Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

A Beautiful mind

Autor Schizophrenic
registriert
#1 | Gesendet: 10 Nov 2012 23:32
kennt ihr vergleichbare filme wie a Beautiful Mind die auch Schizophrenie thematisieren
Autor Molly
registriert
#2 | Gesendet: 11 Nov 2012 01:01
Das weisse Rauschen.
Autor Bazifischer
Gast
#3 | Gesendet: 11 Nov 2012 03:04
Donnie Darko
Autor Sanjo
registriert
#4 | Gesendet: 11 Nov 2012 03:07
@ Hallo ...,

Einer flog über das Kuckucksnest

http://de.wikipedia.org/wiki/Einer_flog_%C3%BCber_das_Kuckucksnest

Das Rosenhahnexperiment

http://de.wikipedia.org/wiki/Rosenhan-Experiment

LG
Sanjo
Autor Kondor
registriert
#5 | Gesendet: 11 Nov 2012 03:45
" Engel des Universums."

Ein schöner, aber tragischer Film aus Island.
Autor pleromat
registriert
#6 | Gesendet: 11 Nov 2012 14:26

Hallo Sanjo, wie heisst denn der entsprechende Film dazu? Habe in dem wiki-Artikel nichts gefunden.

LG
Autor Sanjo
registriert
#7 | Gesendet: 11 Nov 2012 14:44
@ Hallo pleromat,

vielleicht hilft Dir dieser Link weiter ... interessant sind auch die Rezessionen

Ich kenne diesen Film und befand ihn als sehr gut, was auch die schauspielerische Besetzung und die Philosophie die er zum Ausdruck brachte, betrifft.

http://www.amazon.de/Das-Experiment-Moritz-Bleibtreu/dp/B001CV0K1A/ref=sr_1_fkmr0_1?i e=UTF8&qid=1352633665&sr=8-1-fkmr0

LG
Sanjo
Autor Freiheitsliebende
Gast
#8 | Gesendet: 11 Nov 2012 15:18 | Edited by: Freiheitsliebende
Elementarteilchen - Moritz Bleibtreu ---> Bei dem Film wird das Thema subtil und zum Schluss thematisiert.
Ist eine sehr tragische Geschichte!
Autor SM68
registriert
#9 | Gesendet: 11 Nov 2012 15:27
Durchgeknallt mit Angela Jolie
Autor Doris4319a
registriert
#10 | Gesendet: 11 Nov 2012 16:25
1) Séraphine - Filmbiografie über eine französische Malerin
http://de.wikipedia.org/wiki/Seraphine
Habe ich Anfang 2010 in einem Programmkino gesehen.

2) Benny und Joon
http://de.wikipedia.org/wiki/Benny_und_Joon
Diesen Film habe ich in einer Weiterbildung angeschaut. Interessant war und ist - ich hatte damals darüber geschrieben, dass die kranke Joon als eine sehr liebenswerte, menschliche Person dargestellt wird und das Wort "Schizophrenie" weder im Film, noch in den Rezensionen auf Amazon vorkommt. Alle sind voller Empathie etc. pp.

3) Black Swan
http://de.wikipedia.org/wiki/Black_Swan
Hier im Forum haben einige inkl. die damalige Admin davor gewarnt, sich den Film anzuschauen. Ich habe ihn nicht angesehen, kann daher nicht viel dazu sagen.

4) Himmel und Mehr
http://www.himmelundmehr.de/
Wunderbare Doku über Dorothea Buck. Sie wirkt sehr sympathisch. Schwierige Themen wie Zwanssterilisation und Euthanasie von Schizos in der Nazizeit, daher nur zu empfehlen für diejenigen die zum einen stabil sind und für die diese Thematik zum anderen nichts Neues ist. Die Musik und die Aufnahmen sind teilweise sehr melancholisch/ ziemlich moll - war für mich im krassen Gegensatz zur starken, lebensbejahenden, ihren Psychosen einen Sinn abgewinnenden Dorothea Buck steht.

Lieber Gruß
Doris
Autor pleromat
registriert
#11 | Gesendet: 11 Nov 2012 18:50
Autor sebbib85
registriert
#12 | Gesendet: 11 Nov 2012 21:53
Der Film "Ich habe dir nie einen Rosengarten versprochen" ist äußerst selten. Hat ein Besitzer das Video auf seinen PC und kann es zur Verfügung stellen. Wäre sehr gut.
Autor Neuromancer
registriert
#13 | Gesendet: 11 Nov 2012 22:22
Angel Baby habe ich mir mal angesehen, und zwar bei meinem letzten KH-Aufenthalt, nicht wegen Psychose. Mein Zimmergenosse hatte Schizophrenie, der kam gerade von der Geschlossenen auf die offene nach seiner 3. Psychose. Mit dem habe ich den Film gesehen.

Wir fanden beide dass das irgendwas anderes ist als Schizophrenie was dort dargestellt wird. Aber die Empfehlung habe ich aus irgend so einem Psychose-Buch.
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / A Beautiful mind Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.