Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

@Real Donald Dump

Page  Page 2 of 2:    1  2 
Autor ingo
registriert
#16 | Gesendet: 11 Aug 2017 16:04
Glueckbringer deine ständige nickwechsellei geht mir auf die eier, ich nenne dich jetzt markus.
als erstes markus, du bist krank, man sieht das an was du schreibst und das noch völlig übertrieben ist, egal bei was.
zweitens markus, im gegensatz zu dir, nehmen viele schizophrene ihre medikamente regelmäßig, und denen geht es gut, nur die schreiben hier seltener. jetzt fragst du dich bestimmt warum noch so viele hier sind die trotzdem schreiben, einige haben langeweile, die anderen probieren noch an ihren medis rum. an den rumprobierern sehe ich ein problem, sie werden leicht deine opfer, aber um so schräger du schreibst, um soweniger müssen wir noch auf dich und deine zuwiederhandlung von mediempfehlungen aufmerksam machen, weil du dir inzwischen auch selbst deine eigentore schießt. mit anderen worten, dir glaubt keiner mehr.
Autor Zwergenmaus
registriert
#17 | Gesendet: 11 Aug 2017 16:13 | Edited by: Zwergenmaus
Oh menno,
Glueckbringer:
Möchtest du mir Angst machen?

Wieso sollte ich? Ein kritischer Blick in die Welt reicht aus. Wir haben nicht mehr 5 vor 12, wir haben keine Zeit mehr für 20 Jahrespläne. Es ist einfach Tatsache. Schlucks oder spuck weiter rum. Aber wunder dich nicht, wenn der Wind sich gedreht hat und die Spucke nicht dort landet wo du sie haben wolltest...

Glueckbringer:
Die USA sollte finde ich wie ja schon angedeutet oder gemacht von dieser Lumpanie aussteigen in Paris und diese Monopolstellung der Faulheit und Selbstbeweihräucherung mit einer Konkurzenstellung die bessere und sinnvollere / realisitischere Umweltauflagen aufstellt und damit auch vom Umweltschutz in Konkurzenz mit der EU tritt.

Kapierst du es wirklich nicht? ALLE Länder der Welt halten daran fest. Indien, China, Japan, Europa... kein Land weicht zurück. Hier geht es nicht um Monopol. Auch nicht um Selbstbeweihreucherung. Sie wissen alle dass sie Fehler machen. Aber sie kündigen dieses Abkommen nicht aufgrund dessen: da es ihrer Wirtschaft schadet.
Das Begehren Trumps ist ein RÜCKSCHRITT. Und es gibt genügend Amerikaner die das auch wissen und dagegen protestieren.
Oder willst du wirklich dass in der Antarktis auf dem Meeresgrund gebohrt wird? WAS hat das mit sinnvollerern& realistischeren Umweltauflagen zu tun?

Glueckbringer:
In der Psychiatrie geben die Ärzt und Co. vielleicht 500€ aus pro Patient im Monat damit die Betroffenen dahinvegitieren und krank bleiben

Ähm in Amerika wäre das ein SALE. Sogar ein Black-Friday. Sie zahlen mehr, da kommt die KK plus dass sie den Grossteil ihrer Medikamente selber zahlen müssen. Es wäre wirklich ratsam, sich über die verschiedenen Systeme genau zu informieren bevor man solche Ungenauigkeiten postet.
Zudem wie gesagt: Die Psychiatrie ist auch dort nicht im Fokus. Es geht um die MEDIZINISCHE PHYSISCHE GRUNDVERSORGUNG. Brich dir mal ein Bein und dann schau wie du die Kosten abdecken kannst.
Aber interessant, über die Obdachlosen deren Suppenküchen geschlossen werden, denen die ärztliche Hilfe nicht mehr staatlich unterstützt wird in Amerika - da schweigst du dich aus? Und dir ist schon klar, dass unter den Obdachlosen ein grosser Anteil Veteranen ist mit PTS, welche zwar "dienen" durften, danach aber keine Grundversorgung mehr hatten?

