Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

Machen Psychosen doof?

Page  Page 3 of 4:    1  2  3  4   
Autor Lightnessa
registriert
#31 | Gesendet: 20 Mar 2017 22:02
Ixel, ich habs nicht ganz geblickt, wie du das meinst, weil ich die Computerfachbegriffe nicht so beherrsche. Meintest du es sinngemäß so, daß die Beschaffenheit der Hardware (der Kopf und das Gehirn) egal sind und all diese Betriebssysteme sinngemäß in einem einzigen Kopf ablaufen könnten? Keine Ahnung, welche Konsequenz das haben könnte. Ich habe nämlich keine Ahnung von den verschiedenen Betriebssystemen. Warum gibt es denn unterschiedliche Betriebssysteme?

Wie passt da jetzt noch die Software in diese Theorie? Und wie meintest du das mit den Kommunikationsebenen?

Fragen über Fragen, aber es bleibt spannend..
Autor Lightnessa
registriert
#32 | Gesendet: 20 Mar 2017 22:05
Para:
Mit dem was du schreibst, entkräftest du mit keinem Wort den Vergleich. Du lässt dich einfach nur sinnlos gehen.

Hast du ne Ahnung wie sinnvoll ich mich gehen lassen kann, wenn ich keinen Bock auf Internierungslager habe.
Autor lime_juice
registriert
#33 | Gesendet: 20 Mar 2017 22:07
Habe mal in einem Fachbuch gelesen, dass bei an Schizophrenie Erkrankten der IQ um zehn Punkte tiefer ist.
Autor Lightnessa
registriert
#34 | Gesendet: 20 Mar 2017 22:08
lime_juice:
Habe mal in einem Fachbuch gelesen, dass bei an Schizophrenie Erkrankten der IQ um zehn Punkte tiefer ist.

Von wo aus gesehen?
Autor Lightnessa
registriert
#35 | Gesendet: 21 Mar 2017 00:31
nein, psychosen machen den blick eng und das herz klein. das hat mit doofheit nichts zu tun.
es ist eine seh- hör- und fühlschwäche und lässt das denken klein werden.

wenn das auge nicht mehr sieht und das ohr nicht mehr hört und das herz vor angst zittert kann man nicht mehr denken.

aber man denkt "du musst doch irgendetwas dagegen tun, damit du wieder sehen, hören, fühlen kannst" aber wie willst du deinem körper befehlen sieh! wenn du nur dieses paar augen hast, um zu sehen?
wie willst du den Ohren befehlen hört!, wenn du nur dieses paar Ohren hast? und wie willst du dem Herzen befehlen fühl endlich!, wenn du nur dieses kleine Herz hast?

und was machst du, wenn du nichts mehr spürst?

dann musst du mit den Augen, Ohren und Herzen spüren. mehr geht nicht. und wenn sie dich auch noch im stich gelassen haben, dann bleibst du eben allein
Autor pia Braun
registriert
#36 | Gesendet: 21 Mar 2017 07:53
Keine Ahnung ob psychose doof macht,
Aber ich bin doof und daran wird sich nichts mehr ändern.

Überhaupt immer wieder der selbe Mist in
Endlos Schlaufe.

Das beobachte ich seit Jahren bei mir
Und anderen Betroffenen leider auch.

Ganz viele Themen wiederholen sich auch im
Forum.

Nein ihr lieben ich
Unterstelle nicht das ihr doof seit.

Ich bin nur wirklich doof, ganz egal wie hoch mal irgendwann der IQ ausfällt oder was auch immer.

Medikamente beeinträchtigen, gerade beim lernen
Geht es mir so.

Derzeit ist aber auch depressiv sein das Problem..
Weiß nicht ob depressiv sein auch doof macht.

Aber es gibt die sogenannte schein demenz, bei Depressionen und das kenn ich eigentlich auch gut.

Liebe grüße pia doofnuss
Autor Lightnessa
registriert
#37 | Gesendet: 21 Mar 2017 08:54 | Edited by: Lightnessa
pia Braun:
Das beobachte ich seit Jahren bei mir
Und anderen Betroffenen leider auch.

Ganz viele Themen wiederholen sich auch im
Forum.

Hallo pia,

ich würde sagen, daß ist normal bei Psychosen, weil wenn du überlegst, haben Psychosen so viele Ursachen, wie es Abläufe im Körper gibt, die krankhaft sein können. Und die Medizin rätselt ja schon seit Jahrhunderte darüber, wie und warum das so ist.

Im Mittelalter hat man Psychosen nur anders genannt.

