Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Wie geht es mir heute!

Page  Page 3 of 60:    1  2  3  4  5  ...  56  57  58  59  60   
Autor ingo
registriert
#31 | Gesendet: 9 Nov 2016 07:41
hm, ich hab kein plan ob ich gebraucht werde, aber eines weiß ich, ich will bald wieder arbeiten, aber vorher brauche ich urlaub
Autor ubik
registriert
#32 | Gesendet: 9 Nov 2016 09:12 | Edited by: ubik
Lightness:
Könnte es sein, dass Sertralin die Nackenmuskulatur schwächt?

Hallo,

ich hatte mit sämtlichen Psychopharmaka IMMER Probleme mit der Nackenmuskulatur. Das ist deswegen so, weil du keine Reize mehr empfangen sollst, dann ist die Nackenmuskulatur verspannt und die Ohrenöffnungen werden kleiner, so dass du nicht mehr so viel wahrnimmst.

Die Ohren haben unmittelbar mit der Nackenmuskulatur zu tun.

Was hilft, geh mal auf Youtube und schau dir Übungen für die Nackenmuskulatur an.

Sonst nur Medikamente reduzieren oder absetzen.
Autor Lightness
registriert
#33 | Gesendet: 9 Nov 2016 09:22
Danke ubik
für den Hinweis. Ich habe auch ständig Kopfschmerzen vom Sertralin. Werde es wohl absetzen. Es hat ja keinen Zweck, mich damit zu quälen.
Autor Emmy
Gast
#34 | Gesendet: 10 Nov 2016 10:00
Mir gehts ganz gut. Ist allerdings hier auch wieder ein bissel wärmer geworden; das tut schon gut! :o) Die letzten 2 Tage war es hier so bitterkalt, dass ich mich da mehr nur in Bücher vergraben habe auf dem Sofa und gerade mal bis zum Müll gewandert bin. Heute hingegen war ich schon früh unterwegs (u.a. auch zu Aldi) und hab es ziemlich genossen. :o)

lg Emmy
Autor Bazifischer
Gast
#35 | Gesendet: 10 Nov 2016 10:03
Emmy:
Mir gehts ganz gut.

Mir auch gerade. Ich habe immer ein bisschen Angst vor dem Abend, weil ich da zur Zeit unruhig werde. Ich hab meine Dosis bereits erhöht auf 1 mg Risperdal und geh bald vielleicht auf 2 mg, wenn die Unruhe nicht weggeht.
LG Bazfischer
Autor Bazifischer
Gast
#36 | Gesendet: 11 Nov 2016 06:48
Gestern Abend ging es mir sehr schlecht und die Nacht war auch gar nicht schön. Ich nehm jetzt 2 mg, vielleicht nehm ich noch das Olanzapin dazu, ich müsste noch ein paar Tabletten von der letzten Psychose haben.
Jetzt geht es von der Stimmung, ich hab in der Nacht so oft auf die Uhr geschaut, wann ich endlich aufstehen kann. Ich bin gar nicht mal müde. Der präfrontale Cortex ist sehr aktiv, zappelt und knistert. Das Dopamin ist mir da vom vorderen Hirnbereich sogar bis ins Gesicht, ich merkte das an der Stirn und den Wangen.
Die Konzentration muss ich genau beobachten, ein wichtiger Indikator.
Schönes Wochenende, LG!
Autor Emmy
Gast
#37 | Gesendet: 11 Nov 2016 07:02
Gute Besserung, Bazi! Ich hingegen habe echt gut geschlafen, wenn auch wieder früh hoch (4 Uhr), aber das ist bei mir normal-bin halt Frühaufsteherin-war ich schon immer. ;o)

Ja, fühle mich wirklich gut, also werde ich hier auch ohne Probleme mein Mega-Vor-Wochenende-Haushaltsprogramm wuppen.

Yo, und dann als Belohnung später noch nen schönen spanischen Milchkaffe mit meiner Nachbarin zusammen-alles gut!

Wünsche selbiges Allen hier-einfach auf einen guten Fr.!

lg Emmy
Autor Tody
Gast
#38 | Gesendet: 11 Nov 2016 07:19
Mooorgen,
ich war gestern platt und hab mich schon um 19:30 uhr hingelegt zum schlafen. Habs gebraucht. Heute der letzte arbeitstag , dann hab ich bis zum 21 frei.
Ansonsten fühl ich mich nicht so schlecht, klar hab ich meine Symptome. Aber wär hat die von uns nicht.


Grüße Tody
Autor ingo
registriert
#39 | Gesendet: 11 Nov 2016 07:21
es geht so, ich werde anscheind weiter gebraucht. ich bleibe am ball ;)
Autor Tody
Gast
#40 | Gesendet: 11 Nov 2016 07:23
was ist den ein spanischer Milchkaffee?????
Autor ingo
registriert
#41 | Gesendet: 11 Nov 2016 07:31
Tody:
was ist den ein spanischer Milchkaffee?????

https://de.wikipedia.org/wiki/Milchkaffee
Autor Tody
Gast
#42 | Gesendet: 11 Nov 2016 07:40
Danke
Autor pia Braun
registriert
#43 | Gesendet: 11 Nov 2016 08:38
Guten Morgen, mir
Geht es körperlich besser zur Zeit.

Habe aber etwas zugenommen und nun
Muss ich etwas auf die bremse treten..
Damit ich keine neuen Hosen brauche😉.

Seelisch bin ich ziemlich gereizt und
Deshalb mach ich mich
Auch hier rar.

Heute habe ich frei und werde zum
Sport gehen..
Freu mich schon drauf.
Schönen Tag allerseits
Pia
Autor Bazifischer
Gast
#44 | Gesendet: 12 Nov 2016 07:27
Gestern nahm ich 2 mg Risperdal und 2,5 mg Olanzapin und schlief immerhin 7 Stunden. Aber ich bin jetzt voll kaputt davon und habe Kopfschmerzen. Unruhe ist keine mehr da und das Denken fühlt sich sehr dumpf an. Also Gefahr gebannt, hoffentlich kann ich noch was tun heute.
Wie schaffen das die anderen nur, wenn sie so viel einnehmen? Keine Ahnung, ich werd wieder runtergehen mit der Dosis, sonst kann ich ja nur herumliegen.
Autor Hazel
registriert
#45 | Gesendet: 12 Nov 2016 15:15
Trübe Gedanken außerdem?

Bazifischer:
Ich persönlich habe meine Traumata nur einmal in der Psychiatrie erzählt und das kam dann einer erneuten Misshandlung gleich.

Page  Page 3 of 60:    1  2  3  4  5  ...  56  57  58  59  60   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Wie geht es mir heute! Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.