Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

Können Schizophrene (wahre) Liebe empfinden?

Page  Page 12 of 12:    1  2  3  ...  10  11  12 
Autor Turtel
registriert
#166 | Gesendet: 28 Aug 2018 14:24
King Kong
Kannste dich mit einer Prostituierten in deiner Nähe treffen.

Keine Ahnung warum du diese Psychospiele machst, ob das spaß macht oder wie man sich da fühlt?
Autor Turtel
registriert
#167 | Gesendet: 28 Aug 2018 14:26 | Edited by: Turtel
..
Autor Turtel
registriert
#168 | Gesendet: 28 Aug 2018 19:31 | Edited by: Turtel
..
Autor Bridget Ria
registriert
#169 | Gesendet: 28 Aug 2018 21:26 | Edited by: Bridget Ria
zurück zur Frage:
ich denke schon, wenn die Liebe jemanden, der ebenso in seiner eigenen Welt lebt und anders tickt, gilt. Aber nicht in zahlenmäßig anders tickt, das wäre viel zu rational sondern gedankenspezifisch irrational oder Gegensätze ziehen sich an.
Autor stibal
registriert
#170 | Gesendet: 28 Aug 2018 21:40
ganz schön kompliziert
Autor Maradona
registriert
#171 | Gesendet: 29 Aug 2018 11:35
Liebe ist vor allem ein Gefühl, aber trotzdem verifizierbar. Wenn einem das Herz auf eigentümliche Weise so wehtut, kann es sich sehr wohl um den Gegenstand handeln. Eifersucht hingegen ist eher ein Anzeichen für das Besitzenwollen. Rache und Vergeltung deuten auch in diese Richtung. Liebeskummer zeigt jedoch schon eine sehr starke Empfindung an. Klammern, Kontrolle und Stalken bedeutet eher das Gegenteil. Liebe und Hass können sich in Hassliebe vereinigen. Wenn jemand unbedingt gehen will, muss man sie ziehen lassen und ihr alles Gute wünschen und den Schmerz selbst aushalten. Freiheit ist nämlich genauso wichtig. Die Hoffnung ist die kleine Schwester der Liebe. Beide sind unbezwingbare Mächte.
Autor AphroditEsChild9
registriert
#172 | Gesendet: 8 Sep 2018 10:30
(Mein) zartes Mädchen. Mein Leben - für eine Träne aus Deinen Augen. Aphro9
Autor Armleuchter
registriert
#173 | Gesendet: 8 Sep 2018 11:33
Bin froh das ich mich nicht mehr verliebe. Ich trete nur ins Fettnäpfchen. Es hat mir immer eine Psychose eingebracht und dann benehme ich mich daneben und kriege nur Probleme.

Außerdem wenn ich unglücklich verliebt bin , denke ich oft an Selbstmord.
Autor schizophren
registriert
#174 | Gesendet: 8 Sep 2018 14:32
Ich finde lieb haben besser wie verlieben
Autor Turtel
registriert
#175 | Gesendet: 8 Sep 2018 16:20
Stimmt @schizophren, ist für uns betroffene manchmal einfacher als sich in einer an sich schon instabilen Situation sich zu verlieben.

Ich möchte mit den Meisten die ich kenne einfach gut sein und bin froh wenn man mir gegenüber weniger nachtragend ist, von daher versuche ich auch weniger nachtragend zu sein.

Sich zu verlieben ist meist eben durchaus eine Lebensveränderung die eben wohlüberlegt sein sollte gerade wenn man Erkrankt ist kann das schnell zuviel werden von daher ist sich lieb haben und Freundschaften wohl wichtiger auch wenn man die Liebe eine Chance geben sollte.
Autor AphroditEsChild9
registriert
#176 | Gesendet: 14 Sep 2018 11:41
(Mein) Schwester-Herz, März 1992, wolkenloser Himmel, strahlender Sonnenschein: Wie aus dem Nichts tauchst Du auf mit einem Fahrrad in rosa. "Lass mich das machen!" hast Du damals gesagt.

26 Jahre später, 2018: Riesen-Groß ist die Angst des kleinen Möchte-Gern-Brüderchen. Wie das bildlich aussieht?

Ich bin auf dem Weg zu Dir, um mich vorzustellen. Zuerst spüre ich mein Herz, mein Kopf senkt sich langsam und drei Meter vor dem Traum meiner Träume gehe ich in die Knie. Ich bin gelähmt. Nur meine Augen kann ich noch bewegen.

Es ist Sommer. Du hast flache weiße Schuhe an. Sandaletten. Du kommst langsam auf mich zu und fragst: "Brauchen Sie Hilfe?" Deine vertraute Stimme aus vergangener Zeit und meine Unfähigkeit Dir zu antworten erzeugen eine unerträgliche Ohnmacht.

Du fragst erneut: "Geht es Ihnen gut?" Du wartest einen Augenblick auf eine Reaktion, die aus bleibt, steigst in Dein Auto und fährst.

Aphro9
Autor Turtel
registriert
#177 | Gesendet: 14 Sep 2018 12:17 | Edited by: Turtel
..
Page  Page 12 of 12:    1  2  3  ...  10  11  12 
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / Können Schizophrene (wahre) Liebe empfinden? Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.