Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

klarsehend hallo

Page  Page 3 of 17:    1  2  3  4  5  ...  13  14  15  16  17   
Autor klarsehend42
registriert
#31 | Gesendet: 26 Apr 2018 03:33
Okay über gewalt wird bis heute diskutiert. Also echte, körperliche gewalt. Aber was ich hier mache ist ja nur ab und zu mal (virtuell) provoziern, was nicht mal jeder mitbekommt. Stimmt schon gewissermaßen gehört gewalt auch zu meinen interessensbereichen, das schon. Aber nicht mein einziges interesse.
Autor IchBinDerIchBin
registriert
#32 | Gesendet: 26 Apr 2018 03:46
Unter "virtuell" könnte man ja so einiges verbuchen was der Gesundheit weit fern liegt, es macht die Suppe auch nicht besser.
klarsehend42:
was nicht mal jeder mitbekommt.

Ist das Wolf sein für dich also eher eine Art von Ventil um etwas Dampf abzulassen?
Ich gebe zu gewisse Gewalten können durchaus auch interessant sein, aber letztendlich stehe ich doch auch wieder vor der Frage, wo soll diese Reise hinführen?
Es freut mich das Du verschiedene Interessan hast, anders wäre es eventuell etwas trist.
Autor klarsehend42
registriert
#33 | Gesendet: 26 Apr 2018 04:01
Gewalt ist nun mal nen fact of life. Man braucht sich nur die Polizei anschauen. Was wäre sie ohne Gewalt? Fast nichts.

IchBinDerIchBin
Bist du pazifist?
Autor IchBinDerIchBin
registriert
#34 | Gesendet: 26 Apr 2018 04:20
Ja gewalt ist ein fact of life, nicht aber erstrebenswert.
Was die Polizei mit oder ohne Gewalt ist könnte reine Ansichtssache sein.
Ohne Gewalt sind die eventuell verheiratete Spione welche die eigene Ehefrau überwachen.
Mit Gewalt sind es eventuel Provokateure welche sich unter die Schafe verirren.
Ich sehe da auch das Problem vom König. Er ist nur solange Diktator wie sich etwas vorschreiben lässt.

Als umganglicher Pazifist würde ich mich bestimmt nicht verstehen, trotz dem hege ich eine Sympathie für eine angenehme Friedfertigkeit.
Autor klarsehend42
registriert
#35 | Gesendet: 26 Apr 2018 04:29
Welche formen der gewalt findest du interessant?
Autor IchBinDerIchBin
registriert
#36 | Gesendet: 26 Apr 2018 04:45
:))
Interessant um zu brauchen oder um gebraucht zu werden? :/
Also bestimmt finde ich mal Naturgewalten super interessant. Schon nur wie gewaltig, imposant und doch auch schön sein können ist sehr faszinierend. Zumbeischpiel ein Tornado, oder ein Berg welche auseinander bricht und sein inneres zu offenbaren, auch ein krasser Zunami mit Wellen die wirken wie überdimensionale Wände. Trotz dem bin auch ich froh wenn ich mir das nicht aus nächster Nähe ansehen muss.
Andere Formen der Gewalt finde ich eher erbärmlich, zum Beispiel sinnbefreite Gewalt gegen Tiere, irgendwie ist das schon eher armseelig.
Bei Gewalt zwischen Menschen wird es diffuser, teilweise kann es sehr traurig sein, teilweise aber auch belustigend. Interessant würde ich da eher Formen bezeichen welche mühelos sind, bescheuert eher Formen wofür man viel machen und Energie verbrennen muss.
Aber wenn ich wählen müsste ob ich lieber lernen will, wie ein Turm zu Bauen oder einen Turm zu fällen, würde ich mich wohl für das erstere entscheiden obschon der Energieaufwand bestimmt höher wäre, was auch nicht bedeuten will das ich zweiterem jeden Anspruch absprechen will.
Autor klarsehend42
registriert
#37 | Gesendet: 26 Apr 2018 05:03
Du solltest da die freie wahl haben, ob du nun gebrauchst oder gebraucht wirst. Und geeinigt mit jemand anders. Naturgewalten sind natürlich immer imposant. Es steckt eben viel kraft dahinter. Wenn man mal vonner welle erwischt wurde, weiß man, dass da so die lichter ausgehen können, wie beim boxer, der auf die bretter geschickt wird. Tierquälerei ist natürlich total doof. Komisch, belustigend für gewalt zwischen menschen kommt mir jetzt nicht so in den sinn, aber manchmal fällt einem das richtige wort auch nicht ein. Denke, es ist immer ein ziemlicher aufreger, selbst wenn man nur zuschauer ist.

