Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

[D I N]

Page  Page 3 of 5:    1  2  3  4  5   
Autor ingo
registriert
#31 | Gesendet: 25 Jun 2016 20:35
sauber gemacht!!!!!!!!!!!!!!!!!! weiter so!!!!! :)
Autor Schienaboeller
registriert
#32 | Gesendet: 17 Jul 2016 00:11
◾DIN 20500 Grubenbahnen; Gleis-Spurweiten und Schienen; Übersicht und Auswahl
◾DIN 20501 Grubenbahnen; Schiene S 30, Flachlasche Fl 30
◾DIN 20506 Klemmplatten für die Befestigung von Schienen auf Stahlunterlagen
◾DIN 20536 Einfache Weiche mit Federschienenzunge; Halbmesser 120 m, Neigung 1:9, Gleis-Spurweite 900 mm; Zusammenstellung
◾DIN 20537 Zungenvorrichtung für einfache Weichen; Halbmesser 120 m, Neigung 1:9, Gleis-Spurweite 900 mm
◾DIN 20539 Radlenkervorrichtung für einfache Weichen; Halbmesser 120 m, Neigung 1:9, Gleis-Spurweite 900 mm
◾DIN 20548 Radsätze für Schienenfahrzeuge für den Bergbau unter Tage; Regeln für das Messen
◾DIN 20549 Spurmaße für Grubenbahnen; Begriffe und Grenzabmaße
◾DIN 20550 Klein-Förderwagen; Zusammenstellung, Hauptmaße, Ausführung
◾DIN 20551 Förderwagen – Stirnwand, Mantel, Rahmen, Pufferblech
◾DIN 20552 Klein-Förderwagen; Puffer Tragsteg
◾DIN 20553 Kegelrollenlager-Radsätze für Förderwagen – ungefederte Ausführung
◾DIN 20555 Kegelrollenlager-Radsätze für Förderwagen, außen gefederte Ausführung
◾DIN 20556 Kegelrollenlager-Radsätze für Förderwagen, innen gefederte Ausführung
◾DIN 20560 Mittel-Förderwagen; Maße, Ausführung
◾DIN 20570 Groß-Förderwagen; Maße, Ausführung
◾DIN 20575 Gleisförderung – Personenwagen für den Bergbau unter Tage •Teil 1 Anforderungen

◾DIN 20579 Pufferfedern für Förderwagen •Teil 1 Berechnung
•Teil 2 Anforderungen

◾DIN 20581 Förderwagen; Laschenkupplung
◾DIN 20583 Förderwagen – Schäkelkupplung
◾DIN 20586 Schienenbefestigungen im Bergbau für Schienen 30E1 und 33E1 auf Holzschwellen
◾DIN 20590 Haltevorrichtungen auf Fahrgestellen für den Bergbau
◾DIN 20592 Einschienenhängebahnen für den Bergbau •Teil 1 Transportbehälter; Maße und Anforderungen
•Teil 2 Anschlageinrichtungen für Transportbehälter; Maße und Anforderungen

◾DIN 20593 Einschienenhängebahnen für den Bergbau – Schienen •Teil 1 Gerade Schienen für das Profil I 140 E
•Teil 2 Kurvenschienen und Anschluss-Schienen für das Profil I 140 E
•Teil 3 Gerade Schienen und Schienenverbindungen für die Profile I 140 V und I 250
•Teil 4 Kurvenschienen und Anschluss-Schienen für die Profile I 140 V und I 250

◾DIN 20594 Aufhängeklauen für den Bergbau für Gewichtskräfte bis 30 kN; Anforderungen und Prüfungen
◾DIN 20597 Einschienenhängebahnen für den Bergbau; Scheibe mit Verzahnung
◾DIN 20599 Einschienenhängebahnen für den Bergbau; Lage des Zugseiles, Rollenbockhalter, Lichtraumprofil für Laufkatzen
◾DIN 20600 Grubenbahnen – Profile für Laufräder von Lokomotiven und Wagen
◾DIN 20601 Grubenbahnen; Radreifen der Laufräder von Lokomotiven
◾DIN 20609 Beleuchtung an Grubenlokomotiven; Scheinwerfer; Konstruktionsmerkmale, lichttechnische Anforderungen, Meßgeräte und Messungen
◾DIN 20610 Beleuchtung an Grubenlokomotiven; Leuchte für Standlicht; Konstruktionsmerkmale, lichttechnische Anforderungen
◾DIN 20619 Einschienenhängebahnen für den Bergbau; Seiltrommel mit Aufhängebügel; Maße und Anforderungen
◾DIN 20620 Zwangsgeführte Schienenbahnen im Bergbau unter Tage •Teil 1 Übersicht; Gliederung und Begriffe
•Teil 2 Einschienenhängebahnen; Gliederung und Begriffe
•Teil 3 Schienenflurbahnen; Gliederung und Begriffe

