Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

Die Paranoide Schizophrenie ist Telepathie.

Page  Page 8 of 8:    1  2  3  4  5  6  7  8 
Autor IchBinDerIchBin
registriert
#106 | Gesendet: 15 Apr 2018 20:26
LightnessIII:
Büro, Technik, Handwerk, Verwaltung

Das ist sehr viel.
Was alle diese Dinge gemeinsam haben ist das es nicht wirklich etwas mit Menschen zu tun hat.
Also nicht Pflegerin oder Verkäuferin oder Bedienung.
Das ist schon mal ein Anfang.
Wenn Du nicht zu einem Schluss kommen kannst dann schliesst Du über ein "Ausschlussverfahren" dinge aus, etwas wird dan übrig bleiben.

Von den Dingen erachte ich zwei als nützlich, aber ob diese dir liegen ist eine andere Frage.
Büro und Verwaltung ist eh das selbe. Bleistifte spitzen und Gummi knabbern. Wenn dann der 3. Weltkrieg ausbricht hast Du nichts. Das wäre mein Gedanke.
Technik und Handwerk, dass wird dir ein Lebenlang bleiben, selbst noch wenn du dement wirst, es geht einfach in die Motorik über und wird sowas wie ein 8. Instinkt :))
Wenn dann der 3. Weltkrieg kommt dann kannst Du dir etwas bauen oder im schlimmsten Fall wirst Du in eine Fabrik gesteckt und darfst Bomben für den Feind bauen bis Du befreit wirst.
Also irgendwie finde ich den Technik/Handwerk-Bereich sinnvoll.

Dabei sehe ich auch noch einen anderen Aspekt, in einer Handwerklichen ausbildung kommst Du nicht darum um, etwas zu Tun, Du wirst beschäftigt sein und am abend Müde, Du wirst nicht den ganzen Tag im Büro sein, die Wand anstarren und dir Wahngedanken machen, viel eher wirst Du fluchen und eine verdammte Schraube suchen welche locker war und auf den Boden gefallen ist, irgendwo zwischen den Spähnen. Am abend wirst Du wohl keine Schlafstörungen haben und an den Wänden kratzen.

LightnessIII:
Ich habe jetzt so viele Tipps zum Selbermachen bekommen, aber leider überhaupt keinen Platz dafür.

Es brauch nicht viel? Wie wenig platz hast Du denn? Und gäbe es nicht auch Möglichkeiten draussen etwas zu machen?
Ich denke da immenoch an Urban-Gardening :)), einfach frech irgendwo irgendwas anpflanzen, nicht mal mit der Absicht der Ernte sondern einfach schon mal nur um auch anderen etwas zu Denken zu geben. Stell Dir vor Du gehts einkaufen und vor dem Markt dort wo die Hunde Pissen wächst Salat. Es wäre nicht zwingend der Salat welche ich im Teller möchte, aber ich würde mir total meine Gedanken machen und mich selbst fragen warum man dies nicht viel mehr praktiziert, nein ich würde mich sogar fragen warum man nicht einfach eine dumme Strasse aufreisst und mehr Dinge anpflanzt. Also ich fände dies sowas von cool, ich könnte mich kaum noch einkriegen, ich würde alle Menschen studieren welche diesen Salat betrachten und versuchen herauszufinden wer den Gepflanzt hat, sobald ich dich ganz konkret im Verdacht hätte würde ich dich auch mal ganz vorsichtig ansprechen und dich fragen wer wohl den Salat angepflanzt hat, und wenn Du auch nur ein wenig verdächtig verhalten würdest und ich mir sicher wäre das Du es gewesen sein musst, dann würde ich sofort abhauen, dich aber ab da immer ehrenvoll und mit vollstem Respekt grüssen. Ich würde jedes mal denken "scheisse ist die cool einfach nur noch geil". Ich würde dich gleich zum Mustermenschen hochstilisieren. Ich würde auch allen welche ich kenne erzählen das es da so eine gibt welche einfach irgendwo in der Stadt dinge Anpflanz und allen sagen das dies die Zukunft ist. Und wenn ich sehen würde das Du irgendmal hilfe benötigst, ich würde nicht mal fragen für was oder wieso, es kann nur was cooles sein und sonst hättest Du es auch verdient.
Autor oedipus
registriert
#107 | Gesendet: 16 Apr 2018 11:03 | Edited by: oedipus
IchBinDerIchBin:
Ich würde dich gleich zum Mustermenschen hochstilisieren.

Jetzt weiß ich, an wen oder was mich diese Taktik erinnert. Au weia. https://www.youtube.com/watch?v=tpUB3LvM4Jo So etwa ab Minute 11.15 wird es interessant.
Autor Christian0
registriert
#108 | Gesendet: 24 Apr 2018 10:25
Hallo zusammen.

@IchBinDerIchBin:

Mein Gott, da hast Du Dich aber ganz schön ins Zeug gelegt, mit dem, was Du da so alles geschrieben hast. Respekt. Das Problem besteht jetzt nur darin, daß Du Dir all diese Mühe hättest sparen können, da Du, außer beim Revue passieren lassen, nicht ein einziges mal auf mein Thema eingegangen bist.

Des Weiteren kann man an Deinen Texten äußerst unschwer erkennen, daß Du Dich hierbei sehr häufig an schriftlichem Lehr- und Informationsmaterial bedient hast, was mir sagt, daß Du was die Paranoide Schizophrenie anbelangt, nicht Betroffener, sprich Außenstehender zu sein scheinst.

Wärest Du ein Insider, hättest Du Dich an das Detail getraut. Die Details aber, sind nur unterhalb der Oberfläche zu finden. Für Outsider liegen sie im verborgenen. Du allerdings, schwimmst mit Deinen Kommentaren gerade mal an der Oberfläche und kannst nicht sehen, was unter Dir passiert. Wolltest Du wirklich wissen, was unter der Oberfläche, sprich unter Dir passiert, so müßtest Du Dich trauen, tiefer in die Materie einzutauchen. Doch auch Du, traust Dich nicht.

@Alle meines hiesigen Themas:

Vielen Dank Euch allen, für Eure Beteiligung an meinem hiesigen Thema. Leider seid Ihr komplett von meinem eingänglichen Anliegen abgerückt, was mir überhaupt gar nicht so gut gefällt. Von daher sehe ich dieses Thema hier als beendet an.

Mit freundlichen Grüßen.

Christian

P.S.: Wie gut nur, daß andere in diesem Forum dieses Thema hier auch schon aufgegriffen haben. :-)
Page  Page 8 of 8:    1  2  3  4  5  6  7  8 
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / Die Paranoide Schizophrenie ist Telepathie. Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.