Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Psychoseforum.de

Page  Page 2 of 27:    1  2  3  4  5  ...  23  24  25  26  27   
Autor lotusblatt
registriert
#16 | Gesendet: 4 Mar 2018 10:39
Natürlich kann dieser 'Gammelfleisch' nicht aus der Ferne wirklich eine valide Diagnose bezüglich des Users (jetzt) 'Turtel' stellen. Aber einige seiner Ansatzpunkte, etwa dass "die Medi-Theorien" von User 'Turtel' kacke sind, sind durchaus brauchbar, finde ich.

Ich habe mir heute vorgenommen, dass ich hier voerst nicht mehr schreibe, das Forum ist ja sowieso durch das Unterbinden neuer posts praktisch stillgelegt und das wird schon auch seinen beachtenswerten Hintergrund haben. Ich denke, das mit 'Turtel' und seinem Unsinn mit den Antidepressiva als Hauptmedikation bei Schizophrenie ohne Neuroleptika oder mit letzteren nur "als Bedarf" in einer Mikro-Dosis wird hier ad infinito weitergehen. Deshalb ziehe ich den Schluss, dass es irgendwie auch erwünscht ist. In einem solchen Klima möchte ich mich nicht freiwillig bewegen. Macht es gut (ich mache es besser :-))!
Autor Gammelfleisch
registriert
#17 | Gesendet: 4 Mar 2018 12:35 | Edited by: Gammelfleisch
lotusblatt:
Natürlich kann dieser 'Gammelfleisch' nicht aus der Ferne wirklich eine valide Diagnose bezüglich des Users (jetzt) 'Turtel' stellen.

Ich stelle auch keine Diagnose, sondern sehe nur so grundlegende Zusammenhänge. Etwa, dass er schon die ganze Zeit die er hier ist schon keine psychotischen Probleme zeigt, dass dessen emotionale Instabilität von der er hier (sinngemäß) dauernd berichtet und die sein wesentliches Problem ist und, dass seine Paranoia und sein Beziehungsdenken eher wie bei einer schizotypischen Persönlichkeitsstörung sind als wie bei einer Psychose. Von einer echten Diagnose wie Fx.y ist das noch weit entfernt.
Autor LightnessIII
registriert
#18 | Gesendet: 4 Mar 2018 13:09
Turtel:
Das Internet ist keine Realität da gelten zudem andere Gesetze wie man auch hier oft beobachten kann.

Red doch kein Blech. Hier gelten genau die gleichen Gesetz wie in der realen WElt.
Autor LightnessIII
registriert
#19 | Gesendet: 4 Mar 2018 13:10
Leute wie du, verwässern das Internet und machen es zu einem gesetzlosen RAum. pfui
Autor LightnessIII
registriert
#20 | Gesendet: 4 Mar 2018 15:18
Turtel:
Das wissen die Täter.

Dann lehn dich doch nihct immer so weit aus dem Fenster und biete ANgriffsflächen für solche Täter.
Autor Gammelfleisch
registriert
#21 | Gesendet: 4 Mar 2018 16:05
Turtel:
Behauptet auch kein Mensch so extrem. Bupropion ist zusammen mit dem Aripiprazol das Hauptmedikament. Also Beides.
Aripiprazol ist mehr oder weniger der Aktuwirkstoff und Bupropion der Stabilisator, von daher und weil kaum Bupropion eingesetzt wird habe ich damit verdeutlicht und als Hauptwirkstoff bezeichnet. Auch zur vereinfachung.

Für wen schreibst Du das eigentlich?
Hier nimmt dir keiner dene Schwachsinns-Theorien ab.
Autor Gammelfleisch
registriert
#22 | Gesendet: 4 Mar 2018 18:08
Turtel:
Meine Theorie ist ernst und funktioniert.

Jaja, merkt man ja an dir hier.

Turtel:
Anderweitig bin ich gespannt, vielleicht werden ja noch Studien dazu durchgeführt.

Für solche Spinnereien macht keiner Studien.
Autor DA JAGNA
registriert
#23 | Gesendet: 4 Mar 2018 18:08
Turtel
Schick deine Idee und an das UKE Universitätskrankenhaus Hamburg Eppendorf- hole dir ne fachliche Meinung
Autor Gammelfleisch
registriert
#24 | Gesendet: 4 Mar 2018 18:11 | Edited by: Gammelfleisch
DA JAGNA:
Schick deine Idee und an das UKE Universitätskrankenhaus Hamburg Eppendorf

Die werden ihm nen paar warme Worte schreiben wie "wie schön, dass es Ihnen hilft" weil die in der Kürze nicht begreifen was für ein Spinner das ist, aber ansonsten kein Interesse zeigen weil denen natülrich klar ist, dass das nicht erfolgsversprechend ist.

Aber ansonsten kann ich nicht verstehen Jürgen, wie Du so verpeilt sein kannst Turtel teilweise auf den Leim zu gehen.
Autor DA JAGNA
registriert
#25 | Gesendet: 4 Mar 2018 18:52
BPE sagt man kann absetzen darum Gammelfleisch
Autor DA JAGNA
registriert
#26 | Gesendet: 4 Mar 2018 18:53 | Edited by: DA JAGNA
TURTEL begrenz die Debatte auf diesen thread. besser- nicht alle damit nerven
Autor Gammelfleisch
registriert
#27 | Gesendet: 4 Mar 2018 19:04
DA JAGNA:
BPE sagt man kann absetzen darum Gammelfleisch

Ja, ok, dann setz mal ab - und dreh noch mehr am Rad.
Autor DA JAGNA
registriert
#28 | Gesendet: 4 Mar 2018 19:08
Da zirkulieren ne Menge THeorien wie man den Medikamenten und der Psychiatrie entkommt. INsofern ist Maggi nur einer mit ner neuen THeorie.
Autor Gammelfleisch
registriert
#29 | Gesendet: 4 Mar 2018 19:11
DA JAGNA:
Da zirkulieren ne Menge THeorien wie man den Medikamenten und der Psychiatrie entkommt. INsofern ist Maggi nur einer mit ner neuen THeorie.

Wieso, der propagiert doch auch Medikamente (unsinnige ...).
Autor DA JAGNA
registriert
#30 | Gesendet: 4 Mar 2018 19:39
Ja er spielt wenig Medikamente und das ist auch mainstream in der Bewegung zu der Maggi bislang keinen KOntakt aufnehmen will. Bewegung sagt wenig oder keine Medikamente geht und ist richtig weil die Medikamente mit der geringen lebenserwartung der Schizophrenen zu tun haben. Ich persönlich werfe ein was ich kriegen kann und schwimm gegen den Strom. Mainstream bei den Ärzten ist den Leuten genug Medikamente zu verschreiben.
Page  Page 2 of 27:    1  2  3  4  5  ...  23  24  25  26  27   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Psychoseforum.de Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.