◾DIN 20622 Einschienenhängebahnen für den Bergbau – Zulässige Anhängelasten für Schienenaufhängungen und ihre Widerlager sowie für das Schienenprofil I 140 E
◾DIN 20625 •Teil 1 Zwangsgeführte Schienenbahnen für den Bergbau; Bolzenkupplungen für seilbetriebene und eigenangetriebene Bahnen; Bolzenkupplung 30

◾DIN 20629 Einschienenhängebahnen für den Bergbau – Aufhängen von Schienen •Teil 1 für seilbetriebene Einschienenhängebahnen
•Teil 2 für eigenangetriebene Einschienenhängebahnen
•Teil 3 Berechnungsgrundlagen

◾DIN 20633 Einschienenhängebahnen für den Bergbau – Spannschlösser, beidseitig mit Gabelenden
◾DIN 20635 Einschienenhängebahnen für den Bergbau – Schäkel für Aufhängungen
◾DIN 20636 Einschienenhängebahnen für den Bergbau – Aufhängeklauen; Anforderungen und Prüfungen
◾DIN 20637 Einschienenhängebahnen für den Bergbau – Rundstahlketten für Aufhängungen, geprüft, langgliedrig
◾DIN 21151 Schachtbau – Seilscheiben für Flachförderseile – Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfung
Autor Schienaboeller
registriert
#33 | Gesendet: 26 Okt 2016 00:37
[img]http://www.landmine.de/index.php?eID=tx_cms_showpic&file=4&md5=7c630bd5ddabddd5c 2eaf3cf97f5607b847019d5&parameters%5B0%5D=YTo0OntzOjU6IndpZHRoIjtzOjQ6IjgwMG0iO3M6Njo iaGVpZ2h0IjtzOjQ6IjYw&parameters%5B1%5D=MG0iO3M6NzoiYm9keVRhZyI7czo0MToiPGJvZHkgc3R5b GU9Im1hcmdpbjowOyBi&parameters%5B2%5D=YWNrZ3JvdW5kOiNmZmY7Ij4iO3M6NDoid3JhcCI7czozNzo iPGEgaHJlZj0iamF2&parameters%5B3%5D=YXNjcmlwdDpjbG9zZSgpOyI%2BIHwgPC9hPiI7fQ%3D%3D@N- MiPed59.gif[/img]
Autor Bazifischer
Gast
#34 | Gesendet: 26 Okt 2016 00:39
Was ist denn mit Dir?
Autor Schienaboeller
registriert
#35 | Gesendet: 4 Feb 2017 18:18
Service Packs (1)

Service Pack mit Updates und Korrekturen für Ihre Software beziehen

03. Jan 2017
AutoCAD 2017 Service Pack 1



Hotfixes (6)

Bekannte Probleme in der Software beheben

12. Jan 2017
Autodesk ® AutoCAD ® 2017 Anpassung Hotfix

28. Okt 2016
Autodesk ® AutoCAD ® 2014-2017 ECW Hotfix

27. Jul 2016
Autodesk ® AutoCAD ® 2017 Exchange App Autoloader Hotfix

31. Mai 2016
Autodesk ® AutoCAD ® 2017 Hotfix 3

13. Mai 2016
Autodesk ® AutoCAD ® 2017 Hotfix 2

19. Apr 2016
Kumulativer Hotfix 1 für Produkte auf der Basis von AutoCAD 2017



Sprachpakete (1)

Ihre Software in einer anderen Sprache verwenden

16. Mär 2016
AutoCAD 2017 Language Packs



Object Enablers (1)

Mit Dateien in unterschiedlichen Produkten arbeiten

27. Sep 2016
AutoCAD Civil 3D 2017 Object Enabler



Vorlagen (1)

Zeichnungsdateien mit vordefinierten Einstellungen herunterladen

03. Mai 2016
AutoCAD 2017-Vorlagen



Offline-Hilfe (1)

Produktdokumentation online öffnen

06. Jun 2016
Herunterladen und Installieren von AutoCAD 2017 Produkthilfe



Andere (5)