Andere frage: wie kommt‘s dass du die ganze nacht wach bist? Bei dir eher normal oder kannst grad nicht schlafen?
Autor IchBinDerIchBin
registriert
#38 | Gesendet: 26 Apr 2018 05:28
Ich bin mir nicht so sicher ob Gewalt noch Gewalt ist wenn die beteiligten sich einig sind das sie das in einer entsprechenden Konstelation wollen.
Wenn jemand zum Beispiel einen Stein nimmt und, eventuell auch wütend und voller Zorn, den irgendwo hin wirft um jemanden zu Schädigen, der Stein jedoch abprallt und ihn selbst trifft, dann kann ich mir unter umständen ein gewisses Grinsen gönnen, aufregen würde ich mich wohl nicht extrem in der Sache. Das will aber auch nicht bedeuten das die Hintergründe zu solch einer Tat lächerlich oder gegenteilig sind, und es will auch nicht bedeuten das ich dann einen solchen Täter am Boden verreken lasse oder doch.
Es ist bei mir eher normal, aber auch nicht konstant und manchmal auch etwas gemischt, ich denke nicht das ich deswegen morgen Osteoporose erleide, und dies obschon ich mich nichtmal von Nahrungsergänzung nähre. :o
Autor klarsehend42
registriert
#39 | Gesendet: 26 Apr 2018 05:42 | Edited by: klarsehend42
Hmm, jo interessiere mich auch eher dafür, wann gewalt gerechtfertigt ist bzw andere sie dafür halten. Und habe eine heimliche faszination für massenmörder usw. habe mir zumindest mal vorgenommen, ein oder zwei bücher drüber zu lesen. Was übrigens statistisch gesehen wahrscheinlicher macht, dass ich selber zum serienkiller werde.
Verstehe, so ist das bei mir auch, aber eher normal kann man sagen.
Autor IchBinDerIchBin
registriert
#40 | Gesendet: 26 Apr 2018 06:00
Gewalt könnte eventuell gerechtfertigt sein als Akt der Notwehr.
Entschuldbar eventuel in einer nicht selbst verschuldeten Situation.
Zum durchsetzen von niederen Instinkten wäre sie dann eher verwerflich.
Was fasziniert dich an Massenmördern? Oder überhaupt an Gewalt an sich?
Ist des die Gewalt, also der Akt selbst oder das was zum Akt führt? Dies wäre ja auch interessanter als die Gewalt, wenn es nur um Gewalt geht dann kannst Du ja einfach einen Hammer nehmen und etwas zerstöhren, aber was wäre interessant dabei?
Interessante wäre doch was jemanden zu sowas treibt?
Ich denke nicht das Du zum Massenmörder wirst oder das Du es bereits bist, und bestimmt nicht weil Du ein Buch darüber liest.
Autor klarsehend42
registriert
#41 | Gesendet: 26 Apr 2018 06:32
Gott sei dank glaubt hier noch jemand an das gute im menschen und in mir. 😉 Jo die frage was dazu führt ist interessant. Kann sein, dass es die antwort schlechthin dazu aber nicht gibt. Es bleibt anzuschauen, was für menschen das sind. Wie sehen die aus, wie wirken sie, wie reden sie, was denken die über gott und die welt usw. Bzw. jeweils der oder die eine anstatt die alle. extremfälle der allgemeinen gattung mensch halt. „Jeder kann zum mörder werden“ war sonen buch zb.
Autor oedipus
registriert
#42 | Gesendet: 26 Apr 2018 07:59 | Edited by: oedipus
klarsehend42:
Aber als ich faghag mit ihrem ns-kompensator auseinander nahm, fand sie‘s okay.

