Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

Bupropion-Kombi heilt Schizophrenie

Page  Page 4 of 62:    1  2  3  4  5  ...  58  59  60  61  62   
Autor Turtel
registriert
#46 | Gesendet: 5 Apr 2018 17:20
Dr O
Du hörst doch bitte auf mich beim Namen zu nennen. Wegen mir kannst du den Nick von mir anschwärzen aber hör auf meinen Namen oder gar Familienmitglieder ins Spiel zu bringen. Damit zerstörst du meine Existenz und bist Fremdgefährdent.

Schon klar das einen Bösen Menschen wie dir das Egal ist.

Ich mache nur Therapieempfehlungen und keine Medikamentewerbung für einen Wirkstoff allein.

Dr O:
Dich kann man nicht ernst nehmen. Sorry ...

Das gibt dir aber kein Recht so dich zu Verhalten mir gegenüber. Dieses Verhalten kann reale Konsequenzen für mich haben und von daher hörst du doch bitte damit auf. Anderweitig such dir einen Arzt der dir das aus seinen Hirn schlägt.


Gammelfleisch
Gammelfleisch:
Red dich nicht raus. Das war kein Spaß.

Ironie. Aber schon mein Ernst weil ich gereizt gewesen bin und es an meiner Seele kratzt was ihr hier macht mit euren Mobbing. Würdest du dir also gefallen lassen wenn andere deinen Namen und Adresse hier reinstellen und dich damit angreifen wollen?

In welcher Welt lebst du eigentlich?

Gammelfleisch:
Du belügst uns hier konstant was deinen Zustand angehst.

Ich werde deswegen instabil weil ich hier ständig angegriffen werde und das etgegen rechtlichen und moralischen Normen. Ist das denn Normal wie du deine Kritik hier anbringst und wie zum teil auch Kranke auf mir abgerichtet werden?

Das erzeugt reale Ängste und kann mich in der Konsequenz in den Suizid treiben, aber ihr seid ja so blind um das auszublenden oder wollt das sogar so haben. Quasi mich vor vollendeten Tatsachen stellen wo mir nur noch der Ausweg bleibt. Ist das so?

Gammelfleisch:
Kein Stück. Alles Schwachsinn.

Bupropion wirkt in der Kombi wie ich sie habe besser als alle anderen üblichen Neuroleptika.

Somit gibt es eine Alternative zu den Neuroleptika die auch ihre Nachteile haben, dagegen bin ich gesund.
Autor lotusblatt
registriert
#47 | Gesendet: 5 Apr 2018 17:23
Turtel:
Ich werde deswegen instabil weil

Du willst damit aufhören, ohne dir etwas dabei zu denken nicht passende Fachbegriffe zu verwenden.

Turtel:
Bupropion wirkt in der Kombi wie ich sie habe besser als alle anderen üblichen Neuroleptika.

Bupropion ist kein Neuroleptikum.
Autor Armleuchter
registriert
#48 | Gesendet: 5 Apr 2018 17:26 | Edited by: Armleuchter
Turtel:
Du hörst doch bitte auf mich beim Namen zu nennen. Wegen mir kannst du den Nick von mir anschwärzen aber hör auf meinen Namen oder gar Familienmitglieder ins Spiel zu bringen. Damit zerstörst du meine Existenz und bist Fremdgefährdent.

Vor was hast du Angst ? Das Islamisten dich in die Luft sprengen , weil du mit deinem Namen den Islam runter gemacht hast ? Das würde ich dir zutrauen.

Was soll schon passieren , wenn richtige Namen im Internet erwähnt werden. Deinen Familienangehörigen passiert da sicherlich nichts.

Ahhh , weil du einen Ruf als Stalker hast und sonst was für einen miesen Ruf , den du aber dir selber zuschreiben kannst durch dein Benehmen.
Autor blackzebra
registriert
#49 | Gesendet: 5 Apr 2018 17:37
Armleuchter:
Was soll schon passieren , wenn richtige Namen im Internet erwähnt werden.

wenn..
Autor Gammelfleisch
registriert
#50 | Gesendet: 5 Apr 2018 17:40
Turtel:
Ironie. Aber schon mein Ernst weil ich gereizt gewesen bin und es an meiner Seele kratzt was ihr hier macht mit euren Mobbing

Ironie, aber Ernst. Alles klar.
Du bist ziemlich wirr im Kopf.

Turtel:
Ich werde deswegen instabil weil ich hier ständig angegriffen werde und das etgegen rechtlichen und moralischen Normen.

Da darfst Du dich nicht wundern, denn Du gehst den Leuten hier mit deinem Medi-Schwachsinn auf die Nerven.
Wann realisierst Du endlich mal, dass das mit deiner Missionierung nicht im Ansatz funktioniert?