Bitte, bitte, zieh um. Nach Amerika. Und dann berichte uns, wieviel deine Medis inzwischen kosten. Und wo und wie du wohnst. Bannon wird dich gerne aufnehmen - hundertpro.
Zudem lebst du dann endlich in einem System, dass dir ja so zusagt. Und wenn du dann auf FOX zu sehen bist, keine Sorge. Niemand wird neidisch sein.

und:

Glueckbringer:
selbst hier im KNS wird man ja verfolgt.

verfolgt? Im KNS? Du bist der einzige hier, der dauernd gelöscht wird. Bei dieser Anzahl deiner Löschung, solltest du vielleicht endlich einmal den Mut haben, dich selbst zu fragen weshalb dem geschieht. Es sind nicht immer die anderen daran Schuld.
Aber die Schuld anderen zuzuschieben, ist einfacher als der Blick in die eigenen Augen.
Autor Glueckbringer
registriert
#18 | Gesendet: 11 Aug 2017 19:16
Zwergenmaus
Zwergenmaus:
Wieso sollte ich? Ein kritischer Blick in die Welt reicht aus. Wir haben nicht mehr 5 vor 12, wir haben keine Zeit mehr für 20 Jahrespläne. Es ist einfach Tatsache. Schlucks oder spuck weiter rum. Aber wunder dich nicht, wenn der Wind sich gedreht hat und die Spucke nicht dort landet wo du sie haben wolltest...

Du drohst, aber da frage ich mich wirklich wovon du selbst dir Angst machst?

5 vor 12 ? 20 Jahrespläne?

Also die Erde dreht sich weiter.

Erklär mir mal was du mit Spucke meinst, soll das irgend eine (sexuelle) Anspielung sein oder wie muss ich das verstehen?

Wem bespucke ich?

Ich bin zumindest kein Schwarzmaler und sehe in Wettbewerb um den Umweltschutz Vorteile, also ein multipolares System einstatt eines wo man alles auf Vertrauen aufbaut.

Was ist wenn die uns mit dem Klimaabkommen in Paris nur in die Tasche lügen und nix sinnvolles passiert und Steuergelder verschwendet werden. Was machst du dann?

Wenn die USA ihren eigenen Weg geht und selbst Forschung betreibt dann ist dieses Gewaltmonopol weg und auch der Rest der Welt können ihre Bürger dann kaum mehr so einfach vorführen.

Seh dir einfach mal die Vorteile an und die USA ist groß genug um ein eigenes Umweltprogramm aufzustellen.

Zudem wer sagt das man in der Anktarktis nach Öl bohrt und welchen Unterschied macht das zu den anderen Ölbohrungen im Meer? Bin da kein Experte und wer sagt dir das Trump das zulässt ebenso wie dieses Freaking, was ich auch blöd finde solange es genügend Rohstoffe gibt. Meiner Meinung ist das nur Hetze und sind keine Argumente, da jeder das für sich deklariert, aber meinst du denn das Trump das macht um die Umwelt zu zerstören und die Uhr zurückzudrehen?
Vielleicht braucht er einen Handlungsspielraum um gute Umweltkonzepte aufzustellen und dazu gehört sicherlich auch das der Kohleabbau und Eisenproduktion vor Ort in den USA gemacht wird oder holst du dir Wasser vom Himalaya und nennst das dann Umweltschutz?

So kommst du mir vor, hauptsache jemanden negativ ins Wort reden und von den tatsächlichen Problemen und Zusammenarbeit ablenken. Also bei Obama hat die Regierung doch auch die Wahlen akzeptiert und man hat zusammengearbeitet, also nach den besten Lösungen gesucht und nur weil Trump die Probleme anders angeht und Grundegendes überprüft (Vertrauen ist gut, Kontrolle besser), muss man keine Paranoia um den Planeten bekommen. Umweltschutz ist wichtig, aber wie gesagt gibt auch andere Dinge und traust du den USA denn nix allein zu? Bin schließlich auch nur einer der das ganze kommentiert und fertig, also ich habe vielleicht einen politischen riecher aber das wars dann auch.

