Allgemeine Fragen Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Allgemeine Fragen /
Short link for this topic:

@Gammelfleisch

Page  Page 10 of 13:    1  ...  9  10  11  12  13   
Autor Gammelfleisch
registriert
#136 | Gesendet: 14 Apr 2018 13:41
Turtel:
Ganz einfach weil ich schon zig Absetzversuche mit Aripiprazol hatte und es immer recht zügig gewirkt hat meist über Nacht waren die akuteren Symptome weg.

Das ist größtenteils ein Placebo-Effekt.

Turtel:
Diese Drohung war letztens Notwehr weil ihr mich hier Nachgestellt habt und Adresse etc. veröffentlichen musstet.

Nein, einmal war das nach einem Disput wg. deines Medikamenten-Wahns so. Da hat niemand deine Adresse veröffentlicht.

Turtel:
... und es gewisse Regeln des Guten Anstandes auch hier im Forum geben sollte.

Wenn Du die beachten würdest, dann würdest Du nicht deine unerwüschten Medi-Beiträge brignen.
Autor Persi
registriert
#137 | Gesendet: 14 Apr 2018 14:39
Wird euch nicht langsam mal langweilig bei dem gegenseitigen Angekeife?
Ihr wiederholt euch doch die ganze Zeit nur.
Autor Gammelfleisch
registriert
#138 | Gesendet: 14 Apr 2018 16:53 | Edited by: Gammelfleisch
Turtel:
Doch schon. Auch du hast übrigens ein Foto von mir kürzlich hier reingestellt.

Ja und? Kann man das Foto googeln? NÖ. Also ist das halb so wild.

Turtel:
Nur weil ein Placebo Effekt gut möglich ist schließt das eben keine Wirkung des Medikaments aus und es wirkt schneller als 1-2 Wochen wie du das angibst. Wenn man die Psychose gleich erwischt dann wirkt das Aripiprazol über Nacht und bei einer länger anhaltenden Psychose ist die Psychose bei mir nach ca. 2 Wochen mit nur 5mg weg gewesen.

Das ist falsch, und ich habe schlüssig begründet warum.

Turtel:
Diese brauchen meiner Meinung nach sogar länger als Aripiprazol und Fluanxol ist von meinen Eindruck her auch stärker als Haldol und kommt einen verträglicher rüber.

Du weißt nichts über Fluanxol und phantasierst zu viel.

Turtel:
Wofür gibt es denn so ein Forum? Anscheinend nur damit Dummschwätzer wie du ihren Scheiß und Desinforamtionen posten können?

Die Mehrheit gibt den Ton an.

Turtel:
Du stellst deine Meinung eh immer über die Erfahrungen von Betroffenen ...

Nur über eine Erfahrung, und das ist deine Pseudo-Medikation.
Und darüber urteile ich korrekt.

Turtel:
So ist die Krankheit und Gammel ist ja Dauerakut von daher wird der sich auch nie etwas sagen lassen und auch von keinen Beweisen abbringen lassen.

Ich bin kein Stück dauerakut. Mir geht es besser als es dir in deinem verschissenen Leben mit deinen Dauer-Stimmungsschwankungen je gehen wird. Und zwar weil ich auf de Arzt gehört hab der für mich die richtige Medikation gewählt hat. Du aber lamentierst total instabil mit deiner Schwachsinns-Medikation rum.
Autor DiBaDu
registriert
#139 | Gesendet: 14 Apr 2018 16:58
Das liest kein Mensch mehr.
Autor Gammelfleisch
registriert
#140 | Gesendet: 14 Apr 2018 20:12 | Edited by: Gammelfleisch
Turtel:
Du lügst und übertreibst es eben.

Ne, ich weiß es nur besser. Der besagte Chefarzt sagt das gleiche, zwei Leute die hier von ihren Ärzten darüber berichten sagen das gleiche, Du erwänst sogar eine Ärztin die das gleiche sagt, es ist pharmakologisch die einzig logische Sichtweise. Aber Du weißt es besser. Alles Geisterfahrer, außer dir, ne?

Turtel:
Meine Medikamente helfen.

Glaubt dir hier nur keiner.

Turtel:
Bin mal gespannt wie es über einen längeren Zeitraum funktioniert. Zur Zeit bin ich sehr stabil und wohl gesünder als du je sein wirst Gammel..