Manche nennen sogar ihre Liebesbeziehung eine Psychose, weil die einen echt krank machen kann und auch darf, wenn man den- oder diejenige aus tiefstem Herzen liebt.
:;)))D(/&%$§:)))()))&%$5000125476524895236385slfkjgorugjqajg:DDDD hihihi hahaha hohoho hä? wie? wo? na da! xxx
Autor khayr
registriert
#38 | Gesendet: 21 Mar 2017 09:43 | Edited by: khayr
Researchers investigated how the brain naturally changes as people age and found that the area linked to the two diseases develops late in adolescence and degenerates early during ageing.

A common pattern emerged: the affected grey matter developed last and degenerated first, which is called neurodegeneration.

“Our results show that the same specific parts of the brain not only develop more slowly, but also degenerate faster than other parts,” said Dr Gwenaëlle Douaud of Oxford University, who led the study.

“These complex regions, which combine information coming from various senses, seem to be more vulnerable than the rest of the brain to both schizophrenia and Alzheimer's, even though these two diseases have different origins and appear at very different, almost opposite, times of life.”

Quelle: https://www.rt.com/uk/208603-brain-dementia-weak-spot/
Autor khayr
registriert
#39 | Gesendet: 21 Mar 2017 09:47
lime_juice:
dass bei an Schizophrenie Erkrankten der IQ um zehn Punkte tiefer ist.

In der Neuropsychologie spricht man davon, dass das Risiko der Entwicklung einer Schizophrenie bei Menschen mit niedrigen IQ noch eher ist.

High IQ could be shield against schizophrenia, scientists say
Autor Lumbascha
registriert
#40 | Gesendet: 21 Mar 2017 10:13
ich bin auch so nicht besonders clever, aber in psychosen bin ich sehr Kreativ. Ich hab es auch so gelernt mich durch das leben zu boxen auch ohne gute bildung. Aber ich beneide schon menschen die was auf dem kasten haben und was erzählen können. Aber ich kenn das leben von einer anderen seite, ich mußte und muß mich mit anderen mitteln durch leben schlagen. Es gibt nicht viele menschen die so leben können wie ich aber es gibt sie und manchen geht es ja noch viel schlechter als mir. Ich weiß nicht was einen menschen beliebt macht, mich mögen nicht viele menschen und deshalb bin ich oft einsam und die krankheit macht das noch schlimmer.

LG Tody
Autor pia Braun
registriert
#41 | Gesendet: 21 Mar 2017 11:15
Ich bin wieder da,
Hab lange mit meinem Mann gefrühstückt..
Er hat mir gut zu geredet möchte nicht das ich erneut abrutsche.

Das mit der liebes Beziehung als psychose habe ich auch gelernt.

Also speziell die zeit des verliebt sein und ja das kann ich nachvollziehen.

Die Wiederholungen sind eigentlich nicht tragisch nur bin ich derzeit einfach emotional im Keller.

Ja Tody, vielleicht ist es auch einfach
Es muss eben auch Menschen geben die
Praktisch handeln.
Ich kann immerhin Leute satt machen und Genuss zum Kaffee servieren z.b. Torte backen.

Muss ja nicht jeder so unglaublich gebildet sein,
Liebe grüße pia
Autor Lightnessa
registriert
#42 | Gesendet: 21 Mar 2017 13:22
Vielleicht ist ja eine "Schizophrenie" eine Form höchster Begabung fern ab von jeglichem Intelligenzbegriff also nicht mehr messbar?
Autor pia Braun
registriert
#43 | Gesendet: 21 Mar 2017 13:38 | Edited by: pia Braun
Gut möglich, es wird ja auch immer wieder gesagt
Genie und Wahnsinn liegen nahe beieinander.

Es gibt so viele geniale Leute mit
Psychose Erfahrung.
Vielleicht liegt darin ja das gesamte Geheimnis.

Für mich würde ich sagen ich nehme zuviel war,
Einfach immer zu viel und
Kann es nicht richtig einsortieren und deute falsch was ich wahrnehme.

Eigentlich bin ich normal begabt,
Mit bestimmten Schwächen und stärken.

Aber meine Konzentrat ist derart beeinträchtigt das ich nicht auf meine Begabungen zugriff nehme kann.

Leider! !
Vlg pia
Autor Max_cave
registriert
#44 | Gesendet: 14 Sep 2018 13:55
pia Braun
Wieviele psychotische Schübe hattest du denn schon Pia?
Ich fühle mich auch total doof und dass sich daran nichts mehr ändert. Kann seit der Psychose fast nicht mehr reden und denke fast nichts mehr -.-
Würde gerne mehr von dir erfahren weil ich mich auch total dumm fühle.

Gruß Max
Autor Daggy
registriert
#45 | Gesendet: 14 Sep 2018 14:41
Können Psychosen dauerhaft eine sehverzerrung machen?
Page  Page 3 of 4:    1  2  3  4   
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / Machen Psychosen doof? Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.