Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

LAGE bei mir - DA JAGNA

Page  Page 1 of 78:  1  2  3  4  5  ...  74  75  76  77  78   
Autor DA JAGNA
registriert
#1 | Gesendet: 7 Feb 2018 22:19 | Edited by: DA JAGNA
Schluckbeschwerden weg- habe Biperiden vor 3 Monaten erhöht.
Wahn kommt und geht - Lösung unklar.
Die Stimmen reden jeden Tag stundenlang. Chronisches Stimmenhören.
Deswegen Diagnose: chronische paranoide Schizophrenie.
Hauptwahnsysteme: Telepathie also Leute reden, Forschungsprojekt von Ärzten oder Lauschangriff von Geheimdiensten oder Psychoterror durch Dämonen.
Aktuelle Medikation: 8 mg Benperidol, 4 mg Risperidon, 6 mg Biperiden
Nächster Arzttermin jetzt Freitag 9. 2 .2018.
Da Jagna
Autor DA JAGNA
registriert
#2 | Gesendet: 7 Feb 2018 22:22
Irgendwelche Ideen FORUM ?????
Autor MuskelnausBruessel
registriert
#3 | Gesendet: 7 Feb 2018 22:31
Aktivität ? Sport ? spazieren gehen?
Autor DA JAGNA
registriert
#4 | Gesendet: 8 Feb 2018 00:12
Körperliche Aktivitäten werden vom Unterbewusstsein verhindert- Im Prinzip ist hier nur rumsitzen und mit der Wand reden erlaubt
Autor DA JAGNA
registriert
#5 | Gesendet: 8 Feb 2018 00:47 | Edited by: DA JAGNA
Sie sagen heute abend sie seien in Wahrheit Dämonen und hätten mich hier 20 Jahre verarscht. Sie behaupten sie sind psychische Instanzen die man von der Kirche lernt.
Autor DA JAGNA
registriert
#6 | Gesendet: 8 Feb 2018 00:51 | Edited by: DA JAGNA
Die Zeugen Jehovas sagten mir vor Jahren in vielen Gesprächen das meine Stimmen Dämonen sind und real sind und die beste Strategie sei sie zu ignorieren, ein gottgefälliges Leben zu leben und in der Bibel zu lesen. Ich habe ihnen nicht geglaubt.

Mal sehen wie das jetzt weitergeht hier. Ist ja spannend . Hab Bedarf genommen sicherheitshalber.
Autor Apollo
registriert
#7 | Gesendet: 8 Feb 2018 02:23
Lachst du nie mit deinen Stimmen? Weil ich hab mich schon öfters halb Tod gelacht. Kann auch ganz witzig sein.
Autor LightnessIII
registriert
#8 | Gesendet: 8 Feb 2018 03:56
DA JAGNA:
Ich habe ihnen nicht geglaubt.

Haette ich auch nicht gemacht.
Autor DA JAGNA
registriert
#9 | Gesendet: 8 Feb 2018 13:32 | Edited by: DA JAGNA
Dämonen und Engel und Gott und Lucifer sind psychische Instanzen mehr nicht.
Da draussen ist nur das Transuniverselle Quantenfeld das sich selbst organisiert und von dem wir ein komplett unwichtiger Bestandteil sind.
Autor DA JAGNA
registriert
#10 | Gesendet: 8 Feb 2018 14:52
Mal sehen ob der Arzttermin was bringt
Autor DA JAGNA
registriert
#11 | Gesendet: 8 Feb 2018 15:12 | Edited by: DA JAGNA
Seit dem Aufstehen Arztterror- ich habe sie angeschrien- die sollen die Fresse halten und mit ihrer Therapie aufhören-OM-also wieder Arztterror und Kettenrauchen. Scheiße
Autor DA JAGNA
registriert
#12 | Gesendet: 8 Feb 2018 18:35 | Edited by: DA JAGNA
Ich denke Schach mit dem Unterbewusstsein.
Ich denke heute abend Stimmen sind psychische Instanzen.
Angst vor Psychiatrie, der eigenen Zukunft und Welt insgesamt erzeugt es.
Zukunftsängste spielen ne große Rolle sagt mein Arzt.
Ich nehme Stimmen zunehmend als Psychoterror wahr obwohl sie bei Licht betrachtet einfach mit mir reden wollen.
Autor DerInsider
registriert
#13 | Gesendet: 8 Feb 2018 19:28
DA JAGNA bist du eigentlich eine Frau oder ein Mann?
Autor DA JAGNA
registriert
#14 | Gesendet: 8 Feb 2018 19:44
MANN
Autor DA JAGNA
registriert
#15 | Gesendet: 8 Feb 2018 19:48
Ich denke bei mir persönlich ist Medikamente bis zum Anschlag richtig.
Mein Arzt und ich sind auf dem richtigen Kurs.
Page  Page 1 of 78:  1  2  3  4  5  ...  74  75  76  77  78   
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / LAGE bei mir - DA JAGNA Top
Dieses Thema ist geschlossen. Es sind keine weiteren Antworten möglich.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.