Konstruktionsdateien, Tools und weitere Erweiterungen herunterladen

19. Sep 2016
Maßstabsliste CleanUp Utility für AutoCAD ® 2017

15. Sep 2016
Regapp ID CleanUp Utility für AutoCAD ® 2017

09. Jun 2016
Autodesk AutoCAD Plant 3D 2017 Objektaktivierer

19. Apr 2016
Open Light 2017 Objektaktivierer (32-Bit und 64-Bit)

21. Mär 2016
Laden Sie das Microsoft Visual Basic for Applications (VBA)
Autor Schienaboeller
registriert
#36 | Gesendet: 12 Feb 2017 03:31
Rukl Index Map  Bearbeiten  3  37 … This is the revised online edition of Antonin Rukl's ATLAS OF THE MOON (contains truckloads of disallowed names from the pioneers of selenography, unofficial nomenclature and nicknames from dedicated lunar observers, locations of impacted and/or soft-landed manmade objects, NASA-related names and nicknames from the Apollo era, etc... etc...) Jim Mosher and Danny Caes (D.Caes created a complete new nomenclature system for the wrinkle ridges outside the regions of the Lunar Topographic Orthophotomaps, and since january 2017 all of the Greek lettered domes, hillocks, and small mountains are also included). 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 Rukl_Index_Map.JPG (the format of this table is copied from the one used by Antonio Cidadão in his Moon-"Light" Atlas) Additional Information •Each sectional map provides links to websites containing descriptions and additional information about the features lying within that map zone. These include the Planet Moon web pages compiled by the Lunar Section of the U.A.I. (the Italian national amateur astronomy organization), which include high-contrast "solarized" versions of the actual Rükl maps with most of the labeling omitted; and Akkana Peck's Hitchhiker's Guide to the Moon pages, which include verbal observing notes. •In almost each one of Antonin Rukl's 76 zones, the Sherlock Holmes of the Moon (Danny Caes) included additional descriptions of less-known formations, disallowed and unofficial names, and nicknames (bold), and also unofficially named basins (all of these basins are not mentioned in Rukl's original charts). •There's also the Caes-catalog of odd surface formations, all observable through common and
Autor Schienaboeller
registriert
#37 | Gesendet: 13 Feb 2017 00:09
[url=http://cs.brynmawr.edu/Courses/cs325/fall2013/bigWordList.txt/]G
/
A
\
C
/
respondents unto lt ceramic prompt[/url]
U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_U_UAI
Autor Schienaboeller
registriert
#38 | Gesendet: 14 Feb 2017 14:44 | Edited by: Schienaboeller
Das Recht, von einem Vertrag zurückzutreten, kann als gesetzlichesRücktrittsrechtbei vertraglichen Leistungsstörungen gegeben sein, wenn also ein Vertrag nicht oder nur mangelhaft erfüllt wurde, oder durch ein vertraglich vereinbartes Rücktrittsrecht, der so genannntehttps://www.Rücktrittsvorbehalt.de

Die gesetzlichen Regelungen für beide Varianten des Rücktritts gelten für alle gegenseitigen Verträge, also Rechtsgeschäfte bei denen eine Leistung und eine Gegenleistung (in der Regel: "Geld gegen Ware" bzw. "Geld gegen Leistung") vereinbart oder bereits bewirkt wurden. Typische gegenseitige Verträge sind: Kaufvertrag, Werkvertrag und Dienstvertrag. Auch der Mietvertrag und der Arbeitsvertrag sind gegenseitige Verträge, jedoch kann hier statt einem Rücktritt die Kündigung aus wichtigem Grund (auch außer- ordentliche Kündigung) das geeignete Rechtsmittel sein.

Für beide Varianten des Rücktritts gilt darüber hinaus, dass der erklärte Rücktritt endgültig ist. Somit kann derjenige, der vom Vertrag zurückgetreten ist, später auch keine Erfüllung der vertraglich vereinbarten Leistungen mehr verlangen, falls sich seine Interessen geändert haben. Ein Rücktritt ist grundsätzlich unwiderruflich.
Autor Schienaboeller
registriert
#39 | Gesendet: 15 Feb 2017 16:46
seiVital GmbH - BIO MERCATO
Der seit 6 Jahren gewachsene Biomarkt seiVital wird im Juli 2013 von Waltenhofen in die City von Kempten umziehen und dabei einen Quantensprung machen. Das Unternehmer-Ehepaar Kirsten Sita-Faber und ihr Mann, Andrea Sita, Geschäftsführer und italienischer Olivenöl-Spezialist, werden den Biomarkt zu neuer Dimension in italienische-ökologischem Flair führen. Unter dem neuen Namen BIO MERCATO wird der neue Bio-Supermarkt alles bieten, was Kempten und Umgebung sich an Vielfalt, gutem Geschmack und höchster Bioqualität schon immer gewünscht haben. Zur Erweiterungsfinanzierung können sich alle Kunden und Liebhaber dieses neuen Ambients beteiligen. Ab 5.000 € können Genussrechte mit bis zu 5% Rendite, Inflationsanpassung und auf Wunsch Naturalzins als Einkaufsgutscheine sowie Förderer-Rabatt auf alle Einkäufe erworben werden.
seiVital GmbH
Daimler Str. 3
D-87448 Waltenhofen-Lanzen
Telefon: (+)
Email: info@

