Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

WIR reden mit sich selbst, können der Wahrnehmung nicht trauen und haben ein hohes Suizidrisiko!!

Page  Page 2 of 2:    1  2 
Autor DA JAGNA
registriert
#16 | Gesendet: 13 Feb 2018 15:40 | Edited by: DA JAGNA
Bis du in der Forensik oder Gefängnis landest kannst wirklich sehr viel machen Apollo
.Mach dein Ding.
Autor DA JAGNA
registriert
#17 | Gesendet: 13 Feb 2018 22:09
Quatsch im Kopf beobachten wie er kommt, geht und sich entwickelt ist richtig
Autor onmyown
registriert
#18 | Gesendet: 13 Feb 2018 22:40
DA JAGNA
Sehr viele richtige Sachen hast du dort geschrieben. Aber Jesus war nicht schizophren, sondern Gottes Sohn.
Autor DA JAGNA
registriert
#19 | Gesendet: 13 Feb 2018 22:43
Söhne und Töchter Gottes sind wir alle
Autor onmyown
registriert
#20 | Gesendet: 13 Feb 2018 22:46
Natürlich Da Jagna :)
Autor onmyown
registriert
#21 | Gesendet: 13 Feb 2018 22:49
DA JAGNA
weißt du wie man etwa Notifications/Mitteilungen aktivieren kann, um benachrichtigt zu werden wenn jemand ein neuer Beitrag postet in der Diskussion wo man auch selber geschrieben hat?
Autor DA JAGNA
registriert
#22 | Gesendet: 13 Feb 2018 23:08
ne keine Ahnung
Autor onmyown
registriert
#23 | Gesendet: 13 Feb 2018 23:32
DA JAGNA
aber du weißt doch dass Jesus wirklich Gottes Sohn ist und von Gott geschickt wurde oder ?...
Autor DA JAGNA
registriert
#24 | Gesendet: 13 Feb 2018 23:35 | Edited by: DA JAGNA
Ich glaube das er ein Mensch war den sie umgebracht haben weil er ne Art Revolution gemacht hat. ER hat sein Ding gemacht und seine Botschaft war gut -ein Rabbi eben- leider haben sie ihn zu früh umgelegt
Autor onmyown
registriert
#25 | Gesendet: 13 Feb 2018 23:39
Er war echt der Messias. Alles was wir machen müssen ist an ihm zu glauben. Und mal Vaterunser zu sagen, so wird Er unsere Sünden vergeben. Und sonst normal leben.
Autor DA JAGNA
registriert
#26 | Gesendet: 13 Feb 2018 23:53 | Edited by: DA JAGNA
Das Sündenkonzept der Christen ist krank und macht krank -vergib dir selbst ist die Lösung
Autor DA JAGNA
registriert
#27 | Gesendet: 14 Feb 2018 14:43
Wir reden mit uns selbst - OM JAGNA
Autor DA JAGNA
registriert
#28 | Gesendet: 16 Feb 2018 00:10
Wir reden nur mit uns selbst ist das Grundproblem bei paranoider Schizophrenie.
Viele haben Wahnsysteme. Wir haben eigentlich nur ein ERKENNTNISPROBLEM.
Wer begriffen hat das er nur mit sich selbst redet braucht Psychiatrie nur wenn er/sie kaputtgeht.

Jagna
Autor DA JAGNA
registriert
#29 | Gesendet: 17 Feb 2018 13:51 | Edited by: DA JAGNA
90 Prozent der Suizidversuche in Deutschland schlagen fehl.
Von mehr als 100 000 Suizidversuchen in jedem Jahr funktionieren nur 10 000 erfolgreich.
Das heißt die meisten Suizidstrategien funktionieren nicht oder nur manchmal.
Autor DA JAGNA
registriert
#30 | Gesendet: Heute 02:19
Wichtiges Wissen über Schizophrenie:


70 Prozent der Schizophrenen hat dauerhaft Symptome.

Das liegt daran das die Medikamente nur begrenzt helfen.

20 Prozent der Schizophrenen sind 2 mal im Jahr in der KLINIK.

Es gibt viele Selbstmordversuche bei Schizophrenen. Wieviel genau ist unklar.

Die Ärzte schätzen das 10 bis 20 Prozent der Schizophrenen ERFOLG haben mit dem Suizid und schätzen das 30 bis 40 Prozent es mindestens einmal versuchen. Ansonsten ist über Selbstmord in der Bevölkerung nur allgemein bekannt das nur jeder 10. Selbstmordversuch funktioniert.

In Deutschland versuchen jedes Jahr mehr als 100 000 Leute sich umzubringen- 10 000 schaffendas auch jedes Jahr.

Das heißt das die Suizidstrategien der Leute nicht funktionieren und das ist ne gute Nachricht.

Die Kunst bei unserer Krankheit ist Symptome als Symptome zu erkennen und zu wissen das alle Symptome Produkt des eigenen Gehirns sind. Ferner muss man wissen das bestimmte Theorien über Stimmen die in der Bevölkerung zirkulieren falsch sind: Telepathie, Dämonen und Lauschangriff sind die häufigsten falschen Theorien bei Leuten die Stimmen hören zum Beispiel sagt das Netzwerk Stimmenhören.
Page  Page 2 of 2:    1  2 
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / WIR reden mit sich selbst, können der Wahrnehmung nicht trauen und haben ein hohes Suizidrisiko!! Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.