Allgemeine Fragen Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Allgemeine Fragen /
Short link for this topic:

computerspiele

Page  Page 1 of 2:  1  2   
Autor gelberhund
registriert
#1 | Gesendet: 22 Nov 2011 09:52
Ist hier auch noch jemand der viel am Computer spielt?

Ich habe mir vor 10 Tagen dieses Rollenspiel gekauft, Elder Scrolls: Skyrim (auf dt. Himmelsrand), und es ist so eine gute Abwechslung. Es ist ein ganz tiefes Rollenspiel in einer mittelalterlichen Fantasywelt. Man kann soviel machen, jagen gehen, Höhlen erkunden, Städte erforschen, alte Legenden lesen, für Grafen und Herzöge und so arbeiten, sich ein Haus kaufen, heiraten, Magie betreiben, Alchemie betreiben, Pferde reiten, Waffen schmieden, in den Krieg ziehen, usw. Die Grafik ist super, das Land liegt im Norden und es gibt hohe Berge, Schneestürme, fantastische Kreaturen und die unterschiedlichsten Landschaften. Gerade vor ein paar Tagen bin ich auch einen riesigen Berg geklettert von dessen Spitze man das ganze Land sehen kann. Dazu kommt noch tolle Musik. Man kann sich richtig in dieser Kunstwelt verlieren, vor allem wenn man richtig spielt also nicht nur versucht der beste zu sein sondern einen Charakter rollenspielt. Ich habe mir einen Bretonen gemacht, so einen alten Kämpen mit Bart und Glatze. Er ist gut in Zerstörungsmagie und im Schwertkampf. Hab schon ganz viele Höhlen und Festungen mit ihm durchsucht und er ist richtig gut geworden.

Kennt jemand das Spiel hier? Ich habs gekauft als es rauskam, also zum Normalpreis, und das waren 50 Euros, das war schon etwas viel. Aber nun, ist es richtig gut. Mit diesem Spiel kann man hunderte Stunden Spaß haben, man kann dauernd etwas Neues entdecken, einen anderen Charakter spielen, anders kämpfen, usw.
Autor Lena25
registriert
#2 | Gesendet: 22 Nov 2011 11:34
Hallo gelberhund,

ich liebe es auch Rollenspiele zu spielen. ich spiel ganz oft mit meinem Freund zusammen am Computer. Man kann es so machen, dass einer die Maus steuert und der andere mit der Tastatur die Zauber wirkt. Das macht sehr viel Spaß.
Aber Rollenspiele machen auch allein sehr viel Spaß. Von dem Spiel hab ich gehört.

ich spiel im Moment The Witcher und kann es nur empfehlen.

LG

Lena
Autor Molly
registriert
#3 | Gesendet: 22 Nov 2011 12:15 | Edited by: Molly
Hallo Gelberhund!

Ich selbst besitze es nicht, hab es aber am Sonntag auf dem Laptop von meinem Sohn gesehen. Da geht es doch ständig darum irgendwelche Dinge zu klauen und Drachen und irgendwelche Leute oder Geister zu töten. Ist wirklich nicht mein Ding, so schön die Animation auch ist. Vielleicht bin ich aber auch einfach zu faul oder habe keine Geduld für ein Spiel, das mindestens 300 Stunden lang ist.

LG,
Molly
Autor hypocampus
registriert
#4 | Gesendet: 23 Nov 2011 22:32 | Edited by: hypocampus
Da wird man selbst hier nicht davon verschont. XD

Ja, ich bin bekenned Süchtiger.

Ich habe ja schon die älteren Teile liebend gespielt und es ist wirklich großartig.

Ich bin eigentlich eher nicht (mehr) so der Typ, der sich mit sowas stark mitziehen lässt. World of Warcraft hab ich mal getestet, wurde mir nach einiger Zeit zu langweilig und hatte kaum Suchtpotenzial für mich.

Das hier aber ist so wie ich mir ein solches Spiel vorstelle: Quasi vollkommene Freiheit.

Man muss das nicht durchspielen, die Hauptgeschichte ist eher Nebensache. Man kann auch einfach in dieser Welt machen worauf man gerade Lust hat. Das haben die Entwickler insgesamt noch ein Stück besser hinbekommen als im vorherigen Teil.
Damit bekomme ich wirklich sehr stark das Gefühl, in eine flexible Welt einzutauchen in der es immer Neues zu entdecken gibt.

