Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

lumbascha/TODY

Page  Page 6 of 14:    1  ...  5  6  7  ...  13  14   
Autor DA JAGNA
registriert
#76 | Gesendet: 12 Mar 2018 18:35
Du meinst du hast es unter kOntrolle- arbeite ging als- das ist gut
Autor Lumbascha
registriert
#77 | Gesendet: 12 Mar 2018 23:20
heute schon , wer weiß wie es morgen ist. möchte nicht mehr wie nötig negativ denken, dann macht das leben keinen spaß.
Autor DA JAGNA
registriert
#78 | Gesendet: 13 Mar 2018 15:10
notfalls krank schreiben lassen und Medikamente erhöhen
Autor Lumbascha
registriert
#79 | Gesendet: 13 Mar 2018 17:49
heute hat es wieder geklappt, die kurve scheint wieder nach oben zu gehen
Autor DA JAGNA
registriert
#80 | Gesendet: 13 Mar 2018 17:56
sehr gut.
Was spielen die Stimmen TODY?????
Autor DiBaDu
registriert
#81 | Gesendet: 13 Mar 2018 19:13
Glückwunsch, Tody.

Vielleicht stabilisiert die Arbeit selbst ja auch ein bisschen.

Bei mir ist das auf jeden Fall so.

lg, DiBa
Autor Lumbascha
registriert
#82 | Gesendet: 14 Mar 2018 19:06
Hast recht DiBa, das ist bei mir auch so. Aber wenn man stimmen hört , kann das auch manchmal stressen. Aber heute der tag war wieder gut auch wenn wir fast auf die letzte minute gearbeitet haben. Ich fahrsuch trotzdem positiv zu denken. körperliche arbeit tut ja auch dem körper gut , stress nicht. Ich bin schon etwas gelassener als vorher, noch nicht perfekt aber viel besser als vor 2 wochen noch.
Arbeit ist schon gut, man hat strucktur, man hat den ganzen tag jemanden zum reden und zu jedem 1 ist pünktlich die kohle da.
Autor DiBaDu
registriert
#83 | Gesendet: 14 Mar 2018 19:53
Daumen hoch.
Autor Lumbascha
registriert
#84 | Gesendet: 18 Mar 2018 09:28
hab gestern nur gepennt. Ich hab solche tage öfters und hab damit an wochenenden auch kein problem damit. Man sollte dem körper das geben was er er braucht.
Autor Lumbascha
registriert
#85 | Gesendet: 18 Mar 2018 15:33
bin dieses wochenende voll depri
Autor Lumbascha
registriert
#86 | Gesendet: 18 Mar 2018 16:33
ich glaub ich will zu viel auf einmal und unterm strich kommt nichts dabei raus. Nicht das nur andere mich überfordern , ich tat es auch . Mit dem resultat das immer öfters die luft raus ist.
Autor King Kong
registriert
#87 | Gesendet: 18 Mar 2018 18:23
Turtel:
Meine Ratschläge bezüglich der Medikamente kennst du ja, da kann man sich viel Luft verschaffen.

Da hört eh keiner drauf,hilft dir nicht und hilft anderen auch nicht.nimm mal Haldol ,dann wird dir wohl.
Autor Lumbascha
registriert
#88 | Gesendet: 19 Mar 2018 18:00
hab seit sonntag morgen 6:00 uhr nicht mehr geschlafen, gedanken hatten mich geqält und so mit auch die stimmen. Hab dann die wohnung geputzt und auf facebook hatte ich nur scheiß geschrieben was ich auch wieder gelöscht hatte weil ich mich deswegen schämte. Um 7:00 uhr heute morgen bin ich ohne schlaf zu arbeit. hab es ganze 30min ausgehalten und fast einen nerven zusammen bruch gehabt. Bin zum chef und der hat gesagt okay geh nach hause. Es ist nun fast 17 uhr und ich hab seit 29 stunden nicht mehr geschlafen, habe bedarf eingeworfen. Morgen früh geh ich zum arzt. Ich weiß nicht wie das alles weiter gehen soll.
Autor DA JAGNA
registriert
#89 | Gesendet: 19 Mar 2018 18:21
Besprich das alles mit dem Arzt
Autor DiBaDu
registriert
#90 | Gesendet: 19 Mar 2018 20:01
Ich drücke Dir die Daumen, dass Du zur Ruhe kommst.
Gut, dass Du zum Arzt gehst.

Alles Gute, DiBa
Page  Page 6 of 14:    1  ...  5  6  7  ...  13  14   
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / lumbascha/TODY Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.