Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Trump- Protektionismus

Page  Page 17 of 20:    1  ...  16  17  18  19  20   
Autor Smileaway
Gast
#241 | Gesendet: 20 Feb 2017 21:29 | Edited by: Smileaway
Jepp - auch der Michelangelo (schreibt man Den so ?) war ja nur Auftragsmaler ;-)
Autor ixel
registriert
#242 | Gesendet: 20 Feb 2017 21:30
Hallo Lightness,
im Grunde genommen ist mir Trump sogar sympathisch. Ich finde den nicht unsympathisch. Auch Pence ist mir sympathisch. Die sind mir beide sympathischer als Hillary Clinton. Also vom Gefühl her. Ich finde es auch gar nicht mal so tragisch, dass er eine Mauer bauen will. Schließlich ist er Immobilienunternehmer. Und jeder macht nun mal was er kann. Sogar, dass er flunkert, das finde ich sympathisch. Also, es amüsiert mich, dass er sowas macht, als mächtigster Mann der Welt. Der es absolut überhaupt nicht nötig hat zu flunkern. Da versucht er sich irgendwie lächerlich noch größer zu machen. Also, diese Gigantomanie ist irgendwie nett.
Und wenn man es so nimmt, einfach nicht ernst, sondern so als Spaß, dann kann man da sogar drüber lachen. Ist eine gute Comedy, die jeden Fernsehkomedianten übertrifft.
Und über die amerikanischen Atomwaffen hat er keine Ahnung. Ist ihm total egal. Er weiss nur, dass sie eine totale Zerstörung anrichten. Also, auch irgendwie nett.
Und die amerikanische CIA, die traut sich nicht, ihm die Geheimnisse anzuvertrauen, weil sie Angst haben, dass er sie den Russen verrät oder durch die Welt twittert.
Das ist alles irgendwie ziemlich sympathisch.
Aber andersrum ist es auch so ähnlich, wie wenn das Dach durchregnet und es kommt ein Witzbold zum Reparieren. Es ist einfach alles komplett surreal.
Nun ja, vielleicht braucht die Welt einfach ein bisschen Humor.
Autor blackzebra
registriert
#243 | Gesendet: 20 Feb 2017 22:04
natürliche Schönheit kommt von innen..vielleicht hat der Mann Probleme mit seiner Frisur nur.
Autor ixel
registriert
#244 | Gesendet: 20 Feb 2017 22:29
Flupsi, wusstest Du, dass man im Internet die Medien aus der ganzen Welt abrufen kann? Und dass ich die bei mir im Kabelfernsehen auch alle habe?

Da ist nix getürkt...
Autor not_sure
registriert
#245 | Gesendet: 20 Feb 2017 22:38 | Edited by: not_sure
finally:

Darf man Trump als psychisch krank bezeichnen?

Unter Medizinern ist ein heftiger Streit ausgebrochen. Während Dutzende in einem offenen Brief die psychische Gesundheit von Donald Trump in Frage stellen, warnen andere vor der Diskriminierung Kranker.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/psychiater-kritisieren-ferndiagnosen -zu-donald-trump-14884215.html
Autor Zoidberg
registriert
#246 | Gesendet: 20 Feb 2017 23:04
Autor sixy
Gast
#247 | Gesendet: 20 Feb 2017 23:20 | Edited by: sixy
Bitte, wir sollten damit aufhören.

Verrückter als ein Verrückter ist der, der den Verrückten von seiner Verrücktheit überzeugen will.

Langsam, vorsichtig, besonders du, Flupsi, nicht verschlucken. Ist ein Zungenbrecher.
Autor sixy
Gast
#248 | Gesendet: 20 Feb 2017 23:24
Hallo?
Autor not_sure
registriert
#249 | Gesendet: 20 Feb 2017 23:30 | Edited by: not_sure
flupsi123:
Da sind sehr viele Menschen

Sehr viele Menschen mit Regenponchos. Eindeutig.
Autor sixy
Gast
#250 | Gesendet: 20 Feb 2017 23:36 | Edited by: sixy
...
Autor not_sure
registriert
#251 | Gesendet: 20 Feb 2017 23:38 | Edited by: not_sure
flupsi123:
Meiner Meinung verbreiten die Medien hierzulande

Die Leute in den USA hatten diese Debatte schon. Ich hab mich auch darüber amüsiert. Hier kommt das jetzt erst verspätet an. Da kam das Wort "alternative Facts" bei auf.

Aber damit wir als Zuschauer bescheid wissen, sollte man schon einen Vergleich sehen dürfen. Ich war sogar so schlau und hatte vorher nachgeschaut wie Obamas Antrittsrede aussah, und da ist wirklich Lärm und Gekreisch um ihn... sodass Trumps Day "mild" wirkt, naja und bewölkt. Viel weniger Leute halt, aber das ist in Washington normal, weil Washington ja Demokraten-Hochburg ist. Das war hier aber kurz schon Thema, vorne, denn währenddessen liefen Demos in der Stadt, als Trump da redete. Inklusive Scheiben kaputt und Festnahmen. Das sei wohl die Antifa in Washington gewesen, die bisschen randaliert hatte.
Autor not_sure
registriert
#252 | Gesendet: 20 Feb 2017 23:41 | Edited by: not_sure
flupsi123:
Ging es um die Zusschauerzahlen oder stand das mit dem Regen wirklich so stark im Fokus.

Bei Obama waren sehr viele Leute einfach. Ein kleiner Rekord. Aber wie gesagt, Washington ist Demokraten-Hauptstadt sozusagen. ~Nebenan vom weißen Haus, Pentagon und Fort Meade.
Autor not_sure
registriert
#253 | Gesendet: 20 Feb 2017 23:45 | Edited by: not_sure
Obama war auch ziemlich bald nach seinem Amtseintritt in Berlin an der Siegessäule um eine Rede zu halten. Sowas bringt ihm dann auch hier mehr Sympathien, für die Aufmerksamkeit die er Deutschland entgegenbringt.
Autor not_sure
registriert
#254 | Gesendet: 20 Feb 2017 23:48 | Edited by: not_sure
Wie dem auch sei... Obama war weltweit sicher um weites beliebter als Trump, der auf Anhieb negativ auffällt, mittlerweile schon beim russischen Außenministerium, wie ich gestern las. (er wirke unsicher und wisse kaum worum es bei einigen Verträgen geht)
Autor not_sure
registriert
#255 | Gesendet: 20 Feb 2017 23:56 | Edited by: not_sure
flupsi123:
Trump mag gerne Twittern aber man nimmt ihn ernst, das was zur Zeit läuft ist glaube ich ein Versuch diese Glaubwürdigkeit zu untergraben.

Trump ist unglaubwürdig. Es mag sein dass er mit der Zeit etwas sachter mit der Öffentlichkeit umgeht. Und wie Lightness schon meinte... da bleibt es nur zu hoffen. Dieses Gefühl haben ja viele in diesen Tagen. Selbst die Wirtschafts-Zeitungen in Deutschland sind verwirrt wie sie Trump nun "handeln" sollen hahaha
Page  Page 17 of 20:    1  ...  16  17  18  19  20   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Trump- Protektionismus Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.