Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Wie war mein arbeitstag heute, Thread.

Page  Page 63 of 63:    1  2  3  ...  61  62  63 
Autor Nichtraucher
registriert
#931 | Gesendet: 1 Dez 2017 22:14
DiBaDu
Nein, ich kann Sport nicht ausstehen.

Ich gehe Sonntags in die Kirche, das kann ich bis ins hohe Alter noch machen und das gibt mir mehr.
Autor DiBaDu
registriert
#932 | Gesendet: 2 Dez 2017 00:16
Auch nicht schlecht.
Autor Dr O
registriert
#933 | Gesendet: 2 Dez 2017 01:34
zurück vom betriebsfest ... mein arbeitskollege is nicht trinkfest ... ich trink mir jetzt noch ein oder zwei
Autor Nichtraucher
registriert
#934 | Gesendet: 5 Dez 2017 21:19
Anstrengend. Bin gestresst und möchte jetzt abschalten. Kochen, essen, duschen, dann ins Bett und meine Freizeit geniessen. Immerhin 2 Stunden rumfläzen, ich bin also noch nicht am Limit..

Mein Arbeitspensum hat sich erhöht, aber wenn ich noch mehr machen sollte müsste ich besser organisiert sein oder besser organisiert werden. Manchmal habe ich immer noch Pausen, wo ich nicht weiss, was ich tun soll, weil ich abwäge, nach Priorität und Lust.

Es macht Spass, so ausgelastet zu sein. Es darf halt nur nicht mehr werden.

Ein Kollege hört zum Jahresende auf. Einen neuen wünsche ich mir eigentlich nicht. Macht nur Druck und Konkurrenz.
Autor Hazel
registriert
#935 | Gesendet: 5 Dez 2017 21:46
Wie alt bis du eigentlich? Recht jung, wa? Absolvent und Doktorand...?
Ich bin uralt.
Leider habe ich erst neulich durch Zeitungslektüre erfahren, dass diese Unsicherheit, diese Sorgen am Anfang einer beruflichen Karriere relativ normal sind. Hatte ich auch.

Nichtraucher:
Es macht Spass, so ausgelastet zu sein. Es darf halt nur nicht mehr werden.

Ungelegte Eier. Keinen Gedanken darauf verschwenden.

Nichtraucher:
Macht nur Druck und Konkurrenz

Bist du nicht auch irgendwie forschungsmäßig akademisch unterwegs?
Hätte jetzt eher gedacht, dass es in so einem Biotop auf Kooperation ankommt....?
Autor Nichtraucher
registriert
#936 | Gesendet: 5 Dez 2017 21:57
Hazel
Hazel:
Hätte jetzt eher gedacht, dass es in so einem Biotop auf Kooperation ankommt....?

Ja, Kooperation stimmt schon. Aber bei meiner letzten Stelle bevor ich psychotisch wurde war auch so ein Überflieger-Programmierer, der das auch raushängen hat lassen. Jemand der frisch in meinen Fachbereich kommt und dann jünger, besser und fleissiger ist, möchte ich nicht. Im Moment braucht mein Arbeitgeber mich. Wenn es einen Ersatz gäbe, wäre das nichtmehr so.

Ich bin schon akademisch unterwegs, aber bei den Ingenieuren, da sind die Kontakte zur Industrie relativ eng und dementsprechend auch das Arbeitsklima etwas rauer bzw leistungsorientierter als ich das von meiner Heimatuni gewohnt war.

Ich bin jetzt 32, aber werde immer viel jünger geschätzt. Ich kann mich immer noch gut unter die Studenten mischen.
Autor Lumbascha
registriert
#937 | Gesendet: 5 Dez 2017 23:30
mein arbeitstag war heute nicht so der knaller.
Autor Lumbascha
registriert
#938 | Gesendet: 7 Dez 2017 18:17
arbeitstag war okay, nichts gutes und nichts schlechtes, heute morgen wollt ich einfach nicht aufstehen. Und so hatte ich nur 30min zeit um mich fertig zu machen, also auf dem letzten drücker.
Morgen wird es länger, überstunden. wurde aber heute gefragt ob mir das recht wäre. Und es ist okay.
Autor Dr O
registriert
#939 | Gesendet: 8 Dez 2017 20:47
noch 2 Wochen ... dann Urlaub ! Meine Knie machen Stress ! Bin froh wenn ich die Füße hochlegen kann !
Autor Lumbascha
registriert
#940 | Gesendet: 9 Dez 2017 09:24
gestern 4 überstunden. Gehözarbeiten an der B419, Bäume fällen.

Mir wär es ja lieber wenn ich meine überstunden ausbezahlt würde bekommen, den ein oder anderen euro mehr auf dem konto hätte.
Wir müßen sie aber abfeiern. 99 % der kollegen finden das gut, weil 50% in freizeit zusätzlich entweder schwarz arbeiten gehen oder ein paar haben noch ein zusätzliches gewerbe angemeldet und können docht mehr euros zusätzlich verdienen. Und einige haben famiele und machen dann auch mal gern nebenbei einen zusätzlichen ausflug mit den kindern.

Ich wurde nach feierabend nicht mehr alt und war früh schlafen.
Autor Nichtraucher
registriert
#941 | Gesendet: Gestern 20:05 | Edited by: Nichtraucher
Ich hatte einen guten und inspirierenden Arbeitstag.

Ich hatte die Gelegenheit mit meinem Gruppenleiter über mein Modell zu sprechen. Ich habe es darauf gleich überarbeitet. Jetzt ist es schon deutlich besser, aber immer noch falsch. Schön wäre es, wenn mir jetzt die richtigen Annahmen gelängen um es zu verbessern. Ich habe schon so eine Idee, aber sie ist ziemlich dumm. Naja es ist bisher eh nur ein ganz grobes Modell. Um es zu verfeinern bräuchte ich unter anderem bessere mathematische Fähigkeiten. Bei mir hört es allerdings mit der Grundkurs-Schulmathematik auf.

In der Mittagspause habe ich Weihnachtsgeschenke für meine Familie gekauft. Auch ein Erfolg.
Autor Dr O
registriert
#942 | Gesendet: Gestern 20:26
noch 7 mal morgens weinen !
Autor Nichtraucher
registriert
#943 | Gesendet: Gestern 20:40
Dr O
Danke für die Erinnerung, bei mir sinds nur noch 6mal, da ich am 22. morgens wieder in mein schönes Bayern fahren darf.
Page  Page 63 of 63:    1  2  3  ...  61  62  63 
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Wie war mein arbeitstag heute, Thread. Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.