Turtel:
Bupropion wirkt in der Kombi wie ich sie habe besser als alle anderen üblichen Neuroleptika.

Es wirkt kein Stück antipsychotisch.
Autor Turtel
registriert
#51 | Gesendet: 6 Apr 2018 12:47
Armleuchter
Es gibt hier kranke User und so die aufgehetzt werden könnten und auch so ist es wichtig das man anonym bei so einer Erkrankung bleibt.

Mir ist das wichtig und von daher möchte ich das auch respektiert haben.

Ich mache mich ja wie man an dir sieht auch Feinde damit das ich hier die Wahrheit sage und manchmal etwas Direkt bin.

Sonnst braucht man keine freie Meinungsäußerung wenn man dann öffentlicher Hetze erliegt.

Gammelfleisch
Gammelfleisch:
Ironie, aber Ernst. Alles klar.
Du bist ziemlich wirr im Kopf.

Wenn ich depressiv bin, dann übertreibe ich und man kann das auch weniger für Voll nehmen. Bisschen Selbstironie ist da schon auch dabei.

Gammelfleisch:
Da darfst Du dich nicht wundern, denn Du gehst den Leuten hier mit deinem Medi-Schwachsinn auf die Nerven.
Wann realisierst Du endlich mal, dass das mit deiner Missionierung nicht im Ansatz funktioniert?

Ist mein gutes Recht Andere auf die Nerven zu gehen, schließlich habe ich eine schlechte Medikamentöse Behandlung wie viele andere Betroffene erfahren und musste das selbst herausfinden was mir gut tut. Das sollte man also akzeptieren was mir hilft sonnst hat man ein Problem mit mir wenn man meint das Systematisch unterbinden zu müssen das Betroffenen geholfen wird.

Ohne den Medikament/en kann man keine Schizophrenie heilen.

Von daher sind meine Forderungen hier das Mindeste.

Gammelfleisch:
Es wirkt kein Stück antipsychotisch.

Dafür hast du keinen Beweis, ich bin aber der lebendige Beweis das es hilft und besser als Neuroleptika ist.

Da solltest du zumindest etwas auf mir zugehen sonnst bist du einfach ein dreckiger Lügner. Sag mal, warum ist dir das so wichtig wo du es kaum wissen kannst. Du hast keine Ahnung aber Urteilst das ab und das ist krank. Vorschnelle Entscheidungen die du da triffst und das ohne dich über die Konsequenz für Andere wirklich bewusst zu sein.

Das ist auch Psychose wenn man so will, da du anscheinend zu keiner differenzierten Entscheidung oder Meinungsbildung fähig bist. Wenn man etwas nicht sicher weis dann muss man dem Anderen etwas zugestehen und was das Bupropion angeht hast du wirklich keine Ahnung du überschätzt dich generell was dein Wissen über Medikamente angeht hast aber von den Diagnosen etwas Ahnung. Eben viel Halbwissen.

Ohne das mit der Realität gegenzuprüfen wird das bei dir auch nix, du wirst dauerkrank sein und diese überwertigen Ideen / Lügen hier ständig propagandieren. Das zeigt eher das deine Medikamente dir nur bedingt etwas bringen da du diese Restsymptome hast und weil es eine Psychose ist kannst du das nicht selbst erkennen und selbst wenn ich dich darauf hinweise zeigst du keine Einsicht. Fehlende Krankheitseinsicht eben die normal bei einer Psychose ist.

Du beruhigst dich lediglich mit deinem Valproat, Antipsychotisch bist du unbehandelt und hast nur etwas Niederpotentes dessen antipsychotische Wirkung du übertreibst.

Schade, aber da wird dir nur ein Gespräch mit deinen Arzt und andere Medikamente etwas bringen oder die Augen öffnen können. Da ich eben in deinen Augen eh nix zu melden habe und unterprivilegiert bin kann dir das auch nur jemand mit den dazu nötigen Status klarmachen. Also ich bin dazu kaum in der Lage deine Psychose zu knacken oder dich da zur Vernunft zu bringen.
Autor Armleuchter
registriert
#52 | Gesendet: 6 Apr 2018 13:24
Turtel , frage mal deinen Arzt , ob Bupropion einen von der Schizophrenie heilen kann. Ich denke , der wird dir das Gegenteil sagen.

Außerdem gibt es kein Medikament , das Schizophrenie heilt , auch dein Bupropion nicht und auch nicht die Neuroleptika. Neuroleptika unterdrücken nur die Symptome. Schizophrenie bzw. Psychosen können einmalige Erlebnisse sein oder sind chronisch. Bei dir denke ich an einmalige Erlebnisse.
Autor Turtel
registriert
#53 | Gesendet: 6 Apr 2018 14:02
Armleuchter
Ne du. Meine Psychose war chronisch also schizophrene Psychose. Ist aber dank der Medikamente gut ausgeheilt.