Davon träumst Du wohl. Du bist total instabil wie man an deinen Suizid-Drohungen sehen kann. Ich hab sowas nicht.
Autor Gammelfleisch
registriert
#141 | Gesendet: 15 Apr 2018 10:00
Turtel:
Ich nehme das Medikament ja ein und da wirkt es schnell. Früher als du behauptest.

Das ist ein Placebo-Effekt.

Turtel:
Schon komisch, dafür das meine Psychose weg ist helfen diese gut. Ach du wirfst mir eine PS oder so vor? Die hast du doch selbst.

Hab ich kein Stück. Aber Du hast ne ausgeprägte - und keine Psychose.

Turtel:
Das war schon etwas her und hatte seine Gründe, war Notwehr gegen Angriffe hier und mir ging es da kurzzeitig weniger gut. Nix davon war wirklich ernst gemeint es sollte eine Drohung sein damit das mal aufhört.

Nene, ich seh das schon richtig. Wem sowas durch den Kopf geht, der ist gestört.
Autor ingo
registriert
#142 | Gesendet: 15 Apr 2018 10:04 | Edited by: ingo
@ Turtel
@ Gammelfleisch
es ist immer das selbe thema bei euch !
wird es nicht langsam langweilig ?
Autor Gammelfleisch
registriert
#143 | Gesendet: 15 Apr 2018 10:23
ingo:
@ Turtel
@ Gammelfleisch
es ist immer das selbe thema bei euch !
wird es nicht langsam langweilig ?

Wieso lieste dann noch hier mit?
Ich mein das ist doch ein reiner Turtel-Thread.
Kannste doch ignorieren wenn dich das stört.
Autor oedipus
registriert
#144 | Gesendet: 15 Apr 2018 10:34
Gammelfleisch:
Kannste doch ignorieren wenn dich das stört.

Ich finde es schwer, das zu ignorieren.

Es ist ungefähr so, wie wenn man sieht, irgendwo brennt es, und jeder (!) Vorschlag zur Lösung (Feuerlöschen) wird von vorne herein kategorisch ausgeschlossen.

Ein unbehagliches Gefühl. Ich vermute, dass der ein oder andere hier solche und ähnliche Dauerbrenner aus eigenem Erleben privat kennen, und dann ist es doppelt schwer, einem solchen "Trigger" gelassen und freundlich-höflich zu ignorieren. Man wünscht sich schon ab und zu, es käme zu einer Verständigung.

Aber das setzt voraus, den Standpunkt des anderen nachzuvollziehen, wie der dazu kommt, dies so und nicht anderes zu verfechten. Und das eben wird ja von euch beiden (!) ausdrücklich ausgeschlossen.

Ganz seltsam ist, wenn dann z.B. von Turtel kommt, man solle gar nicht schlichten bzw. sich nicht einmischen in das ernste Gespräch zweier Forscher. Das ist dann so schwer nachzuvollziehen, man kriegt einen Knoten ins Hirn dabei.

Manchmal denke ich sogar, wenn ihr nicht hier streiten dürftet, dass dann eventuell etwas sehr schlimmes passiert, also das man diesen Streit hier als Entlastungsversuch verstehen sollte. So wirr wird man von dieser Debatte hier.

Und man bekommt den Eindruck, es sei euch beiden völlig gleich, was diese Diskussion bei anderen an Unbehagen anrichtet. Die können das ja "ignorieren".
Autor ingo
registriert
#145 | Gesendet: 15 Apr 2018 10:35
Gammelfleisch:
Kannste doch ignorieren wenn dich das stört.

das schon, aber ihr streitet schon seit ewigkeiten, wird es nicht langsam blöde?
zumal lese ich euch nur noch selten, ebend weil mir das zu dämlich ist.
Autor oedipus
registriert
#146 | Gesendet: 15 Apr 2018 10:41
Ganz seltsam für mich, ist wenn Turtel ab und zu davon ausgeht, dass hier gar keine Menschen mitlesen oder schreiben - und wenn Gammelfleisch fast ähnlich ausführt, er würde, weil ja keine Gesichter sichtbar wären, keine Hemmungen haben, jedes Mitgefühl auszuschalten, bzw. er sei geradezu dazu berechtigt.
Als wenn ... die zwei meinen würden, dass es sich um eine Art Ego-Shooter-Game handelt.
Autor Gammelfleisch
registriert
#147 | Gesendet: 15 Apr 2018 10:49
Turtel:
Erstmal behauptest du selbst von dir bereits 7 Selbstmordversuche hinter dir zu haben.