Andere Spiele sind immer wie ein interaktiver Film - alles dient dem einzigen Zweck zum Ende der Haupthandlung zu gelangen, der Rest ist optionales Beiwerk.

Skyrim ist vollkommen anders im Spielgefühl. Hier kommt nicht ständig irgendwer angerannt der aus unerfindlichen Gründen den Protagonisten um etwas bittet (damit er die Haupthandlung weiterbringt).

In Skyrim betrete ich eine neue Stadt und ich weiß garnicht was mich hier erwartet. Das Betreten dieser Stadt war meist weder zwingend, noch bringt es mich momentan in einer zwingenden Haupthandlung voran.
Ich laufe herum, schaue mir die Leute an. Niemand dort, der besonders auffällig aussieht - nix mit Neben- und Hauptdarstellern, die sehr schnell als solche zu erkennen wären.
Wenn ich nicht mit Leuten rede und mich über die Geschehnisse aktiv erkundige passiert auch nicht viel.

Der typische "ich will mal schnell ans Ende spielen" Spieler wird hier nicht zufrieden sein. Augen und Ohren auf - schauen was in dieser Welt so passiert, dann findet man die Geschichten auch die man hier quasi ein wenig selber schreiben kann.
So läuft man auch schnell mal an zwei sich unterhaltenden Leuten achtlos vorbei - in anderen Spielen wären das vielleicht auch sinnlose Nebenfiguren mit reiner Schmuckfunktion.

Hier jedoch passiert es, dass man Gesprächsfetzen aufschnappt im Vorbeigehen. Ein Streit? Aha, interessant, worum geht es denn? Dann bleiben wir mal stehen...
Und so bekommt man dann nebenbei mit, dass sich hier eine Frau mit ihrem Ehemann streitet warum er das Familienerbstück verloren hat. Nachdem sie weggegangen ist spricht man ihn darauf an, worum es denn nun genau ging. Und siehe da - ein neues Abenteuer, das man nie erlebt hätte wenn man dieses Spiel wie übliche Spiele betrachtet.

Ich liebe das Spiel. Wirklich toll gemacht - aber auch wirklich kritisch wenn man eigentlich Wichtigeres zu tun hätte ;)
Autor oknos
Gast
#5 | Gesendet: 24 Nov 2011 05:13
Das Spiel scheint gut zu sein, nach dem, was ihr so drüber schreibt. Aber ich würde mit dem Kaufen noch etwas warten, weil es noch einige Probleme beim Spiel gibt: http://www.eurogamer.net/articles/2011-11-15-bethesda-working-on-a-skyrim-update-for- all-platforms
Autor gelberhund
registriert
#6 | Gesendet: 26 Nov 2011 10:46
Oknos, ich habe das Spiel bei Steam gekauft, da kriegt man alle Patches und Updates automatisch dazu wenn sie rauskommen. Ich habe bisher bei etwa 100 Std Spielzeit nur 3 unkomplizierte Abstürze gehabt. Es ist wirklich kein Problem wenn der eigene Computer einigermaßen gut ist. Man muß eben nur daran denken nach den Systemanforderungen zu schauen damit man weiß daß der eigene Computer geeignet ist.

Ja, das Spiel ist richtig gut wie Hypocampus sagt. Ich habe jetzt schon drei verschiedene Charaktere erstellt. Mein erster Charakter war so ein Haudraufkämpfer. Er spielte sich am Einfachsten, alles war sehr leicht mit ihm. Er war ganz stark und kämpfte mit Zweihandschwertern, so Riesendinger. Der zweite Charakter war so ein Mischling aus Magier und Schwertkämpfer. Er war auch gut, aber schwieriger zu spielen. Nun habe ich mit einem Schleicher angefangen der vor allem den Bogen benutzt und bestimmte Magie einsetzt wie etwa Unsichtbarkeit. Der ist nochmal schwieriger zu spielen weil man genau aufpassen muß was man macht. Mit dem Haudraufkämpfern bin ich einfach losgestürmt, hatte eine dicke Rüstung an, der hat alles ausgehalten. Mit dem Bogenschützen muß ich immer herumschleichen so daß ich Spezialangriffe aus dem Verborgenen ausführen kann. Aber die Schleicherei fetzt. Es fühlt sich ein bißchen so an wie in diesem alten Spiel "Thief - Dark Project", wenn das noch jemand kennt.

