Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Tagebuch: EndlessFighter

Page  Page 4 of 70:    1  2  3  4  5  ...  66  67  68  69  70   
Autor Himbeere
registriert
#46 | Gesendet: 19 Jun 2017 17:44
Liebe EndlessFighter,

es tut mir leid, dass Du wieder so arge Probleme hast. Habe keine Erfahrung mit Deinem Krankheitsbild und weiß nicht was Dir helfen könnte. Was meinst Du denn selber woher diese Fressattacken kommen und wie Du sie am besten vermeiden kannst?

Alles Liebe und Gute für Dich!
Autor EndlessFighter
registriert
#47 | Gesendet: 19 Jun 2017 17:52
CraZY52

Dankeschön trotzdem. Kaugummi kaue ich 5 Packungen am Tag, aber es hilft null..
Ich fress auch immer noch weiter. Mein Stresslevel ist auf 1000 %.
Da hilft nichts mehr.

Bazifischer

Dankeschön für die Worte, ich versuche ruhig zu bleiben. Aber oh Gott...
Autor EndlessFighter
registriert
#48 | Gesendet: 19 Jun 2017 18:09
DA JAGNA

Dankeschön für die Worte. Ich versuche es so zu machen.
Autor EndlessFighter
registriert
#49 | Gesendet: 19 Jun 2017 18:11
Himbeere

Danke Himbeere,

die Essanfälle habe ich bei extremer innerer Anspannung. Bis zu einem gewissen Grad halte ich es aus, aber heute... unmöglich. Ich könnte locker flockig nochmal alles reinstopfen von vorhin.
Autor Schlendrian
registriert
#50 | Gesendet: 19 Jun 2017 18:15
Hast du schon mal versucht zu skillen mit kalter Dusche oder so? Ich kann mir vorstellen, dass das auch von den Fressattacken ablenkt.
Autor Himbeere
registriert
#51 | Gesendet: 19 Jun 2017 18:17
Tu es bitte nicht. Du würdest Dich im Anschluss bestimmt noch schlechter fühlen als jetzt und es bereuen.
Wie entspannst Du normalerweise? Kannst Du ein Bad nehmen oder Dich mit jemand verabreden und etwas unternehmen, was nichts mit Essen zu tun hat?
Autor EndlessFighter
registriert
#52 | Gesendet: 19 Jun 2017 18:18
Schlendrian

Dankeschön, ich kenne alle Skills von der Klinik. Aber nichts hilft. Gar nichts und das ist das schreckliche. Ich hasse es so sehr.
Autor EndlessFighter
registriert
#53 | Gesendet: 19 Jun 2017 18:23
Himbeere

Ich versuche es.. ja, du hast recht. Mein Herz ist so überanstrengt vom brechen. Aber der Drang ist so extrem wie lange nicht mehr.

Überhaupt nichts.. am besten das Haus verlassen, aber ich bin ja gerade erst heim gekommen vorhin.

Ich krieg das gebacken, keiner Sorge.

Dankeschön,
Autor Gammelfleisch
registriert
#54 | Gesendet: 19 Jun 2017 18:24 | Edited by: Gammelfleisch
EndlessFighter:
Heute hab ich locker über 10.000 kcal konsumiert. Toll. Ich hasse mich. Keine Ahnung wann ich jemals damit aufhöre...

Wegen deines emathielosen und regelsetzenden Vaters?
Wie is eigentlich deine Mutter drauf?
Autor EndlessFighter
registriert
#55 | Gesendet: 19 Jun 2017 18:28 | Edited by: EndlessFighter
Gammelfleisch

Nein nein, mein Vater steht mir gerade bei. Wir haben ja am Samstag ewig geredet und es hat etwas geholfen. Er hat sogar geweint.

Vorhin hat er sogar ganz liebe Worte gesagt.

Abschlussprüfungen.. besser gesagt: Versagensangst.

EDIT: Meine Ma ist der wichtigste Mensch für mich. Sie geht durchs Feuer für mich und unterstützt mich mehr als sie ertragen kann.
Autor Himbeere
registriert
#56 | Gesendet: 19 Jun 2017 18:33
Bisher hast Du doch ganz gute Noten gehabt und es trotz langer Krankheit gut geschafft. Ich glaube nicht, dass etwas schief gehen kann außer vielleicht ein Blackout. Hattest Du schon mal einen Blackout?
Autor Gammelfleisch
registriert
#57 | Gesendet: 19 Jun 2017 18:33
Hört sich an, als sei dein Vater mal so, mal so, bissl polarisiert also.
Autor Schlendrian
registriert
#58 | Gesendet: 19 Jun 2017 18:40
Morgen hast du Prüfung?
Am Tag vor einer Prüfung mach ich's mir möglichst schön normal. Gehe vor allem raus an die frische Luft und entspanne soweit es geht. Abends schau ich mir das Zeug nochmal in Ruhe durch und dann gehe ich früh ins Bett.

Das würde ich dir eigentlich auch nahelegen. Das wichtigste vor einer Prüfung ist immer, dass man gut geschlafen hat.
Über die Fressattacken würde ich mir jetzt nicht so viel Gedanken machen, es ist jetzt sowieso passiert, sprich du kannst es nicht mehr ändern.
Was du noch machen kannst, ist, dass du es dir so angenehm wie möglich vor morgen machst. Das hast du in der Hand, werd dir dem bewusst.

Ich drück dir die Daumen für die Prüfungen morgen!
Autor Himbeere
registriert
#59 | Gesendet: 19 Jun 2017 20:23
Ja, viel Erfolg morgen! Das wird schon!
(Und wenn nicht, nicht schlimm, dann gönnst Du Dir noch etwas Zeit für Deine Genesung und die Wiedereingliederung sowie dafür, zu überlegen wie Du Dein neues Wohnumfeld gestalten möchtest). Ist ja auch alles ein bisschen viel im Moment.

Leicht gesagt, aber ich denke, Du hast keinen Grund, Dich verrückt zu machen. (Notfalls wiederholst Du die Prüfung bei nächster Gelegenheit.)

Hast Du etwas gefunden, was Dich heute Abend auf andere Gedanken bringt und Dir hilft zu entspannen?
Autor CraZY52
registriert
#60 | Gesendet: 19 Jun 2017 20:28
Viel Glück für morgen ;)
Page  Page 4 of 70:    1  2  3  4  5  ...  66  67  68  69  70   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Tagebuch: EndlessFighter Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.