Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

Die Paranoide Schizophrenie ist Telepathie.

Page  Page 4 of 8:    1  2  3  4  5  6  7  8   
Autor LightnessIII
registriert
#46 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:07
IchBinDerIchBin:
Seit dem sind wir alle göttlich und alles ist die Summe von Gott aber jeder ist nur ein Stück der Urexistenz und nur Zusammen ergeben wir den blaue Elephant.

Mir fiel dazu ein, dass jeder Mensch Stickstoffteilchen einatmet. Stickstoffteilchen sind unteilbar und existieren schon milliardenjahre auf unserem Planeten.

Es könnte also sein, dass wir schon einmal ein Stickstoffteilchen eingeatmet haben, welches Jesus bereits geatmet hat.

Ich finde deine Texte interessant, Ichbinderichbin. Hier und da verlässt mich die Konzentration aber im Großen und Ganzen habe ich alles gelesen.
Autor King Kong
registriert
#47 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:12
IchBinDerIchBin:
2) Was ich schreibe ist nicht zwingend angenehm oder das was Du lesen willst.

Den Rotz braucht man auch nicht lesen.
Autor oedipus
registriert
#48 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:13 | Edited by: oedipus
...
Autor LightnessIII
registriert
#49 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:16 | Edited by: LightnessIII
oedipus:
Ei freilich. Wundersam dabei ist, dass jedes einzelne Element, aus dem unserer Körper gebaut ist, leblos ist, ganz grundsätzlich, und das Leben selbst aber fortlebt.

Es geht darum, dass Stickstoffteilchen nicht vom menschlichen Körper aufgenommen und verarbeitet werden können, weil sie unteilbar sind.
Autor oedipus
registriert
#50 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:22 | Edited by: oedipus
...
Autor IchBinDerIchBin
registriert
#51 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:22
oedipus:
des esoterischen Menschen

Schubladendenken nennt man diene Perspektive.
Warum solte man den Agenten nicht fragen ob er ein Agent ist, der Sinn ist aber gleich Null da der Agent naturgemäs falsifizieren wird.
oedipus:
Menschliches Denken ist spontan immer esoterisch

Dies bedeutet also das Du von dir auf andere Schliest und trotz dem Mut welchen Du angiebst nicht über deinen Schatten springen kannst, damit ist für dich wohl auch klar das kein anderer über seinen Schatten springen kannst da auch Du es trotz Mut nie tun würdest.
Mit anderen Worten man könnte schon meinen das Du von dir in der dritten Person sprichst aber andere auf jedenfall unter Dir verstehst.

Und ja es benötigt etwas um seine Natur zu ändern, wenn Du nichts geben willst kannst du dich sonst auch mit Neuroleptika bis ans Lebensende zudröhnen. Es wäre in der Tat der einfachere weg Krank und unauffällig zu bleiben statt an sich zu arbeiten wie andere Menschen auch welche was auch immer erreichen wollen in ihrem Leben.

Und konstant ist im Leben so oder so nichts ausser den Mist welche einige fürs Leben gerne in Worthülsen stopfen.
Autor LightnessIII
registriert
#52 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:23
oedipus
Was willst du mir eigentlich sagen?
Autor oedipus
registriert
#53 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:30 | Edited by: oedipus
...
Autor LightnessIII
registriert
#54 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:35
oedipus:
Ja, das ist mir schon öfter aufgefallen, wenn ich mein Herzblut in Worte lege, dass es anderen Stroh wird. :-)

Das Problem, das ich mit deiner Schreibweise habe ist folgendes: Ich finde deine Art zu schreiben unpersönlich. Da ist für mich keinerlei Herzblut in irgendetwas und ich finde auch, dass du dich mehr versteckst hinter deinen Worten.
Autor oedipus
registriert
#55 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:43 | Edited by: oedipus
...
Autor malloy
registriert
#56 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:48
tele-pathie: so schlecht sind meine Wortvervicklungskünste nicht, dass ich mir nicht denken würde:

Da wird was übertragen und zwar: Leiden(schaften) im Guten, wie auch im weniger guten..

nehme an, das kann ich auch, wenn die Grenzen aus pränataler Zeit ihre Tore öffnen und Geschichte bzw. Menschen hindurchschreiten,

ist also ganz normal.
Autor LightnessIII
registriert
#57 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:53
oedipus:
Ist schon ok, mach Dir keinen Kopf. Ja?

Aber du verwirrst. Ich weiß nie, wie du was meinst.
Autor IchBinDerIchBin
registriert
#58 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:54
LightnessIII:
Stickstoffteilchen sind unteilbar

Dies ist so nicht ganz korrekt. Alles ist teilbar. Das Teilchen ist ein Atom und das Atom besteht aus Quarks und eventuell gibt es auch das Missgeschick von Gottesteilchen welches nun doch nicht bewiesen werden konnte auch wenn man erst dachte das man es hatte.

