Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Die perspektivische Verzerrung von Raum und Zeit

Page  Page 13 of 14:    1  ...  11  12  13  14   
Autor blackzebra
registriert
#181 | Gesendet: 7 Jun 2018 02:50
http://www.heliheyn.de/Maps/Pictures/Tafel_D.jpg

Weltkarte mit flächentreuer Wiedergabe

"Wohlgemerkt: es handelt sich bei der Verzerrung auf der neuen Weltkarte - im Gegensatz zu derjenigen der alten Weltkarte - niemals um eine Verzerrung der Größenordnungen. Die Proportionen der Kontinente und Staaten untereinander stimmen genau. Nur die Form weicht in einigen Regionen der Erde mehr, in anderen weniger von den wirklichen Formen auf der Erde ab, wie bei allen Kartenprojektionen der gesamten Erdoberfläche. Dieser Mangel läßt sich aber in einem Atlas leicht korrigieren, weil auf dessen Einzelkarten mit der gleichen Projektion unter Beibehaltung vollkommener Flächentreue die Kontinente und Länder wesentlich formtreuer dargestellt werden können. Daß aber die Form unserer eigenen europäischen Heimat auf dieser neuen Erdkarte fast wirklichkeitstreu wiedergegeben ist, läßt mich hoffen, daß die europäischen Völker sich mit ihr abfinden. Daß die farbigen Völker es begrüßen werden, endlich eine Weltkarte zu besitzen, auf der sie selbst in der rechten Proportion und also mit ihrem echten, hinter ihrer Größe stehenden Potential in Erscheinung treten, scheint sicher."

http://www.heliheyn.de/Maps/Ungarn.htm

Arno Peters - die perspektivische Verzerrung von Raum und Zeit im historisch - geografischen Weltbilde der Gegenwart und ihre Überwindung durch neue Darstellungsweisen.
Autor Schienaboeller
registriert
#182 | Gesendet: 7 Jun 2018 13:55
"Du redest dir alles schön", nach innen stülp
blackzebra:
staun

Autor blackzebra
registriert
#183 | Gesendet: 9 Jun 2018 13:11 | Edited by: blackzebra
Autor malloy
registriert
#184 | Gesendet: 9 Jun 2018 13:21 | Edited by: malloy
alles Phantasie. Meine Haut ist eine Landkarte und letztlich der Leib: eine Projektion.

Wir sind halt RaumeinnehmdeWesen.
Autor blackzebra
registriert
#185 | Gesendet: 9 Jun 2018 17:08
Autor blackzebra
registriert
#186 | Gesendet: 10 Jun 2018 14:54
Autor blackzebra
registriert
#187 | Gesendet: 2 Jul 2018 16:44
blackzebra:
dass im Schwarzen Loch alles genauso ist, lediglich als Ereignis, wohl aus Gewohnheit, wie als wenn man in Schlaf fällt.

Thread unnützes Wissen -

Zusammenhang -

Psychose -

was wäre, wenn wir in einem schwarzen Loch leben würden ?