Bonergie Bonergie
Die Bonergie GmbH & Co KG unterstützt mit verbundenen Unternehmen in Afrika die Selbständigkeit von Einheimischen durch Aufbau von sog. Solar Home Systemen. Anleger können diese Projekte unterstützen und erhalten bis zu 4% Redite auf ihre Genussrechtseinlage, ab 1.000 €, Laufzeit 5 Jahre.
Bonergie GmbH & Co KG
Gf. Gebriele Schwarz
Tel: 0
info@

Bienen und Weisel auf der Wabe Imkerei Dr. Egbert Seibertz
Die Imkerei Dr. Seibertz ist ein Betrieb im Havelland, westlich von Berlin gelegen. Sie erzeugt standortgebunden Honig und Bienenvölker. Die Genussrechte der Imkerei werden zu 3% mit Geldzins oder zu 9% als Honig verzinst. Genussrechte gibt es schon ab 800 Euro.
14641 Brädikow
Bergsiedlung 33
Mitteilungen / Kontakt
Beutelsbacher Fruchtsaftkelterei GmbH
Der Hersteller und Verarbeiter von Biosäften höchster Qualität, vielfach mit Demeter-Qualität, gibt zu seinem 75-jährigen Jubiläum Genussrechte aus mit bis zu 5% Rendite, Einstieg ab 2.000 €.
71384 Weinstadt-Endersbach

Löfflerhof, Demeter-Hof der Familie Friedinger
Der Löfflerhof von Familie Friedinger in Berg-Farchach bei Starnberg, seit vielen Generationen im Familienbesitz, erweitert seine Demeter-Legehennenhaltung auf 600 Hühner. Täglich frische Eier, Milch und Käse vom Nachbarn auch aus seiner Milch produziert, alles in Demeter-Qualität, bietet er seinen Fans und Kunden an, wie jetzt auch Genussrechte ab 500 € mit Rendite von 3%, Naturalrendite 4%.
82335 Berg-Farchach

@t-online.de
La Vida - Ihr Biomarkt, Inh. Sylvia Haslauer
Bio aus Überzeugung. Seit 1968 in Utting. Seit mehr als 40 Jahren verkauft Familie Haslauer Bio- und Naturkostprodukte und gehört damit zu den Bio-Pionieren der ersten Stunde. Der LAVIDA BioMarkt bietet seit Februar 2011 Genussrechtsbeteiligungen an. Bis zu 6% Rendite sind möglich, ausserdem gibt es Rabatt beim Einkauf.
86919 Utting am Ammersee
kontakt@

Vollkornbäckerei Köhler
Die Bio-Bäckerei Köhler bietet seit Juli 2008 an, sich mit bis zu 100000 Genussrechten zu beteiligen. Bis zu 6% Rendite sind möglich, ausserdem gibt es Rabatt beim Einkauf.
97072 Würzburg

Geflügel vom Brunnenhof
Die Demeter-Geflügelhaltung und Vermarktung bietet seit Juni 2008 Genussrechtsbeteiligungen an. Die Rendite beträgt bis zu 5% bei Wahl von Naturalzins.
74653 Künzelsau-Mäusdorf

Dirks Bio-Kiste, Inh. Dirk Agena
Der Hauslieferdienst mit ökologischen Lebensmitteln bietet Genussrechte seit Juli 2008 an. Bis zu 7% Rendite können erwartet werden.
69256 Mauer bei Heidelberg

Biomarkt Weilheim, Michael u. Karin Sendl GbR
Der Bio-Supermarkt mit Regionalpartnern bietet 100000 Genussrechte seit Oktober 2008 an. Renditen bis zu 6% sind möglich. Zusätzlich gibt es Rabatt beim Einkauf.
82362 Weilheim

Ökoring Handels GmbH
Ein hochwertiges, umfangreiches Bio-Vollsortiment bietet der Ökoring seinen Naturkost-Fachhandelskunden und der Bio-Gastronomie. Schwerpunkt ist die Frische, vor allem aus der Region für die Region im Großraum München und Südbayern. Genussrechts-Anleger erhalten bis zu 6% Rendite.
82291 Mammendorf

Spielberger GmbH
Die Spielberger Mühle mit ihren traditionsreichen Demeter-Markenprodukten bietet Genussrechte mit einer Rendite von bis zu 6% p.a. an. Der Einstieg ist ab 3000 € möglich.
74336 Brackenheim

Fritz Mühlenbäckerer GmbH
Die bekannteste Biobäckerei in München gibt Genussrechte ab 1000 € aus mit einer Rendite von 4% - 5%.
81669 München

Schönberghof Gärtnerei GmbH
Neben der Schönberghof Landwirtschaft von Manfred Kränzler mit ihren 260 ha biologisch-dynamisch bewirtschafteten Anbauflächen gibt auch die 2009 gegründete Schönberghof Gärtnerei GmbH mit dem neuen Demeter-Gärtnereibetrieb mit Gewächshäusern Genussrechte aus ab 1000 € mit Renditen zwischen 4% und 5%.
72348 Rosenfeld-Isingen