Zudem wurde eben keine Krankenversicherung abgeschaft und das bleibt, also hör auf hier ständig drauf rumzuhacken nur weil Trump die Verschwendung anspricht. Wenn man eine Krankenversicherung macht, aber diese im Sinne von Pharmaunternehmen und sonst wem das Geld veruntreut, dann muss sich eben etwas ändern. Manchmal ist es besser ein neues System zu schaffen und das alte Haus abzureisen, da es schon zu marode ist. Ähnlich sehe ich das mit der Kankenversicherung, solange kein guter Ersatz da ist muss man eben schauen was man so ausbesser kann, aber womöglich wird man auch da neue Grundkonzepte erarbeiten müssen um das Geschäft mit dem Leid der Menschen zu unterbinden und bessere Anreize zu setzen, also Arbeit und Leistung entsprechend gut zu Honorieren und Spekulation und was weis ich mit Medikamenten zu unterbinden.
Autor Glueckbringer
registriert
#19 | Gesendet: 11 Aug 2017 19:32
Zwergenmaus:
verfolgt? Im KNS? Du bist der einzige hier, der dauernd gelöscht wird. Bei dieser Anzahl deiner Löschung, solltest du vielleicht endlich einmal den Mut haben, dich selbst zu fragen weshalb dem geschieht. Es sind nicht immer die anderen daran Schuld.
Aber die Schuld anderen zuzuschieben, ist einfacher als der Blick in die eigenen Augen.

Ja verfolgt. Hier wird man bedroht verbal und sonnst was. Wo ist da die Zwergenmaus die einschreitet und ihr Wort gegen das Unrecht erhebt? Du bist dafür blind und schlägst vermutlich insgeheim mit drauf. Warum? Weil ich keiner Partei wie du angehöre und mir meine Meinung selbst bilde, anderen Betroffenen gute Tipps geben und helfen oder hier konstrukiv und freundlich Konzepte zu entwickeln wie man gemeinsam etwas erreichen kann, fehlanzeige.

Hier wird ständig gegen mir gehetzt obwohl ich ein Faktor des Zusammenhalts sein möchte und mich in erster Linie einbringen wollte, hat man mich hier frühzeitig zum Feind erklärt. Jede Kritik ob nun an den Islam oder anderen Dingen die Zeitgemäß angebracht gewesen sind hat man hier zerlegt, als ob man ein fremder im eigenen Land ist und ähnlich macht man es mit der Kritik an den Medikamenten. Man lässt nix Gutes an mir, anstatt das man zumindest am gleichen Strang zieht und anerkennt das ich auch etwas tue trotz berechtigter Kritik interessiert man sich nur dafür das Ganze umzudrehen und den Lesern oder jenen die das eventuell auswerten eine eigene psychotische Geschichte zu diktieren die sie vermutlich als Juristisch haltbar dann hernehmen wenn die neuen psychiatrischen Leitlinien auftauchen und immer noch kein (Bupropion+Citalopram) ergänzend zum reduzieren/abstetzen der NLs vorkommt.
Also es wird hier ein Rechtlicher Rahmen für Verbrechen geschaffen und Geldmacherei und bleib mal lieber dabei Zwergenmaus anstatt dich in irgendwelcher Internationalen Politik von der weder ich noch du groß Ahnung haben dich zu verirren.
Erstmal da anfangen wo man sich selbst ein genaues Urteil bilden kann und den Rest den Experten überlassen die sich auskennen. Oder möchtest du mir sagen das Ölbohren in der Arktis wirklich so schlimm ist? Vielleicht ist ja das Gegenteil der Fall und lediglich die Länder mit Öl und Gasvorkommen möchten mit Klimaschutz ihre Märkte schützen.

Mal ehrlich, ist es Klimaschutz wenn man damit nur die Handelsströme festlegt, viel Geld in die Hand nimmt und verschwendet und Nachheltig nur wenig auf die Reihe bekommt.

Welche Ergebnisse gibts da bisher und wo ist Deutschland verglichen zur USA Vorreiter im Umweltschutz? Argumente möchte ich anhand von echten Beispielen hören und keinen Fantasiegeschichten die du dir auch ausgedacht haben kannst.

Zudem gibt es eine Krankenversichrung in den USA also Obamacare gibt es weiterhin nur war von einen besseren Ersatz oder Änderungen die rede, wobei man auch Änderungen machen kann ohne Leistungen zu kürzen und eventuell sogar ist ja angedacht die Leistungen zu verbessern wenn man sich allein die psychischen Erkrankungen anschaut die hohe Kosten verursachen was man da an Medikamentekosten und Ausfallkosten zahlen muss und was für ersparnisse entstehen wenn diese Menschen mit Schizophrenie wieder leistungsfähig sind und sich selbst versorgen können etwas.
Autor Zwergenmaus
registriert
#20 | Gesendet: 13 Aug 2017 15:44 | Edited by: Zwergenmaus
Ich korrigiere nur eines:

Es ging nicht um die Suppenküchen, sondern um Essensmarken - welche gestrichen werden.