Veränderungen erzeugen dimensionsübergreifend Energieveränderungen - Fakt

Oo
Autor Schienaboeller
registriert
#188 | Gesendet: 29 Jul 2018 14:42
Oo hatte die Wissenschaft als eine Vorbereitung und Art von Training betrachtet. Wenn es sich ergab, dass dieses Denken zu trocken, scharf, eng und ohne Ausblick war, so musste er es ebenso hinnehmen wie den Ausdruck von Entbehrung, Anspannung, der bei großen Anstrengungen auf einem Gesicht liegt. Es gibt kein zweites solches Beispiel der Unentrinnbarkeit wie das, das ein begabter Mensch bietet, wenn er sich zu einem gewöhnlichen alten Menschen einengt; ohne Schlag des Schicksals, nur durch die Einschränkung, die ihm vorher bestimmt war. Oo war ein gewöhnlicher Besucher der Prostituierten und wenn es Diller Antismusik sein sollte, dann beruht das Geistesleben der deutschen Nation zu einem großen Teil auf Dilletantismus, denn die Begabung gibt in allen Abstufungen, bis zu den wirklich sehr begabten Menschen hinauf, denn erst bei diesen dürfte sie allem Anschein nach gewöhnlich fehlen. Und selbst die Begabung, das zu durchschauen, hatte Ou. Obgleich er natürlich wie jedermann bereit war, an seine Erfolge als ein persönlicher Verdienst zu glauben, hatte ihn doch sein Vorzug, daß er von jedem Glücksfall mit solcher Leichtigkeit emporgehoben würde, seit je wie ein beängstigendes Mittelgewicht beunruhigt, und so oft er seine Tätigkeiten und menschliche Verbindungen wechselte, geschah es nicht bloß aus Unbeständigkeit, sondern in großen inneren Anfechtungen und von einer Angst gehetzt, es müsse um der Reinheit des Inneren Willen weiterwandern, ehe er dort Boden fasse, wo sich das Trügerische schon andeute. Der Lebensweg war eine Kette von erschütternden Erlebnissen, aus denen der heroische Kampf einer Seele hervorging, die alle Halbzeiten widerstand und keine Ahnung davon hatte, daß sie damit den eigenen diene. Denn während es um Moral des geistigen Tuns leidet und kämpft, wie es einem Genie zukommt, und den vollen Einsatz für eine Begabung erlegt, die nicht zu großem genügt, führt das Schicksal still innen im Kreis zu nichts zurück.
Planiert ist etwas Unwägbares. Ein Vorzeichen. Eine Illusion. Wie wenn ein Magnet die Eisenspäne loslässt und sie wieder durcheinandergeraten. Wie wenn Fäden aus einem Knäuel herausfallen. Wie wenn ein Zug sich gelockert hat. Wie wenn ein Orchester falsch zu spielen anfängt. Es würden sich schlechterdings keine Einzelheiten nachweisen lassen, die nicht auch früher möglich gewesen wären, aber alle Verhältnisse hatten sich ein wenig verschoben. Vorstellungen, deren Geltung früher mager gewesen war, würden dick. Personen ernteten Ruhm, die man früher nicht für Voll genommen hätte. Schroffen milderte sich, Getrenntes lief wieder zusammen, Unabhängige zollten dem Beifall Zugeständnisse, der schon gebildete Geschmack erlitt von neuem Unsicherheiten. Die scharfen Grenzen hatten sich allenthalben verwischt, und irgendwo neue, nicht zu beschreibende Fähigkeiten, sich zu verdoppeln, hob neue Menschen und Vorstellungen empor. Die waren nicht schlechter als gewöhnlich, gewiss nicht; nein, es war nur ein wenig zu viel schlechtes ins gute Gemenge, Irrtum in Wahrheit, Anpassung in der Bedeutung. Es schien geradezu einen bevorzugten Prozentsatz dieser Mischung zu geben, der in der Welt am weitesten kam.
Autor blackzebra
registriert
#189 | Gesendet: 3 Aug 2018 11:48
schnipsel, welche Farbe wohl ihre Fingernägel haben, die mit Amphetaminresten die Oberfläche des Telefons bemusterten ?
Autor blackzebra
registriert
#190 | Gesendet: 3 Aug 2018 11:53
Die Anzahl der Versuche der verschiedenen Informationsübertragungswege übersteigt knapp das erträgliche Maß, hier schien der Rat des Einfachen nicht verstanden.
Autor blackzebra
registriert
#191 | Gesendet: 3 Aug 2018 11:56
So ist es alleinig die Sicht des erklärten auf ein zukommenden Unglücks.
Autor blackzebra
registriert
#192 | Gesendet: 3 Aug 2018 11:59
m

erklärtem.
Autor blackzebra
registriert
#193 | Gesendet: 3 Aug 2018 12:10
fünfzehn sechszehn, was wurde gesagt, mit 14 - du musst dich entscheiden, früher Konsum am Tag ist schädlich.

Seidenkleid mit Kopfhörer, blau.

Jeglicher Kommentar erübrigt sich, erklärte sie mir energisch.
Autor blackzebra
registriert
#194 | Gesendet: 15 Aug 2018 16:54
ist das mit der Atmosphäre nicht völlig widersinnig, von aussen betrachtet wäre Luft flüssig, was ist dann Wasser ?

hm.
Autor blackzebra
registriert
#195 | Gesendet: 15 Aug 2018 16:55
stein.
Page  Page 13 of 14:    1  ...  11  12  13  14   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Die perspektivische Verzerrung von Raum und Zeit Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.