Langenburger Schafskäserei, Berit und Norbert Fischer GbR
Fischers betreiben die einzigartige Demeter-Schafskäserei mit ihren vielfach prämierten Käsespezialitäten. Auch Besucher sind jederzeit willkommen. Die Genussrechte ab 1000 € werden verzinst mit Käsespezialitäten – per Abholung oder mit Versand.
74595 Langenburg

BioMarkt Picard
Aus dem langjährigen, traditionellen Rödelheimer Naturkostmarkt wurde auf nun 300 m2 Verkaufsfläche der BioMarkt Picard in der Lorscher Str. 16 in Frankfurt am Main. Mit 1.000 € und mehr können die Kunden und andere Anleger dort eine Rendite von bis zu 6% pro Jahr mit Genussrechten erwirtschaften.
60489 Frankfurt am Main

Die Naturkostinsel Dachau
Die seit 1990 bestehende Naturkostinsel Dachau wird seit Anbeginn von ihrer Gründerin Maria Scheiblhuber mit großem Engagement und Ideenreichtum betrieben. Genussrechte, die zur kundenfreundlicheren Einrichtung des Naturkostmarktes dienen, werden mit einer Rendite von 5 % verzinst. Der Einstieg ist ab 2.000 € möglich.
85221 Dachau


B2 Biomarkt Balingen
Die Kombination Bistro und Biomarkt machen die B2 Biomärkte in Balingen und Rottweil für Kunden attraktiv. Genussrechte werden mit einer Rendite von bis zu 5 % verzinst. Der Einstieg ist ab 2.000 € möglich.
82336 Balingen

© 2016 G Meyer
Autor Schienaboeller
registriert
#40 | Gesendet: 15 Feb 2017 17:19
[quote=[/quote]"Die Versicherung hat eben nicht eine bereits ... sofort identifizieren kann und die glaubwürdig aufzeigen, wie schnell man in eine...die versonnen in einer Versicherungspolice blättern!"
Autor Schienaboeller
registriert
#41 | Gesendet: 23 Feb 2017 01:40
Autor Schienaboeller
registriert
#42 | Gesendet: 23 Feb 2017 01:50
DIN 24190 Ventilation and air conditioning - folded and welded rectangular sheet metal ducts Withdrawn
DIN 24340-2 Hydraulic valves; mounting surfaces and connecting plates for directional control valves Active
Autor Schienaboeller
registriert
#43 | Gesendet: 16 Mai 2017 16:25
Datenverwendung für wissenschaftliche Forschung und Statistik


Das Datenschutzgesetz 2000 schafft in einer Sonderbestimmung Erleichterungen für die Zulässigkeit derartiger Datenanwendungen, die aber nur gelten, sofern nicht spezielle gesetzliche Regelungen bestehen.


Stand: 07.04.2016

Facebook
Twitter
XING
LinkedIn
WhatsApp
Drucken
E-Mail
PDF

Die EG-Datenschutzrichtlinie sieht eine privilegierte Stellung von wissenschaftlicher Forschung und Statistik bei der Verwendung personenbezogener Daten als sachlich gerechtfertigt an.

Das Datenschutzgesetz 2000 schafft daher in einer Sonderbestimmung (§ 46) Erleichterungen für die Zulässigkeit derartiger Datenanwendungen, die aber nur gelten, sofern nicht spezielle gesetzliche Regelungen (wie etwa das Bundesstatistikgesetz) bestehen.

Die folgenden Ausführungen beziehen sich nur auf die Rechtslage nach dem Datenschutzgesetz 2000.

Zwei grundsätzlich verschiedene Konstellationen werden unterschieden:

1.Daten werden für eine wissenschaftliche oder statistische Untersuchung - das ist ein konkretes Forschungsprojekt oder eine konkrete statistische Erhebung - verwendet, bei der als Ergebnis Aussagen in nicht personenbezogener Form gewonnen werden sollen.
In diesem Fall darf der Auftraggeber der Untersuchung alle Daten verwenden, die
- öffentlich zugänglich sind oder
- der Auftraggeber für andere Untersuchungen oder auch andere Zwecke zulässigerweise ermittelt hat oder
- für den Auftraggeber nur indirekt personenbezogen sind.

Achtung:
Andere Daten dürfen nur unter den unten in Punkt 2. genannten Voraussetzungen verwendet werden.

Das (nicht personenbezogene) Ergebnis muss mit wissenschaftlichen bzw. statistischen Methoden angestrebt werden. Der Verwendungszweck des so erzielten nicht personenbezogenen Ergebnisses ist ohne Bedeutung, weil nur bestimmte Untersuchungsmethoden verlangt werden, ohne deren Einsatz zu beschränken.