Was mir nicht so gut gefällt ist die Sprachausgabe bei Gesprächen die man mit den Leuten hat. Am Anfang ist das toll aber wenn man dann einen neuen Charakter macht und dann schon vorher weiß was die Leute sagen werden wenn man sie wiedertrifft ist das irgendwie öde. Da war Morrowind mit seinen Bildschirmtexten einfacher, man konnte sie schnell wegklicken.

Mich stört ein bißchen die gegenüber Morrowing geringere Waffenauswahl. Bei Morrowing gab es Speere, Wurfpfeile, Armbrüste usw. Hier gibt es viel weniger. Dafür ist das mit den Perks und VErbesserungen besser gemacht bei Skyrim. Da macht es mehr Spaß im Level aufzusteigen.

Was ich mir noch wünschen würde wäre daß mehr in der Natur los ist, daß man andere Jäger im Wald trifft und daß man mehr Kämpfe findet in der Natur, also etwa Boten gegen Wölfe oder Drachen gegen Riesen und so. Daß dann auch mal Skelette und Leichen auf dem Boden liegen selbst wenn man selbst gar nicht gekämpft hat.

In den Tests findet man viel über die neue Künstliche Intelligenz im Spiel, aber davon merkt man beim Spielen kaum etwas. Ist wohl ein bißchen ein Hype. Was mir gut gefällt ist der Krieg zwischen Kaiserlichen und Sturmmänteln. Der wurde gut gelöst. Und die Drachenkämpfe, die sind auch toll. Und die Alchemie.

Liebe Grüße,

Daniel
Autor Armleuchter
registriert
#7 | Gesendet: 13 Sep 2018 23:19
Ich habe mir auf der Plattform Steam umsonst das Spiel Cayne runtergeladen. Ist ein Horroradventure in der Zukunft. War mir doch zu gruselig jetzt weiter zu spielen.
Autor psycho91
registriert
#8 | Gesendet: 13 Sep 2018 23:21
Ist auch nicht empfehlenswert auf LSD Horrorspiele zu spielen.. Panikattacken sind da vorprogrammiert
Autor ingo
registriert
#9 | Gesendet: 13 Sep 2018 23:22
was kostet das spiel? könnte mich interessieren.
Autor Armleuchter
registriert
#10 | Gesendet: 13 Sep 2018 23:31
ingo:
was kostet das spiel? könnte mich interessieren.

Nichts. Es gibt eine normale Version , die du umsonst downloaden kannst und eine Deluxe Edition Version , die glaube ich 10 Euro kostet. Bei dem Spiel muss du aber viele Rätsel lösen.
Autor ingo
registriert
#11 | Gesendet: 13 Sep 2018 23:31
ok, hab geschaut, nur die videos sind spannend, das spiel weniger. da hab ich wohl letztens was härteres downloadet. ;)
Autor ingo
registriert
#12 | Gesendet: 13 Sep 2018 23:33
rätsel sind immer gut, nur diese ansicht mochte ich nicht.
Autor Armleuchter
registriert
#13 | Gesendet: 13 Sep 2018 23:39
Mir gefällt die isometrische Sicht. Naja , Geschmäcker sind unterschiedlich.
Autor schizophren
registriert
#14 | Gesendet: 14 Sep 2018 10:37
Ich freue mich auf alvo , Zero killed, sind psvr spiele. Daweil zocke ich abundzu Firewall Zero Hour, aber da fehlen spielmodis.
Autor psycho91
registriert
#15 | Gesendet: 14 Sep 2018 11:00
Ich springe gerne in GTA V ohne Fallschirm aus dem Flugzeug 😂 Macht so ein schmatzendes Geräusch wenn man aufschlägt
Page  Page 1 of 2:  1  2   
Allgemeine Fragen Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Allgemeine Fragen / computerspiele Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.