Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

Verblödung aufgrund von Psychose

Page  Page 1 of 4:  1  2  3  4   
Autor Schizophrenic
registriert
#1 | Gesendet: 8 Sep 2012 21:23
Kommt sich auch noch jemand leicht verblödet durch seine Psychose vor. Liebe Grüße Markus

Ps.: Scheint gar nicht so einfach zu sein noch ne Ausbildung zu finden wenn man etwas älter ist, wobei 26 eigentlich nicht so alt sein sollte...
Autor psychoose
registriert
#2 | Gesendet: 8 Sep 2012 22:20
Ich weiss was du meinst mit "verblöded", allerdings erkläre ich mir das ganze so, dass man den sozialen Stand den man vor der Erkrankung hatte, verliert. Es ist so, als würde man in seiner Entwicklung zurückgeworfen. So nehme ich, als Betroffener, die Erkrankung war. So sind viele Menschen die ich vor der Erkrankung als sozial schwächer angesehen habe, nun plötzlich "stärker" als ich. Es kommt mir vor als besässen sie irgendwie nun mehr Durchsetzungskraft als ich. In Wirklichkeit ist es allerdings wahrscheinlich so, dass sie sich nicht wirklich verändert haben sondern, dass die Krankheit mich verändert hat.
Autor AffenGirl
registriert
#3 | Gesendet: 8 Sep 2012 22:47
http://www.kompetenznetz-schizophrenie.info/forum/index.php?action=vthread&forum=2&to pic=7504

Hallo Schizophrenic, hier ist ein Thread, der das Thema behandelt.

LG AG
Autor Morgensonne
registriert
#4 | Gesendet: 8 Sep 2012 22:55
Da gibt es doch den Nobelpreisträger der Matheamtik, der hat auch schizophrenie.Trotzdem hat er geforscht und schliesslich den Nobelpreis bekommen.

Ich hatte einen geistig sehr beanspruchenden Job und merkte , dass ich mich nicht mehr so lange konzenzentrieren konnte, wie früher. Abends war ich auch müder. Lärm der nebenbei war hat mcih merh gestört.

Aber dümmer oder blöder nee, dass kan ich nicht sagen aber vielleicht war mein IQ ja schon vor der Erkrankung unwesentlich von null verschieden ;-) ?
Autor Malwina
Gast
#5 | Gesendet: 9 Sep 2012 08:53
Schizophrenic:
Kommt sich auch noch jemand leicht verblödet durch seine Psychose vor. Liebe Grüße Markus

ich glaube, dass machen nicht die Schizo sondern die NL. Überleg doch mal, für welche Gedächnisleistungen Dopamin gebraucht wird und das schießen sie ab.

http://www.naturheilpraxis-hollmann.de/Dopamin.htm

hier findest du, was Dopamin macht.


liebe Grüße Malwina
Autor rumer
Gast
#6 | Gesendet: 9 Sep 2012 19:46
Hallo,

ich denke auch dass das die Medikamente machen, ich habe eigentlich noch nie vorher in Kategorien gedacht, wie sozial schwächer und stärker.

lg
rumer
Autor Schizophrenic
registriert
#7 | Gesendet: 26 Sep 2012 23:57
heute fühle ich mich irgendwie wieder so blöd...

Alles grau und sche...

Ich gebe mich grad etwas meinem Selbstmitleid hin, mein bester Freund damals aus dem Studium hat gerade seine Master arbeit letzte Woche abgegeben, wäre mir nicht die blöde Erkrankung dazwischen gekommen wäre ich jetzt genau an der gleichen Stelle.

Meine ex-Freundin von vor der Erkrankung möchte auch nix mehr mit mir zu tun haben, reagiert überhaupt nicht auf Emails usw.

Einfach alles total blöd, etwas mitleid bitte.

Arbeit heute hat auch kein Spaß gemacht...
Autor AffenGirl
registriert
#8 | Gesendet: 27 Sep 2012 00:12
Ich verfluche die Krankheit auch dafür. Habe Mitleid mit dir.
Ich hätte mein Abi schon längst, so wie Freunde von mir, die sogar nach mir angefangen haben, es nachzumachen. Und ich hätte auch schon längst meinen Führerschein...
Autor sebbib85
registriert
#9 | Gesendet: 27 Sep 2012 00:13
Schizophrenic:
Ich gebe mich grad etwas meinem Selbstmitleid hin, mein bester Freund damals aus dem Studium hat gerade seine Master arbeit letzte Woche abgegeben, wäre mir nicht die blöde Erkrankung dazwischen gekommen wäre ich jetzt genau an der gleichen Stelle.