Dass die genannten Untersuchungen keine personenbezogenen Ergebnisse zum Ziel haben dürfen, heißt auch, dass aus dem Ergebnis keine Rückschlüsse auf konkrete Daten bestimmter natürlicher oder juristischer Personen (etwa durch Verknüpfung "statistischer“ Informationen mit anderen Wirtschaftsdaten) möglich sein dürfen.

2.Für alle nicht von Punkt 1. erfassten Fälle gelten besondere Regelungen. Neben der Verwendung von Daten, die nicht unter Punkt 1. genannt sind, für Zwecke wissenschaftlicher oder statistischer Untersuchungen, die keine personenbezogenen Ergebnisse zum Ziel haben, fallen darunter vor allem wissenschaftliche Untersuchungen mit personenbezogenen Ergebnissen (zB Publikationen aus dem Wissenschaftsbereich der – zeitgenössischen - Geschichtsforschung) oder nach den Erläuternden Bemerkungen zu dieser Bestimmung auch wissenschaftliche oder statistische Aktivitäten, die keine konkrete Untersuchung (Erhebung) darstellen (zB personenbezogene permanente Datensammlungen im Umfeld von Forschung und Statistik).


In solchen Fällen dürfen Daten nur

•gemäß besonderen gesetzlichen Vorschriften oder


•mit Zustimmung des Betroffenen oder


•mit Genehmigung der Datenschutzkommission

verwendet werden.

Da der Begriff der "Verwendung“ von Daten nach der Definition im Datenschutzgesetz 2000 auf den Einsatz einer Datenanwendung, also einen strukturierten oder zumindest teilweise automationsunterstützten technischen Prozess abstellt, kommt eine Genehmigung der Datenschutzbehörde nur dann in Frage, wenn der Genehmigungswerber schon bei Beginn seiner Datenermittlung beabsichtigt, diese Daten in einem solchen Prozess zu verwenden.

Der Zugang zu Archiven kann von der Datenschutzbehörde nicht genehmigt werden; diesbezüglich sind die archivrechtlichen Vorschriften zu beachten.

Auch andere rechtliche Beschränkungen der Zulässigkeit der Benützung von Daten, insbesondere aus urheberrechtlichen Gründen bleiben unberührt.

Eine Genehmigung der Datenschutzbehörde für die Verwendung von Daten für Zwecke der wissenschaftlichen Forschung oder Statistik ist auf Antrag des Auftraggebers der Untersuchung dann zu erteilen, wenn

•die Einholung der Zustimmung der Betroffenen mangels ihrer Erreichbarkeit unmöglich ist oder sonst einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeutet und


•ein öffentliches Interesse an der beantragten Verwendung besteht und


•die fachliche Eignung des Antragstellers glaubhaft gemacht wird.


Ein "unverhältnismäßiger Aufwand“ wird von der Datenschutzbehörde jedenfalls dann nicht gesehen, wenn eine einmalige Versendung eines Briefes an einen überschaubaren Personenkreis zur Einholung der Zustimmung möglich ist.

Das öffentliche Interesse an der Durchführung eines Forschungsauftrages wird zB dann angenommen, wenn für diesen eine Förderung durch Stellen des Bundes, eines Landes oder einer Gemeinde vorliegt. Auch im Zusammenhang mit der wissenschaftlichen Untersuchung der NS-Zeit geht die Datenschutzkommission regelmäßig von einem wichtigen öffentlichen Interesse aus.

Sollen sensible Daten ermittelt werden, muss ein wichtiges öffentliches Interesse an der Untersuchung vorliegen; weiters muss gewährleistet sein, dass die Daten beim Auftraggeber der Untersuchung nur von Personen verwendet werden, die hinsichtlich des Gegenstandes der Untersuchung einer gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht unterliegen oder deren diesbezügliche Verlässlichkeit sonst glaubhaft ist.

Die Datenschutzbehörde kann die Genehmigung an die Erfüllung von Bedingungen und Auflagen knüpfen, soweit dies zur Wahrung der schutzwürdigen Interessen der Betroffenen, insbesondere bei der Verwendung sensibler Daten, notwendig ist.

Einem Antrag auf Genehmigung durch die Datenschutzbehörde ist eine vom Verfügungsberechtigten über die Datenbestände, aus denen Daten ermittelt werden sollen, unterfertigte Erklräung (oder ein diese ersetzender Exekutionstitel) anzuschließen, dass er die Daten für die Untersuchung zur Verfügung stellt.