Hinweis:
Obamacare ist NUR stillgelegt, das Bestreben nach einer Änderung/Löschung ist immer noch vorhanden.
USA ist kein Vorreiter des Umweltschutzes. Und darin (im Umweltschutz) sollte es auch niemals um Konkurrenz gehen.
Im übrigen, Deutschland ist nicht die Welt. Ebensowenig wie Amerika. Es gibt noch mehr Länder. Ist dir wohl entgangen.
Bohrungen in der Antarktis und sicher? Du hast keine Ahnung von Umweltschutz. Informier dich mal erst.
Mit Schwarzmalerei hat der Blick auf die Welt nichts zu tun, die Erde kollabiert. Nicht heute und auch nicht morgen, aber in naher Zukunft. DAS ist die Realität. Und währenddem sind wir immer noch mit dem Mensch-sein beschäftigt.
und und und...

Zudem: nix Phantasie. Die Fakten kann man finden. Sofern man nicht nur das anklickt, was einem gerade so in den Kram passt.
Du bist mir darin einfach zu mühsam. Deine Vergleiche hinken, du verwebst Dinge die nichts miteinander zu tun haben und deine Ausreden sind immer die gleichen:

"ihr habt euch gegen mich verschworen, ich weiss es besser und wer es nicht besser weiss, den verleumde ich & unterstelle ihm sein Unvermögen die Dinge der Welt zu verstehen
(auf einmal benötigst du Experten? oha... aber Mediziner welche vor deinem Pups warnen, die sind dann wenn es DIR passt Lobby's) - die ich verstehe aber für die ihr blind seit. Und wenn das nicht hilft: nehmt Pups.. äh Bups.. genau Buprobion."

Anbei, geh bitte nicht von davon aus - dass ich so wie du bin. Und wenn du nicht über weltpolitische Themen sprechen möchtest - bzw darin ja auch dein Unvermögen zugibst:
dann eröffne nicht solch einen Thread.

Dein Ansinnen war es jediglich die kritischen Gegner blosszustellen.
Aber für dich ist ja Kritik etwas grundsätzlich schlechtes. Wer dir nicht in den Hintern blässt und Zucker auswirft den man auf den Bauch streichen kann - der hat es verschissen.

Sry, nicht jeder steht auf blinden Patriotismus oder Führer-Wahn. Unter Umständen könnte es sogar sein, dass jener der zweifelt, kritisiert, sich selbst & seine Handlung hinterfragt, die Welt mehr liebt als jener der einfach mal mithüpft.
Und du hüpfst immerzu.


Und deine persönlichen Probleme hier im KNS:

oh menno, es gibt wirklich eine grosse Diskrepanz zwischen deiner Eigen- und Fremdwahrnehmung. Genau genommen auch zwischen deinem Wunsch der zu sein, für den du dich hälst und dem, wer & wie du wirklich bist.
Den Menschen, den du da oben beschreibst, den habe ich hier mit jenem Namen noch nicht angetroffen.
Aber hey, ist einfach. Gib einfach den anderen die Schuld dafür.

Selbstverständlich kannst du darauf antworten, aber ganz ehrlich:

Wayne-interessierts..

Edit: Abschnitte, ich steh nicht auf Bleiwüsten.
Autor King kong
registriert
#21 | Gesendet: 13 Aug 2017 15:47
Zwergenmaus:
Es ging nicht um die Suppenküchen, sondern um Essensmarken - welche gestrichen werden.

Gibt es dort auch Marken fürs freie bumsen im puff,sollte Trump doch mal einrichten.
Autor Zwergenmaus
registriert
#22 | Gesendet: 13 Aug 2017 16:02 | Edited by: Zwergenmaus
Autor Glueckbringer
registriert
#23 | Gesendet: 13 Aug 2017 21:10 | Edited by: Glueckbringer
Zwergenmaus:
Es ging nicht um die Suppenküchen, sondern um Essensmarken - welche gestrichen werden.

Bist du selbst davon betroffen oder warum interessiert dich das? Ich habe keine Ahnung wem da welche Essensmarken gestrichen werden sollen und geht es dir / mir das etwas an oder können wir das beurteilen wer Essensmarken braucht?

Klar gibts immer einige die sich Ärgern wenn Gelder gestrichen werden auch wenn das Geld sonstwohin wandert und veruntreut wird.

