als Placebo wirken, dann schreist du auch direkt rum, von wegen das es Studien gibt, das diese ja doch so gut wirken.

Woher will ich den Wissen, ob diese Studien nicht gefälscht sind das ADs so gut wirken?



Kritik am System
„Pharmaindustrie schlimmer als die Mafia“


Eigentlich sollen Medikamente den Menschen helfen und der Gesundheit dienen. Doch die Realität sieht anders aus. Das jedenfalls meint der dänische Mediziner Peter Gøtzsche, der zunächst für Arzneimittelhersteller arbeitete und heute das Nordic Cochrane Center in Kopenhagen leitet. Seine These: Die Pharmaindustrie bringt mehr Menschen um als die Mafia. Er hält das gegenwärtige System der Arzneimittelproduktion, -vermarktung und -überwachung für gescheitert.

Gøtzsche verweist auf große Hersteller wie Pfizer, GlaxoSmithKline, Eli Lilly und Johnson & Johnson, die große Summen dafür bezahlen, Prozesse wegen Arzneimittelbetrugs zu beenden. „Immer ging es um Betrug und Irreführung, Bestechung oder Vermarktung nicht zugelassener Mittel. Diese Straftaten erfüllen die Kriterien für das organisierte Verbrechen, deshalb kann man von Mafia reden.“ Als weiteres Bespiel nennt er Roche: 2009 verkaufte das Unternehmen in den USA und europäischen Ländern für mehrere Milliarden Dollar und Euro das Grippemittel Tamiflu – veröffentlichte aber nur einen Teil der Studien zur Wirksamkeit. Erst nach großem öffentlichem Druck wurden die Daten zugänglich gemacht. Und danach „nutzt das Mittel noch weniger als befürchtet, kann aber in einigen Fällen schwere Nebenwirkungen auslösen“.

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2015/02/06/pharmaindustrie-sch limmer-als-die-mafia

Es macht den Eindruck das du auch zu diesen Verbrechern gehörst.
Autor Oktagon
registriert
#38 | Gesendet: 17 Jun 2017 17:12
@Gammelfleisch

Eine ganz einfach Frage an dich, da du mich ja als dumm bezeichnest.

Was wollte ich hiermit sagen....

http://www.kompetenznetz-schizophrenie.info/forum/index.php?action=vthread&forum=1&to pic=26083&page=3

Den Post mit der Malaria meine ich, wenn du was falsches sagst bist du selber dumm.
Autor Gammelfleisch
registriert
#39 | Gesendet: 17 Jun 2017 17:12
Oktagon:
Siehste jetzt ist die TAZ auch auf einmal Scharlatanie, echte Scharlatanie ist das was du betreibst.

Naja, wenn ich TCM und Alternativmedizin lese, dann läuten bei mir die Alarmglocken. Und wenn ich dann nach "mugwort cancer" suche und nichts belastbares finde, sondern nur so alternative Seiten die irgendwelche Wunderthesen schwingen, dann bestätigt mich das.

Oktagon:
Und auch wenn man Studien zitiert, das Anti Depressiva nicht besser als Placebo wirken, dann schreist du auch direkt rum, von wegen das es Studien gibt, das diese ja doch so gut wirken.

Nein, ich habe auf die selbe Studie verwiesen von der hervorgeht, dass die nicht besser als Placebos wirken. Und ich habe gesagt, dass aus dieser Studie hervorgeht, dass die ggf. schwere Depressionen eben doch signifikant helfen. Und ich habe darauf hingewiesen, dass diese Studie sich nur auf SSRIs bezieht und nicht auf andere Krankheiten außer Depression, wo solche Medikamente zum Einsatz kommen. Insofern kann man ganz objektiv diese einseitige Aussage stark relativieren.
Dass die Pharmaindustrie teilweise mit unlauteren Methoden vorgeht heißt ja nicht, dass für die Betroffenen nie ein Nutzen abfällt.
Du hast halt eine schwarze Seele und siehst die Dinge daher alle ein bisschen schwarz / weiß.
Autor Oktagon
registriert
#40 | Gesendet: 17 Jun 2017 17:13
@Gammelfleisch

Und was ist das dann...

CONCLUSION:

This rapid induction of apoptosis in cancer cells after treatment with DHA indicates that artemisinin and its analogs may be inexpensive and effective cancer agents.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15330172
Autor Gammelfleisch
registriert
#41 | Gesendet: 17 Jun 2017 17:15 | Edited by: Gammelfleisch
Jaja, "in vitro". Ganz toll.
Wie war das nochmal mit dem ausweichen? Du springst von einem Thema zum nächsten.
Autor Oktagon
registriert
#42 | Gesendet: 17 Jun 2017 17:16
@Gammelfleisch

Beantworte mir mal die Frage was ich mit dem Malaria Bild sagen wollte! Ist ein kleiner Intelligenz Test, wenn du das nicht kannst, kann ich dich nicht mehr Ernst nehmen.
Autor Gammelfleisch
registriert
#43 | Gesendet: 17 Jun 2017 17:22 | Edited by: Gammelfleisch
Naja, es wurden schon viele Säue durch's Dorf getrieben bei angeblichen Revolutionen der Medizin wo nichts draus geworden ist. Erstmal abwarten.
Und Du neigst zum Verallgemeinern: wenn dieser Beifuß-Extrakt gg. Malaria helfen sollte, dann heißt das lange noch nicht, dass das gg. Krebs hilft.
Aber wie wär's mal für dich, wenn Du dir noch einbildest Malaria zu haben? Is auch ne schicke Krankheit.
Du hast schon was weiß ich probiert um dich zu heilen. Jedes mal hätte man dazwischengehen können und dDich auf den Boden der Tatsachen zurückholen können. Aber nein, Du brauchtest ja erstmal den wirklichen Misserfolg um damit abschließen zu können.
Autor Oktagon
registriert
#44 | Gesendet: 17 Jun 2017 17:25
@Gammelfleisch

Das ist die falsche Antwort.

Kannst weiter raten was die Aussage dahinter war.
Autor Gammelfleisch
registriert
#45 | Gesendet: 17 Jun 2017 17:26 | Edited by: Gammelfleisch
Is mir egal, Du spinnst halt rum.
Heil dich mal mit Beifuß, alles klar.
Page  Page 3 of 6:    1  2  3  4  5  6   
Allgemeine Fragen Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Allgemeine Fragen / Iris-diagnostik an mir selber... Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.