Auch in jenen Fällen, in denen die Verwendung von Daten für Zwecke der wissenschaftlichen Forschung oder Statistik in personenbezogener Form zulässig ist, ist der direkte Personenbezug unverzüglich zu verschlüsseln, wenn in einzelnen Phasen der wissenschaftlichen oder statistischen Arbeit mit nur indirekt personenbezogenen Daten das Auslangen gefunden werden kann.

Sofern gesetzlich nicht ausdrücklich anderes vorgesehen ist, ist der Personenbezug der Daten gänzlich zu beseitigen, sobald er für die wissenschaftliche oder statistische Arbeit nicht mehr notwendig ist.

Die vorsätzliche zweckwidrige Verwendung von Daten aus Datenanwendungen für wissenschaftliche Forschung und Statistik ist als Verwaltungsübertretung mit Geldstrafe bis zu 25.000,-- EUR bedroht.


Wirtschaftskammer Kontakt

Für den Ansprechpartner in Ihrer Wirtschaftskammer wählen Sie bitte oben Ihr Bundesland aus.
Autor Schienaboeller
registriert
#44 | Gesendet: 16 Mai 2017 17:21
Autor Schienaboeller
registriert
#45 | Gesendet: 16 Mai 2017 17:26
Einleitung

Zahlreiche internationale Studien haben gezeigt, dass übliche hochfrequente elektromagnetische Felder (Mobilfunk, DECT-Telefone, Mikrowelle) nicht gesundheitsschädlich sind. Allerdings kann Angst durchaus krank machen und manchen Betroffenen ist damit geholfen,wenn sie aktiv etwas "zur besseren Abschirmung" beitragen können. Nachfolgend finden Sie physikalisch wirksame Maßnahmen gegen hochfrequente elektromagnetische Felder.

Schirmung

Die Materialien, die für eine Schirmung in Frage kommen, sind abhängig von der Quelle der elektromagnetischen Wellen und deren Frequenz.

Schirmmaterialien wirken, indem sie eine elektromagnetische Welle zum Teil absorbieren und zu einem anderen Teil reflektieren. Die Schirmung wird als Schirmdämpfung in Dezibel (dB), als Schirmwirkungsgrad in Prozent oder als Schirmfaktor (S1/S2) angegeben.

Zwei Beispiele:
•Eine Schirmdämpfung von 20 dB erreicht einen Schirmwirkungsgrad von 99%. Das Material hält damit 99% der Wellen fern. Der Schirmfaktor beträgt in diesem Fall 100.
•Eine Schirmdämpfung von 30 dB bewirkt einen Schirmungsgrad von 99,9%. Die Schirmung hält damit 99,9% der Wellen ab. Der Schirmfaktor beträgt dann 1.000.

Zur Schirmung eignen sich sowohl einige übliche Baustoffe als auch besondere Schirmungsmaterialien, die im nächsten Abschnitt vorgestellt werden.

Schirmende Materialien

Fenster

Fenster lassen sich vergleichsweise mühelos abschirmen. Hier kommen mehrere Methoden in Frage: Die einfachste Lösung ist die Installation eines sehr feinmaschigen Fliegengitters aus Metall.

Viele moderne Fenster sind bereits ab Werk mit Glas ausgestattet, das den wärmenden Infrarotanteil der Sonne reflektiert. Die dafür eingesetzte Metallbedampfung hält auch Mobilfunkwellen sehr gut ab. Auf ältere Fenster können nachträglich metallbedampfte Schutzfolien aufgeklebt werden. Auch sie halten sowohl die Wärme der Sonne als auch hochfrequente elektromagnetische Felder fern. Ihre Schirmleistung ist sogar etwas besser als die des Spezialglases.

Für die Fensterrahmen eignen sich sowohl Aluminiumfester als auch Holzrahmen mit einer Aluminiumverkleidung. Kunststoffrahmen ohne Metallumhüllung haben keine nennenswerte abschirmende Wirkung.

Jalousien aus Metall

Hier gilt es zu beachten, dass horizontale Lamellen horizontal polarisierte Anteile einer elektromagnetischen Welle reflektieren, vertikal polarisierte Anteile werden ungehindert durchgelassen. Da beide Polarisations-Richtungen auftreten können, ist die Schirmung entweder sehr gut oder sehr schlecht. Daher sind Jalousien für eine verlässliche Schirmung nicht geeignet.

Wandbeschichtungen

Schirmende Wandbeschichtungen können sowohl von innen als auch von außen angebracht werden. Manche lassen sich auch im Außenputz verbergen.

Außen

Sogenannte Aluminium Sidings werden als Fassadenvorsatzelemente auf der Außenwand angebracht. Es gibt sie in lackierten und in eloxierten Varianten, so dass diese auch schmückend sein können.

Innerhalb von Sanierungsmaßnahmen oder beim Neubau eines Hauses kann spezielles Abschirmgewebe aus feinen Edelstahlfäden in den Unterputz eingebettet werden. Anschließend wird der Oberputz aufgetragen.