Ja, vor 2011, also als ich noch krank war. Aber ich hab direkt mit Einnahme des Valproats November 2011 schon keine Suizid-Gedanken mehr gehabt und ein Dreiviertel Jahr später fühlte ich mich ziemlich gut, was bis heute anhält.

Turtel:
Du meinst keine PS zu haben, wie nennst du deine Probleme denn dann?

Langeweile. ^^

Turtel:
Du bist ja zu dumm um diese überhaupt zu sehen oder siehst diese sehrwohl aber nutzt diese auf kriminelle Art und da du Kriminell bist geht das wohl eher in Richtung PS und man kann bezweifeln ob du jemals eine Schizophrenie hattest, da auch andere Krankheiten wie Borderline oder Bipolare Störung wo du von deinen Medikamenten eher hinpasst etwas psychotische Symptome haben.

Du weißt garnicht was eine PS ist da Du zu doof bist. Und Borderline hab ich ganz sicher nicht und meine Medikamente wären auch nicht die richtigen dafür. Dass Du aber meinst, die Medikamente würden dazu passen, das zeigt, dass Du keinen Plan hast.

Turtel:
nd du willst auf unwirksame Medikamente gut eingestellt sein, als ob man gegen Psychose Valproat aufschreibt und irgend ein niederpotentes NL eine Wirkung wie die eines Atypischen NLs oder gar wie du behauptest an ein hochpotentes wie Haldol rankommt.

Man kann mit einem niederpotenten NL auch an die Wirkung eines hochptenten rankommen, man muss nur hoch genug dosieren. Ich habe auch durch die hohe Dosis Chlorprothixen diese Bewegungsstörungen am linken Arm und in der Kiefermuskulatur, wie man sie eigentlich nur von hochpotenten NL kennt.

Turtel:
Vielleicht leidest du ja an Gedankenausbreitung und von daher findest du immer ein paar Deppen die dich bestätigen und dir den Dr Stempel geben den du ja schon lange hast.

Echt, Du schreibst so ein wirres Zeug, das geht garnicht mehr.

Turtel:
Wofür überhaupt die ganze Diskussion du weist doch eh schon wie Schizophrenie geheilt wird und meinst mit Neuroleptika geht es allen blendend.

Das hab ich so nie behauptet.

Turtel:
Wofür brauchen Psychiater ein Studium wenn dann eh nur dein Schwachsinn nachgepredigt wird ...

Wird nicht. Der einzige der Schwachwsinn denkt bist Du.
Autor oedipus
registriert
#148 | Gesendet: 15 Apr 2018 10:52
Gammelfleisch:
Langeweile. ^^

^^???
Autor oedipus
registriert
#149 | Gesendet: 15 Apr 2018 11:04 | Edited by: oedipus
Und ohne Ironie, also wozu soll das alles nun gut sein? Ich meine das als echte Frage und würde das sehr gerne verstehen, weil es dann leichter wäre, die Besorgnis und Unruhe, die beim Lesen in mir entsteht, auszuhalten und euch viel Glück und Freude bei weiteren Wiederholungen zu wünschen.

ed. bzw. wenn man das ohnehin nicht lesen soll (ignorieren), dann ist es doch gar nicht so nötig, eure Debatte öffentlich auszutragen, dann könntet ihr euch doch auch eine Standleitung legen lassen, oder? Alles sehr schwer nachzuvollziehen.
Autor lotusblatt
registriert
#150 | Gesendet: 15 Apr 2018 15:33
Turtel:
Gammelfleisch
Klingt komisch das bei dir die Krankheit 2011 einfach weg gewesen ist. Schizophrenie ist ja chronisch.

'Gammelfleisch' hat denke ich genauer beschrieben, worunter er leidet, als dir lieb sein kann. Er hat eine affektive Störung, gemischt mit Symptomen aus dem schizophrenen Formenkreis (letzteres einmal angenommen, muss aber ganz ganz streng genommen nicht unbedingt so sein, wenn aber nicht, wie verkraftet er das tägliche Chlorprothixen?). Da er ein starkes Mittel nimmt (das [Wirkstoff] Valproat), ist er überwiegend symptomfrei. Probier das Mittel doch einfach mal aus, bei dir kann man ja nie wissen (kleiner Witz am Rande).
Page  Page 10 of 13:    1  ...  9  10  11  12  13   
Allgemeine Fragen Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Allgemeine Fragen / @Gammelfleisch Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.