Nein, sie hat es nur nicht verstanden, weil sie so nicht denkt, aber nun ist klar woher die ganze Zeit der Wind wehte. Ist das selbe Muster wie "Judenliebchen", also "Schizoliebchen" dissen ist der Plan, das war es, wohin "all dein Verlangen" strebte. Ach so.

Pfui Teufel. Die Abwertung ist so widerwärtig Da geh ich freiwillig, mit solchen Typen wie dir will ich nichts zu schaffen haben.

ed. Aber Klartext kannst du nicht, all die Worte um - Gewalt? Ja, tatsächlich.

Gabi
Autor ingo
registriert
#43 | Gesendet: 26 Apr 2018 10:12
hallo gabi
ich denke deine letzte aussage ist etwas ungerechtfertigt. das schizophrene öfters mal an die welt, ihr umfeld und an sich selber denken, ist relativ normal. man sollte sowas nicht zu vorschnell beurteilen.
dagegen, wenn einer gesund ist und dann immernoch unfug schreibt, dann kann man urteilen.
da man im forum schlecht erkennen kann ob jemand gesund oder krank ist, sollte man auch nicht zu schnell jemanden verurteilen.
gruß ingo
Autor oedipus
registriert
#44 | Gesendet: 26 Apr 2018 10:49
Hallo Ingo,

bitte um Entschuldigung. Dass ich mit "Gabi" unterzeichnet habe, obwohl ich nicht so heiße und mich nicht damit identifizieren will, war aus Missmut oder, wenn man will an der Grenze zwischen Ironie und Sarkasmus.
Mit "Gabi" bezeichnet man abwertend heterosexuelle Frauen, die etwas nervig sind, und die sich mit Vorliebe an homosexuelle Männer ranmachen. KS hat dafür "faghag" gesagt, was das selbe bedeutet. Er meinte aber vermutlich (?) etwas anderes. Also nervige gesunde Frauen, die Schizos auf den Wecker gehen.

Ich finde, damit disst er sowohl Schizos wie Gesunde wie überhaupt Menschen. Weil es unausgesprochen ebenso bedeutet, dass Schizos irgendwie andere Menschen bzw. minderwertig wären.

Mir geht das unglaublich auf die Nerven, ich finde das sind Worte, bzw. ein Denken, das nur so von Gewalt trieft, weil die Ausgrenzung Eingrenzung, was auch immer, von Menschen in Klassen, dazwischen Stacheldraht und Minenfeld, mir zuwider ist. Da krieg ich das kalte Kotzen bei.

ingo:
sollte man auch nicht zu schnell jemanden verurteilen.

Nein, da hast du Recht. Ich habe Jahre gebraucht um zu begreifen, was KS überhaupt will hinter all den z.T. recht drastischen Attacken mir gegenüber, aus denen nicht zu schließen war, was überhaupt los ist.

Jetzt, wo es mir klar ist, denke ich, hey, mir jetzt wirklich egal.
Da ist mir dann wirklich meine Zeit zu schade.

Die Antwort nur, Ingo, weil sonst vielleicht jemand denkt, ich hieße Gabi.

Gruß, oedipus (das heißt wörtlich übersetzt: wie man sieht jemand, der auf zwei Beinen steht. d.h. irgendein Mensch, jeder.)
Autor ingo
registriert
#45 | Gesendet: 26 Apr 2018 11:00 | Edited by: ingo
oedipus
mir ist es egal wie du heißt oder dich nennst, ich sehe nur wie jemand vielleicht genannt werden möchte und werde das oedipus auch erstmal akzeptieren.
ich sehe aber auch das du nur ein mensch bist und schnell auf die palme zu bringen bist. das liegt auch daran, das du dich mit foren nicht ganz so gut auskennst. da wird das zwischenmenschliche oft sehr gefordert.
nimmt dir keiner übel, auch wenn du das vielleicht denkst !
versuche nur nicht alles gleich zu werten, denn oft liegt man falsch.
gruß ingo
Page  Page 3 of 17:    1  2  3  4  5  ...  13  14  15  16  17   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / klarsehend hallo Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.