Hier komme ich gerne wieder mit der Mathe daher.
Einen Stein kannst Du Teilen er wird so nicht mehr aber die Summe der Teiler ist unendlich. Irgendwann bist Du dann beim Atom und auch das kannst du mit entsprechender Energie im CERN zerhauen, und diese Teilchen werden mit der entsprechenden Energie der Logik unendlich weiterfolgen.
Dies ist eine faszinierende Eigenschaft.

Nimm alle Materie in der gesammten Existenz, also im Weltall und Universum.
Teile nun kannst du diese Materie auf Zig Billionen Arten umbauen und dies mit Jeden Atom einzeln. Dies gibt Zig Billionen Möglichkeiten. Die Summe der Atome also der Gesammten Materie ist jedoch begrenzt.
Es ist also absehbar das an einem Punkt alles von vorne beginnt.
Dies bedeutet das wir alle dieses Forum schon Milliarden male genau so gefüllt haben und wir werden es auch noch unendliche Male so tun. Einmal haben wir alle Schreibfehler begangen, aber ab einer gewissen Zeit sind alle Fehler ausgeschöpft und es begint von vorne.
Die konsequend davon ist das ich mir gleich die Kugel geben kann, wir alle können uns gleich die Kugel geben denn dies ist nur eine der notwenigen Kombinationen welche dazu führt das wir den Zyklus neu beginnen können.
Also macht eigentlich doch alles keinen Sinn
Dies ist total unbefriedigend und sinnlos.
Wenn wir aber nach der Rekombination ein einziges Atom zerhauen so wird der neue Zyklus zwangsläufig nicht genau gleich ablaufen. Dies wir können dan wieder hier alles schreigen und so, aber ein einziges Atom wird verhindern das die Widerholung die selbige ist.
Dies können wir dan immer wieder machen und so wird jede "widerholung" immer ungleicher den vorigen.

Man kann nun empört einwenden das dies bedeutenwürde das die gesammte Existenz immer flüssiger wird. Abern nüchtern gesehen ist dies weder ein Problem noch ein Hinderniss sondern einfach nur ein Fortlaufen der Evolution.
Nach X jahren werden wir dann nicht mehr aus atomen bestehen und wir weden nicht wir sein, wir werden aus Quarks bestehen und flüsiger sein.
Man könnte dan lapidar sagen wir sind auf der nächsten Ebene und diese als Feinstoflicher zu bezeichnen wäre nicht mal falsch.

Nichts desto Trotz gibt es dadurch mehr oder weniger Material sondern es ist einfach alles anders. Und da eine Teilung immer möglich ist im gegensatz zur Vermehrung, bedeutet dies das die Existenz doch einen Sinn haben kann. Und das wir uns soch nicht im Kreise drehen.
Und somit spielt es sehrwohl eine rolle ob wir uns die Kugelgeben oder nicht, denn unter Umständen gibt es keine selbige widerholung oder zweite Chance. Also könnte es doch sinnvoll sein das wir diese Existenzform gänzlich auskosten egal wie beschissen oder toll sie ist.

Trotzdem ist es gut möglich das wir alle die selbe Luft wie Jesus inhalieren, zumindest bis wir auf der Ebene der Quarcks angekommen sind. Es könnte auch sein das der letzte Atemzug von Jesus das letze Atom enthält welches wir verflüssigen werden.

Also geniesse dein Leben denn es ist einmalig.
Autor oedipus
registriert
#59 | Gesendet: 10 Apr 2018 10:58 | Edited by: oedipus
...
Autor IchBinDerIchBin
registriert
#60 | Gesendet: 10 Apr 2018 11:01
oedipus:
Ganz offenbar ist ein Gänseblümchen von jetzt auf sofort tot, wird es gepflückt, auch wenn alle manifesten Bauteile der Blüte noch da

Ja offenbar, aber genau genommen falsch.
Ich köpfe diese Blume und entnehme ihr einige Zellen beknalle die mit Genen aus dem Salat extrahiert und stecke die Sauce auf einen Nährboden und lasse dir Gänsesalat wachsen.
Es bedeutet die Pflanze ist trotz geköpft immernoch im stande sich selbst zu heilen und dies erst noch mit fremdgenen welche ich eingeschleust habe.
Es ist als würdest Du jemanden Tot schreiben nur weil ihm ein Bein Amputiert wurde.
Ich würde ihm eher eine Prothese aufpfropfen.
Page  Page 4 of 8:    1  2  3  4  5  6  7  8   
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / Die Paranoide Schizophrenie ist Telepathie. Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.