Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

Beipackzettel von Elontril- das liest sich etwas anders, als Maggi immer behauptet

Page  Page 2 of 2:    1  2 
Autor chenqiuying
registriert
#16 | Gesendet: 7 Aug 2018 13:29
pandora charms
michael kors outlet
michael kors outlet
ray bans
michael kors outlet online
uggs outlet
canada goose outlet
coach outlet
christian louboutin outlet
mont blanc pens
rolex replica watches
canada goose jackets
coach factory outlet
ugg boots clearance
ugg outlet
christian louboutin sale
moncler jackets
polo outlet
christian louboutin shoes
kate spade outlet
supreme clothing
true religion
oakley sunglasses wholesale
michael kors outlet online
polo ralph lauren
ray ban sunglasses outlet
ugg outlet online
mulberry handbags
michael kors outlet
mulberry outlet
coach outlet store online
kate spade outlet
polo ralph lauren outlet
michael kors outlet
canada goose outlet store
fitflops clearance
oakley sunglasses wholesale
michael kors handbags
mulberry outlet
pandora charms
michael kors outlet online
ugg boots
canada goose outlet
michael kors handbags outlet
coach factory outlet
coach factory outlet
pandora charms
nike shoes for men
canada goose outlet
polo ralph lauren
fred perry polo shirts
ralph lauren polo
kate spade outlet
pandora charms sale clearance
cheap jordan shoes
ugg boots clearance
pandora outlet store
coach outlet store online
kate spade handbags
fred perry polo
cheap ugg boots
polo ralph lauren
coach outlet
pandora outlet
canada goose outlet
michael kors outlet online
canada goose jackets
michael kors outlet
ugg boots
ralph lauren
michael kors outlet clearance
pandora jewelry
moncler jackets
polo outlet
polo ralph lauren
adidas superstar shoes
cheap ugg boots
michael kors outlet clearance
canada goose
nike huarache shoes
ugg outlet
ugg outlet
pandora charms outlet
mcm bag
fitflops sale c
Autor Desivie
registriert
#17 | Gesendet: 17 Sep 2018 23:47
IchBinDerIchBin
registriert

#13 | Gesendet: 19 Apr 2018 12:41 | Edited by: IchBinDerIchBin
Antwort Zitat

Elontril = Bupropion = Wellbutrin = ....

Welche Nebenwirkungen hat Bupropion?

Sehr häufige Nebenwirkungen von Bupropion sind Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit sowie Magen-Darm-Störungen (wie Übelkeit und Erbrechen).

Häufig entwickeln Patienten Überempfindlichkeitsreaktionen (wie Nesselsucht), Appetitlosigkeit, Agitiertheit und Angst, Zittern, Schwindel, Geschmacks- und Sehstörungen, Ohrgeräusche (Tinnitus), erhöhten Blutdruck, Gesichtsröte, Bauchschmerzen, Verstopfung, Fieber, Brustschmerzen und allgemeine Schwäche.

Gelegentliche Bupropion-Nebenwirkungen sind Gewichtsverlust,Depressionen und Verwirrtheit, Konzentrationsstörungen und beschleunigter Herzschlag (Tachykardie).
https://www.netdoktor.de/medikamente/bupropion/

Bupropion ab einer Tagesdosis von 450-600 mg zu einem letalen Anfall geführt hatte. 

5 Kontraindikationen

Schwangerschaft
Epilepsie
arterielle Hypertonie
tachykarde Herzrhythmusstörungen
Angina pectoris und andere KHK
Verwirrtheit
Schizophrenie
Phäochromozytom
gleichzeitige Einnahme von anderen MAO-Hemmern, SSRI, Tramadol
Hyperthyreose

http://flexikon.doccheck.com/de/Bupropion

Das in Österreich zugelassene Bupropionpräparat ist ein rezeptpflichtiges Medikament und darf nur nach ärztlicher Beratung eingesetzt werden.

Zu den wichtigsten Nebenwirkungen zählen:

Schlafstörungen
Depression, Kopfschmerzen, Schwindel, Zittern
https://www.netdoktor.ch/therapie/bupropion-5915789

Anti-Raucher-Wirkstoffe lassen Gehirn abstumpfen
https://www.welt.de/gesundheit/article11950512/Anti-Raucher-Wirkstoffe-lassen-Gehirn- abstumpfen.html
Bupropion, besser bekannt unter dem Handelsnamen Wellbutrin. Yazdi betont, dass man sich durch derartige Mittel zwar möglicherweise wacher fühlt – das Gehirn deshalb aber nicht besser arbeitet, die Leistungssteigerung daher ausbleibt: "Man nimmt die Müdigkeit nur nicht mehr so wahr." - derstandard.at/2000022053506/Wenn-das-Gehirn-gedopt-wird
https://derstandard.at/2000022053506/Wenn-das-Gehirn-gedopt-wird

Ansonsten informiert man sich auch nicht in einem Forum über Medikamente welche von Usern und Laien an Idioten und Dumme empfohlen wird.
Will nicht bedeuten das man keine Erfahrungsberichte von anderen Abhängigen lesen darf.
Man sollte sich aber schon auch selbst informieren wenn man denkt das die eigene Gesundheit diesen Wert hat.

Und wer das hier besprochene von der Strasse bezieht könnte sich schon auch mal selbst Fragen warum es Rezeptpflichtig ist.
Autor Desivie
registriert
#18 | Gesendet: 18 Sep 2018 04:04
Nichts davon ist gut. Je mehr Medikamente, umsomehr UAWs. Muss jeder für sich Wissen, allerdings darf man niemanden zwingen und sich nicht aufdrängen, da wir Menschen zu unterschiedlich sind. Die Schizophrenie ist auch ein sehr heterogenes Krankheitsbild, wesshalb Pauschalisierungen nie gut sind.
Autor Desivie
registriert
#19 | Gesendet: 18 Sep 2018 05:03
Ich denke, du verstehst, was gemeint ist. Warum machst du dann weiter?

Es gibt bestimmt diagnostizierte Schizophrenien, hinter denen tiefer geschaut was anderes steckt.
Autor Desivie
registriert
#20 | Gesendet: 18 Sep 2018 13:19
Du drängst deine "Hilfe" jedem auf, obwohl doch alles sehr zu differenzieren ist. Machen viele hier, nur nicht so extrem wie du.

Falsch! Psychosen können in Borderline, Bipolare Störung, komplexe Ptbs, Depressionen, Angststörungen, im Drogenrausch, mit/ohne Stimmen entstehen. Behebt man die Ursache, also das, was hinter der oberflächlichen Diagnose steckt, ist man geheilt.

Deine Medikation wäre bei stark gehemten Depressionen/Negativsymptomatik geeignet. Jedenfalls in dieser Dosierung.

Für Ängste, Psychosen, Ptbs, Schlafstörungen wäre die nicht geeignet. Ebenso keine gute Rezidivprophylaxe.
Autor ingo
registriert
#21 | Gesendet: 25 Okt 2018 03:23 | Edited by: ingo
die anleitung ist leider nicht zu empfehlen, da sie nicht hilft und bei psychosen sollte man auch lieber ins krankenhaus.
Autor blackzebra
registriert
#22 | Gesendet: 25 Okt 2018 11:16
ingo:
bei psychosen sollte man auch lieber ins krankenhaus

na dann...
Autor blackzebra
registriert
#23 | Gesendet: 25 Okt 2018 11:19
schon gepackt ?
Page  Page 2 of 2:    1  2 
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / Beipackzettel von Elontril- das liest sich etwas anders, als Maggi immer behauptet Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.