Soll man doch mal ein paar Euro in vernünftige Studien stecken bezüglich Schizophrenie und Bupropion, dann werden einige Menschen dort von der Straße herunterkommen und keine Essensmarken mehr brauchen.

Aber dafür war und gab es ja noch nie Geld da man einfach stinkfaul ist und seine Wut an den Kranken herauslässt die es eh schon schwer genug haben!

Soll ich mich das geben Zwergenmaus?

Warum gibt es denn Penner auf der Straße und was meinste wo ich gelandet wäre wenn ich keine Familie gehabt hätte die mich mit der Erkrankung auffängt und vorher kein gutes Einkommen gehabt hätte oder staatlich oder von der Rente her weniger hätte auch wenn das bei mir schon spät genug war.

Vielleicht braucht man einfach weniger Essensmarken da sich mehr zuhause ihr Essen leisten können oder das Geld den Betroffenen selbst gegeben wird die es brauchen um da mal herauszukommen. Bessere medizinische Versorgung inclusive.

Zwergenmaus
Wie wäre es denn wenn du mal die Dinge beim Namen nennst. Du tust ja gerade so als ob die USA ein kleines Land ist das keinen eigenen Umweltschutz oder Gesundheitssystem aufstellen kann. Es ging darum das Obamacare zu teuer ist und da Gelder anscheinend verschwendet worden sind, ähnlich wie es auch in Deutschland ist wo sich etwa bei der Psychiatrie eine Finanzblase gebildet hat und wo man mit 10mal weniger Geld 1000Mal mehr erreichen könnte wenn man es nur richtig Investieren würde und es einmal richtig macht.

Weist, ich habe gar nix gegen Pflichtversicherung/Krankenversicherung und finde das sehr Wichtig, nur sollten es sich die Menschen auch leisten können damit es letztendlich auch den Armen zugute kommt. Gibt da ja glaube ich auch eine Art 3 Klassen Gesundheitssystem, wo also auch noch Unterschiede gemacht werden.

Ich bin wie gesagt weniger in den Thema drin und möchte nix in Frage stellen was ich selbst gut finde. Wer ist schon gegen Gesundheitsvorsorge und Sicherheit ? Obamacare ist klar eine gute Sache vom Grundprinzip aber wenn es viel zu teuer ist und wie man auch hier in D sehen kann die Psychiatrie gewisse Erkrankungen einfach kaum heilen möchte also lieber Billiarden an Geldern verschluckt wo keiner weis wohin das Geld fließt, dann wäre es wohl besser etwas neues aufzustellen das vor derartigen Missbrauch geschützt ist, also das Gesundheitssystem selbst und was mit den Geld passiert das in die Pflichtversicherung eingezahlt wird. Das wird ja offensichtlich oder vermutlich veruntreut, denn sonnst wäre es wohl bezahlbarer oder man würde das Geld von denjenigen holen die genug Geld haben.

Somit scheint Obamacare den Anschein nach an der Umsetzung gescheitert zu sein aber aller Anfang ist schwer und die Probleme gab es vorher doch auch schon. Quasi muss der Gesundheitsapperat und Staatsapperat von bösen Geistern gesäubert werden und Schlupflöcher geschlossen und manchmal ist es Einfacher ein Neues Gesundheitssystem aufzustellen (neues Haus zu bauen) als sich mit etwas zu beschäftigen das von echten Nazis/Rassisten(Rassenwahn wo psychisch Kranke keinen Platz haben) und Geld-Juden(im nichtreligiösen, beleidigenden Sinne) längst infiltriert worden ist.

Warum sich so etwas antun wenn diese Leute sich eh querstellen würden, dann kann man auch gleich eine neue bessere Pflichtversicherung aufbauen und das Geld neu verteilen, alles genau auf dem Prüfstand stellen.

Sonnst läufts so das die Leute in den USA das Geld einzahlen und bereits die Bank sich 75% schnappt oder eine 0 weglässt, da wenn da scheiß gebaut wird, was ja anscheinend der Fall ist man da lange suchen kann wenn das so gewollt und bewusst eingerichtet wurde und derjenige der das herausfindet dann eine Waffe an den Kopf gehalten bekommt, da es ja in den USA so wenig davon gibt.
Page  Page 2 of 2:    1  2 
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / @Real Donald Dump Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.