Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

Gedanken wahr werden ?

Page  Page 2 of 5:    1  2  3  4  5   
Autor malloy
registriert
#16 | Gesendet: 17 Nov 2015 16:04
dieses Phänomen lässt sich unter "SELBSTERFÜLLENDE PROPHEZEIHUNG" finden..

verzeiht mein über.. heute kein guter Tag.. ich wünschte es gäbe kein NETZ mehr... nur den Getränkemarkt ;)
Autor Phoenix
Gast
#17 | Gesendet: 17 Nov 2015 16:54
malloy:
verzeiht mein über.. heute kein guter Tag.. ich wünschte es gäbe kein NETZ mehr... nur den Getränkemarkt ;)

Wieso das malloy ?
Autor malloy
registriert
#18 | Gesendet: 17 Nov 2015 17:04
weil ich heute schon nur allein vom "netz" und "status report" Panikattacken bekommen.. dann habe ich Bilder von den Kühen meiner Familie gepostet.. Musik baut mich immer auf.. das Forum auch; die guten "Dinge" kommen "von wo anders her", wie heute, jep..

..und eben mache ich das "netz" wieder an und werde wieder traurig und würde gern Kühe treiben und nicht irgendwo Orientierung suchen, wo .. nun gut: dies "über" .. hatte ich assoziiert, vielleicht, aus Verletzung.. king kong schrieb, das dies und das so überheblich "ist".. ach: keine Ahnung..

alles Liebe und guck mal, dass die Bewegung.. slow motion to the ..

malloy
Autor Phoenix
Gast
#19 | Gesendet: 17 Nov 2015 17:06 | Edited by: Phoenix
Dir auch alles liebe malloy. :-)

Einfach das "Netz" vermeiden malloy. ;-)
Autor fototelekronidas
registriert
#20 | Gesendet: 17 Nov 2015 17:09 | Edited by: fototelekronidas
malloy:
..und eben mache ich das "netz" wieder an und werde wieder traurig

Eben öffne ich den Briefkasten und da sind jetzt auch solche Briefe drin mit Bildern von Kriegs-Opfern... Bitten um Spenden natürlich...
Autor Armleuchter
registriert
#21 | Gesendet: 13 Mar 2018 21:43
Wieder so ein Erlebnis , das mir einen komischen Beigeschmack gibt. Ja , wird Beziehungsidee sein.

Die Kassiererin wohnt ja bei mir in der Nähe und ich habe sie schon in ihrem Auto gesehen , also kenne ihr Auto. Ist ein roter Kleinwagen.

Naja , habe so in Gedanken gedacht , wenn sie auf der Kreuzung , die ich vor meinem Fenster sehe , mit ihrem Auto wendet , dann wollte sie doch was von mir.

Ist heute morgen passiert , als ich am Fenster geraucht habe.

Und dann wieder so ein Doppelerlebnis gehabt. Bin auf dem Weg zur Tagesstätte 2 mal jemand von der Tagesstätte am selben Ort begegnet. Und bei der Tagesstätte hat sie dann fast den selben Witz wie damals gemacht. Das ich mich an sowas immer erinnern kann , lässt mich komisch denken und dann komme ich immer auf die Theorie mit den Gedankenspuren.

In der Stadt reißen sie zwischen zwei Häuserblocks ein Haus ab. Verursacht viel Staub. Dort gegenüber ist ein Cafe , an dem ich vor der Tagesstätte immer Kaffee trinke. Vor dem Haus , das abgerissen wird , steht ein Baugerüst und dort sind Mauerreste beim Abreissen drauf gefallen und haben das Gerüst ziemlich demoliert. Mir kommt das vor , als ob ich das schon mal erlebt hätte , als ob das Haus früher abgerissen wurde und irgendwie wieder erschienen ist.

Ja , da spielt mir wieder das Gehirn einen Streich. Will nicht wieder in dieses psychotische Gedankengut verfallen. Am besten keine Gedanken mehr darüber machen.
Autor Armleuchter
registriert
#22 | Gesendet: 6 Apr 2018 14:37
Naja , am Abend mache ich immer ein kleinen Spaziergang in den Stadtpark. Dort gibt es auch einen kleinen Kinderspielplatz. An 2 Holzmotorrädern auf Federn sind Nummernschilder angebracht. Auf dem einen eine 1 und auf dem anderen eine 8. In der Psychose habe ich da die Beziehungsidee gehabt , wenn die Kassiererin 18 ist , dann geht sie mit mir eine Beziehung ein.

Hab da wieder in Gedanken gespielt , das die 8 verschwinden soll , wenn etwas wahr ist , was ich nicht mehr genau weis. Wahrscheinlich wieder irgendetwas mit der Kassiererin.