Du biegst es dir wie Gammel auch zurecht.
Autor Armleuchter
registriert
#54 | Gesendet: 6 Apr 2018 14:04
Turtel:
Ne du. Meine Psychose war chronisch also schizophrene Psychose.

Wie oft hattest du Psychosen ? Chronisch heißt , das sie ein Leben lang auftreten können.

Medikamente können keine Schizophrenie heilen. Sie können nur die Symptome unterdrücken. Und wenn es ausheilt , dann waren die Psychosen nur einmalige Erlebnisse.
Autor Armleuchter
registriert
#55 | Gesendet: 6 Apr 2018 14:06
Wie gesagt....

Armleuchter:
Turtel , frage mal deinen Arzt , ob Bupropion einen von der Schizophrenie heilen kann. Ich denke , der wird dir das Gegenteil sagen.

Autor Armleuchter
registriert
#56 | Gesendet: 6 Apr 2018 15:29
Mal sehen , was Turtel zu dem neuen Beitrag in seinem Forum schreibt. Einer meint , Jesus hätte ihn von der Psychose geheilt.

Wahrscheinlich schmeißt Turtel dem wieder seine Bupropionpropaganda an den Kopf.
Autor blackzebra
registriert
#57 | Gesendet: 6 Apr 2018 15:34
Hm
Autor blackzebra
registriert
#58 | Gesendet: 6 Apr 2018 15:36
Meinst du ?
Autor Gammelfleisch
registriert
#59 | Gesendet: 6 Apr 2018 15:36 | Edited by: Gammelfleisch
Turtel:
Wenn ich depressiv bin, dann übertreibe ich und man kann das auch weniger für Voll nehmen. Bisschen Selbstironie ist da schon auch dabei.

Nein, deine Depri-Phasen sind 1:1 ersntzunehmen. Du spielst das dann in Phasen in denen ed dir besser geht runter weil Du Angst vor solchen Phasen hast.

Turtel:
Ist mein gutes Recht Andere auf die Nerven zu gehen, schließlich habe ich eine schlechte Medikamentöse Behandlung wie viele andere Betroffene erfahren und musste das selbst herausfinden was mir gut tut. Das sollte man also akzeptieren was mir hilft sonnst hat man ein Problem mit mir wenn man meint das Systematisch unterbinden zu müssen das Betroffenen geholfen wird.

Deine Medis wirken nichtmal bei dir, wie man an der kürzlichen Suiziddrohung erkennen kann.
Und das Recht, anderen auf die Nerven zu gehen hättest Du nicht. Wenn das hier ein Wirtshaus wäre und Du würdest die Leute ähnlich mit dienem Schwachsinn zutexten, dann würdest Du achtkantig rausfliegen.

Turtel:
Dafür hast du keinen Beweis, ich bin aber der lebendige Beweis das es hilft und besser als Neuroleptika ist.

Du hast einfach Glück gehabt, dass Du keine weiteren Schübe mehr hast. Auf deine Medikatoin ist das nicht zurückzuführen - die wirkt kein Stück antipsychotisch und heilt auch keine Schizophrenie. Das ist alles Schwachsinn.

Turtel:
Das ist auch Psychose wenn man so will, da du anscheinend zu keiner differenzierten Entscheidung oder Meinungsbildung fähig bist.

Klar, dann ist hier die Mehrheit psychotisch weil die alle nicht der Meinung sind, dass deine Medis einem Psychotiker was gutes tun.
Alles Geisterfahrer, außer dir, ne?

Turtel:
Ohne das mit der Realität gegenzuprüfen wird das bei dir auch nix, du wirst dauerkrank sein und diese überwertigen Ideen / Lügen hier ständig propagandieren.

Du bist der einzige der sowas tut.

Turtel:
Das zeigt eher das deine Medikamente dir nur bedingt etwas bringen da du diese Restsymptome hast und weil es eine Psychose ist kannst du das nicht selbst erkennen und selbst wenn ich dich darauf hinweise zeigst du keine Einsicht. Fehlende Krankheitseinsicht eben die normal bei einer Psychose ist.

Vergiss es, Du kannst keine anderen Menschen einschätzen. Erstens weil Du doof bist, zweitens weil Du keine Menschenkenntnis hast und drittens wg. der unsachlichen Vorbehalte mir ggü.
Autor blackzebra
registriert
#60 | Gesendet: 6 Apr 2018 15:41
Hast echt Ausdauer, Gammelfleisch.
Page  Page 4 of 62:    1  2  3  4  5  ...  58  59  60  61  62   
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / Bupropion-Kombi heilt Schizophrenie Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.