Hey, ich habe auch einen Kommilitone, der gerade seine Masterarbeit fertig schreibt. Ich wäre jetzt ebenfalls auch an seiner Stelle, wenn ich nicht schizophren geworden wäre. Schon komisch, wenn man statt den geplanten 5 Jahren nun 7 Jahre im Studiumort verbleiben muss, um seinen Abschluss zu machen.

Aber sieh es doch mal so: der Körper hat sich selbst eine Auszeit gegönnt bzw. erzwungen, an der du nicht viel machen kannst. Also nimm es sportlich und denke einfach daran, dass du auch "bald" an seiner Stelle sein kannst, wenn du das Ziel nicht aus den Augen verlierst.

Ich habe auch mal Tage gehabt, wo ich mich sehr antriebslos, mühe und deprimiert gefühlt habe. Heute war es mir auch teilweise so, da das Wetter so bescheiden war. Liegt bei mir auch meist am Wetter, wenn's schön ist, fühlt man sich gleich besser, wenn's regnet, dann nicht so. Im Herbst geht immer die Depri-Welle herum, ich lasse mich da auch gerne anstecken und du offenbar auch, aber lass dich nicht unterkriegen.
Autor Gammelfleisch
registriert
#10 | Gesendet: 27 Sep 2012 00:23
Malwina:
http://www.naturheilpraxis-hollmann.de/Dopamin.htm

Also nen Naturheilkundler würd ich nicht als Quelle annehmen. Das fast durchweg fachfremde Idioten.
Autor Schizophrenic
registriert
#11 | Gesendet: 27 Sep 2012 00:28
und momentan mach ich nur so blöde Aushilfsjobs, aber irgendwie hab ich auch bissel angst vor den Anforderungen einer Akademiker stelle...

Letzten hab ich einen Vortrag gehört und das ist einfach nur so an mir vorbei gezogen...

Lesen und Filme schauen macht mir auch gar keine Freude mehr...

eigentlich macht mir gar nix mehr Spaß außer meinen Psychologen sehen und freunde treffen...
Autor Stubenhockerr
registriert
#12 | Gesendet: 27 Sep 2012 00:44
@ schizophrenic
http://www.youtube.com/watch?v=NkUrE9HNOUY&feature=related
ich zieh mir dann oft sonen Kack rein;
da komm ich gleich ins trivialphilosophieren:
ist nicht alles lustig, manches tut echt weh, vieles kennt man schon, DAS geht gar nicht
aber dennoch :)
(ich find den Frosch ab 8:55 am besten;erinnert mich an .. mich)
Autor lania
registriert
#13 | Gesendet: 27 Sep 2012 08:04
Ich hatte nie eine Psychose, aber dafür reichlich NL. Als ich sie genommen hab war ich deutlich dümmer. Im Gegensatz zu einer Psychose kann man bei NL recht leicht neurobiologische erklären, warum es so blöde macht.
Autor Amalaswintha
registriert
#14 | Gesendet: 27 Sep 2012 12:07
Ich habe mal gelesen, dass Schizophrenie vor allem bei Personen mit Intellektueller minderbegabung oder überdurchschnittlicher Intelligenz vorkommt, dagegen sehr selten bei Menschen im normalbereich (90 - 110 IQ) . Stimmt das? Was sind eure Erfahrungen?
Auffallend ist ja schon, dass hier im Forum sehr viele Akademiker sind.

Amalaswintha
Autor Malwina
Gast
#15 | Gesendet: 27 Sep 2012 18:55
ich bin hochbegabt eingestuft worden bei einem test als junge Frau.

das mit der Minderbegabung ist nur ein Risiko-Faktor; aber nicht zwingend.
ich kenne einige hochbegabte und einst sehr kreative Psychotiker.

liebe grüße Malwina
Page  Page 1 of 4:  1  2  3  4   
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / Verblödung aufgrund von Psychose Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.