Zusätzlich steht zur Schirmung Hochfrequenz-Abschirmfarbe zur Verfügung. Je nach Untergrund und Dicke des Farbauftrags reflektieren ihre leitfähigen Füllstoffe 97% bis 99,99% der eintreffenden Wellen. Im Handel steht sowohl Innen- als auch Außenfarbe zur Verfügung.

Innen

Von Innen lassen sich spezielle Gipskartonplatten mit Carbonfasern anbringen. Diese sind auch für die Schirmung des Daches geeignet. Sie können nachträglich montiert werden. Auch spezieller Abschirmputz mit Carbonfasern kann im Rahmen einer Sanierung aufgetragen werden. Er eignet sich für Wand- und Deckenflächen.

Nicht ganz so aufwändig ist die Verwendung von spezieller Abschirmtapete mit Aluminiumkaschierung, Grafitbeschichtung oder verkupfertem Faservlies.
Wie oben bereits beschrieben, gibt es im Handel auch für den Innenbereich spezielle Abschirmfarbe.

Dach

Für das Dach stehen sowohl ein feinmaschiges Kupfergewebe und Aluminiumfolien zur Verfügung. Das Kupfergewebe wird unter den Dachsparren angebracht, die Aluminiumschicht wird innen aufgetragen.

Für alle Abschirmmaßnahmen am und im Gebäude gilt, dass sie von einer Elektrofachkraft geerdet werden müssen!

Holz als Schirmmaterial

Wer neu bauen will, könnte mit Holz bauen. Massive Holz-Wand-Elemente mit einer Schalung aus Lärchenholz schirmen hochfrequente elektromagnetische Felder sehr gut ab. In einem Versuch stellte sich heraus, dass Lärchenholz anderen, teilweise auch teureren Hölzern wie Eiche in der Schirmleistung überlegen ist.

Textilien

Textilien, die hochfrequente elektromagnetische Felder abschirmen, finden beispielsweise Anwendung als:
•Vorhänge zur Abdeckung von Fenster- und Türöffnungen
•Baldachin über dem Bett
•textile Tapeten
•in Bettmaterialien (Bettdecke, Matratzenunterlage)
•Kleidung (im Fachhandel erhältlich)

Das Basismaterial besteht in der Regel aus Nylon- oder Perlonfasern. Die Beschichtung mit Silber, Kupfer, Aluminium, Nickel oder Gold erfolgt chemisch oder elektrochemisch (galvanisch).

Allergiker sollten auf Gewebe mit Nickelzusatz verzichten. Kupferhaltige Kleidung kann durch Oxidation dunkler werden. Am besten scheinen sich versilberte Fasern zu eigenen, da sie auch einer chemischen Reinigung stand halten.

„Abschirmmatten“ im Bett, unter oder auf der Matratze, sind nicht geeignet, weil unter Umständen niederfrequente Wechselfelder deutlich stärker eingekoppelt werden können.

Allgemeines Vorgehen

Vor jeder Abschirmungsmaßnahme ist es sinnvoll, eine Messung von einem qualifizierten Sachverständigen durchführen lassen. Adressen erhalten Sie bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer.

Wenn Sie sich nach der Messung entschließen, Schirmungsmaßnahmen vorzunehmen, sollten Sie mit den Fenstern beginnen. Durch sie fallen, wie die Wellen des sichtbaren Lichts, die meisten hochfrequenten elektromagnetischen Wellen ein. Zudem sind hier die Schirmungsmaßnahmen vergleichsweise einfach und kostengünstig vorzunehmen.

Sollten Sie danach noch weiteren Schirmungsbedarf haben, können Sie mit den oben beschriebenen Maßnahmen den Rest der Wohnung bzw. des Hauses abschirmen lassen.

Bitte bedenken Sie

In abgeschirmten Räumen ist die Benutzung von DECT-Telefonen, Babyphonen mit DECT-Technologie und Handys nur noch schwer oder gar nicht möglich. Um doch einen Empfang zu ermöglichen, erhöhen die Geräte die jeweilige Sendeleistung. Dies führt zu einer höheren Belastung des Telefonierenden.

Außerdem sind Schirmungsmaßnahmen teilweise extrem teuer und aufwändig. Das Kostennutzenverhältnis ist angesichts der Studienlage recht fragwürdig.

Auf dem großen Markt der Sachverständigen tummeln sich auch unseriöse Anbieter, die die Angst der Betroffenen schüren und für ihr Geschäft nutzen. Vergleichen Sie die verschiedensten Angebote daher in Ruhe.

Falls Sie Fragen zur Schirmung haben, kann Ihnen das Team der thread&forum kostenlos beratend weiterhelfen.
Page  Page 3 of 5:    1  2  3  4  5   
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / [D I N] Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.