Auf jeden Fall die Nummer 8 gibt es nicht mehr. Das Nummernschild ist leer. Da könnte ich wieder denken.....aber ich lasse es lieber sein.
Autor onmyown
registriert
#23 | Gesendet: 16 Apr 2018 23:25
Glaubt nicht an Zeichen, glaubt lieber an Jesus! :)
Autor Persi
registriert
#24 | Gesendet: 17 Apr 2018 00:15
onmyown:
laubt nicht an Zeichen, glaubt lieber an Jesus! :)

Aha! Weil der natürlich keine Zeichen hinterlassen hat. So soll man also dir glauben und auf ihn hören...
Na gut... -.-
Autor onmyown
registriert
#25 | Gesendet: 17 Apr 2018 00:37
Er hat nur Wunder gemacht, weil die Leute ohne das nie glauben...
Als die Schriftgelehrten Ihm ein Zeichen verlangt haben, hat er abgelehnt!
Dazu steht auch im Alten Teatament, man soll nicht an Zeichen glauben oder Esoterik betreiben.
Deswegen sage ich, glaub lieber an Jesus, dann brauchst du keine angst haben! :)
Autor schizophren
registriert
#26 | Gesendet: 17 Apr 2018 07:01
Man soll glauben an was man möchte, ich habe unabhängig von dem an was ich glaube genug von Belehrungen diverser Richtungen
Autor blackzebra
registriert
#27 | Gesendet: 17 Apr 2018 10:45
malloy:
dieses Phänomen lässt sich unter "SELBSTERFÜLLENDE PROPHEZEIHUNG" finden..

Gedanken wahr werden - selbsterfüllende Prophezeiung

zwei Paar Schuhe ?

Gedankenwahrwerden - spielt sich dies lediglich im Kopf im Zustand der Entspannung ab, also eine Art Unschärfe der 4. Dimension, eine Art "Geruch" des Ereignisses ?

Selbsterfüllende Prophezeiung ist an eine Handlung gebunden, dies lässt sich Konditionieren durch Erfolg in der Vergangenheit, Selbstkonditionierung.

Gehört vielleicht nicht hierher, wenn z. B. ein Gerät kaputt geht, geht es erfahrungsgemäss leichter wieder ganz, je schneller man dieses repariert, irgendwie "Erhaltung des Sinns" (in Bezug auf die 4. Dimension leichter verständlich).
Autor oedipus
registriert
#28 | Gesendet: 17 Apr 2018 11:05 | Edited by: oedipus
blackzebra:
Unschärfe der 4. Dimension, eine Art "Geruch" des Ereignisses ?

Kannst du noch mal genauer erklären, was du mit Zeitunschärfe meinst?

blackzebra:
wenn z. B. ein Gerät kaputt geht, geht es erfahrungsgemäss leichter wieder ganz, je schneller man dieses repariert, irgendwie "Erhaltung des Sinns" (in Bezug auf die 4. Dimension leichter verständlich).

So kapier ich das nicht. Wenn ich es so lese: je früher man anfängt, desto eher ist man fertig, klingt mir das irgendwie zu offensichtlich.

Wenn ich es so lese: Wenn man zu lange wartet etwas zu reparieren, gibt man das Ding auf und es ergibt sich eine andere Lösung, in der das Ding seinen ursprünglichen Sinn/Zweck verliert - dann scheint aber nicht an dem Ding selbst zu liegen, oder an der Zeit, sondern der Einstellung zu dem Ding?

Es könnte ja sein, wenn ich nicht erkenne, was der Zweck eines Geräts ist, z.B. ein Otto-Motor, dann sehe ich nur einen Salat aus Metall, Plastik, Gummi und Gestank und das gestern, heute, morgen - außer ich erkenne, wozu das Ding taugt, also wenn ich einen Bezug zur Idee herstellen kann.

Ähnlich vielleicht mit den Symbolen. Die haben solange weder Sinn noch Zweck, wie ich ihnen keinen verleihe oder verleihen kann oder mich dabei irre. Wenn ich nicht weiß, z.B. was der Pfarrer in der Kirche mit dem Palmwedel meinen will, halte ich das Ding vielleicht für eine Klobürste und vermute, der ist wohl total durchgeknallt, dieses Gerät über der Gemeinde zu auszuschütteln. Auch da spielt aus meiner Sicht Zeit keine kausale Rolle, sondern die Möglichkeit, einen Bezug zur gemeinten Idee herzustellen.

Was aber nun ist eine Zeitunschärfe?
Autor blackzebra
registriert
#29 | Gesendet: 17 Apr 2018 11:26
oedipus:
dann scheint aber nicht an dem Ding selbst zu liegen, oder an der Zeit, sondern der Einstellung zu dem Ding?

:)

Zeitunschärfe, wenn es nichts Anderes ist, damit meine ich die Art der "Übertragung", des "vernetzen".

Zeitunschärfe, vielleicht ist es so, wenn man sich Zeit nimmt, dann verändert man das Raum - Zeit - Kontinuum, beides ist unmittelbar verbunden, wenn nicht sogar eins - steht man still, läuft die Zeit - dann kann man sie sich nehmen, je klarer umrissen der Ort in dem du ein Bestandteil bist, desto unschärfer müsste die Zeit demzufolge werden.

Ein Stück Himmel nach unten holen..

Manchmal verbinde ich mit bestimmten Orten bestimmte Gedanken, dieser verändert sich, es sind Stimmungen "gespeichert", habe schon lange darüber nachgedacht, so als ob ein Teil meiner Selbst, Gehirn? Erinnerung? dort verhaftet ist und ein Eigenleben führt.
Autor blackzebra
registriert
#30 | Gesendet: 17 Apr 2018 11:27
blackzebra:
Ein Stück Himmel nach unten holen..

Angenommen Zeit wäre hoch ;)
Page  Page 2 of 5:    1  2  3  4  5   
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / Gedanken wahr werden ? Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.