Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Angst vor Krieg

Page  Page 1 of 2:  1  2   
Autor schizophren
registriert
#1 | Gesendet: 11 Aug 2017 15:12
Wie geht es euch damit?
Autor not_sure
registriert
#2 | Gesendet: 11 Aug 2017 15:19 | Edited by: not_sure
Ich sehe keine Kriegsgründe, lehne Krieg und Gewalt ab. Sollte es Krieg geben, dann kann man das auch überleben, oder im Kleinen versuchen Frieden zu erhalten, also unter den Verbleibenden, falls man nicht schon längst das Land verlassen...
Autor try_my_best
registriert
#3 | Gesendet: 11 Aug 2017 16:02
Ich habe vor nichts Angst...wenns sein muss kämpf ich gegen den Leibhaftigen.
...nur Eines macht mir bissl Angst: von meinen Mitmenschen gemieden zu werden
Autor gelberhund
registriert
#4 | Gesendet: 11 Aug 2017 16:05
Trump tönt laut damit er sich wichtig macht. Die Amis sind da seit Bush und seinen Kriegen verwundbar. Er braucht Erfolge und Korea hat ja gegen die USA militärisch auch keine Chancen. So kalkuliert Trump und schiebt sich wieder mal ins Rampenlicht. Ich bin sicher Korea will die USA nicht angreifen. Sie sind so ein kleiner Staat der für sich bleiben will und der Angst vor den anderen Ländern hat. Das weiß Trump und tönt deshalb laut um dann einen politischen Erfolg verkünden zu können - er habe Korea kleingekriegt. Hoffentlich wissen das bald alle und lachen Trump wieder aus und weisen ihn zurecht. Nur wenige Menschen auf der Welt sind für Krieg. Auch die Amerikaner sind nicht blöd, werden aber nicht gut informiert und viele sind nicht so gut gebildet.
Autor schizophren
registriert
#5 | Gesendet: 12 Aug 2017 08:17
Trump ist im Bunker
Autor khayr
registriert
#6 | Gesendet: 12 Aug 2017 12:42
not_sure:
Ich sehe keine Kriegsgründe

?

Ich glaube, dass der aktuelle Krieg auf der anderen Seite hierhin schwappen wird.

Kriege wird es geben. Unausweichlich. Wer glaubt, in einer friedlichen Welt zu leben, der ist blind und taub. Und das sage ich nicht nur, weil wir Geschichte kennen.
Autor Lumbascha
registriert
#7 | Gesendet: 12 Aug 2017 12:57
schmeißt bitte mir zuerst ne bombe aufs dach. Ist ein guter Tod. Schnell und sicher. Ich kann die welt nicht mehr ertragen.
Autor Weichhai
registriert
#8 | Gesendet: 12 Aug 2017 18:14
Erschossen werden ist ja ein ehrenvoller Tod, im Gegensatz zum "Aufknüpfen".
Autor Lumbascha
registriert
#9 | Gesendet: 12 Aug 2017 22:16
habs mir anders überlegt, behaltet das baby. vielleicht hat ein anderer das bedürfniss mit dem ei zu schmusen.
Autor not_sure
registriert
#10 | Gesendet: 12 Aug 2017 23:46 | Edited by: not_sure
khayr:
Ich glaube, dass der aktuelle Krieg auf der anderen Seite hierhin schwappen wird.

Na dann schwappe ich halt woanders hin, blind und taub wie ich bin ;-)

(aber nein, das glaube ich nicht, bis auf die Anschläge inzwischen, und natürlich viele Flüchtlinge - also keine Mobilmachung in DE etc.)

edit: Krisengebiete gibt es, manche davon dauerhaft, und es werden vielleicht auch neue hinzukommen. Aber das betrifft dann nicht uns hier, außer dass wir davon ständig in Nachrichten mitbekommen, ohne genau zu wissen, warum das Ganze.
Autor Zwergenmaus
registriert
#11 | Gesendet: 13 Aug 2017 15:10
Weichhai:
Erschossen werden ist ja ein ehrenvoller Tod, im Gegensatz zum "Aufknüpfen".

Es gibt keine "ehrenvolle" Tode. Man scheisst und pisst sich ein, dann bläht sich der Bauch und die Gase entfleuchen.
Die sogenannte "Ehre" ist nur was für die Hinterbliebenen. Soll als Trost dienen. Das Pflaster. Der Wundverband. Und die irre Wegleitung: alles hat seinen Sinn.
Der Gedanke dass nichts ein Sinn hat, würde alles in Frage stellen.
Den Toten ist es egal. Sie bleiben tot. Sie kommen nicht zurück.

khayr:
Ich glaube, dass der aktuelle Krieg auf der anderen Seite hierhin schwappen wird.
Kriege wird es geben. Unausweichlich. Wer glaubt, in einer friedlichen Welt zu leben, der ist blind und taub. Und das sage ich nicht nur, weil wir Geschichte kennen.

Anfangs - vielleicht.Wird man das schwappen nur dort sehen. Aber das schwappen hat die ungemütliche Tendenz, sich nicht an die physikalischen Gesetze zu halten. Schon gar nicht, wenn es Menschen sind - die schwappen.
Autor King kong
registriert
#12 | Gesendet: 13 Aug 2017 15:35 | Edited by: King kong
------------------------
Autor Weichhai
registriert
#13 | Gesendet: 13 Aug 2017 18:56
Zwergenmaus:
Weichhai:
Erschossen werden ist ja ein ehrenvoller Tod, im Gegensatz zum "Aufknüpfen".

.... Man scheisst und pisst sich ein, dann bläht sich der Bauch und die Gase entfleuchen.
.....

Woher hast du deine anatomischen Kenntnisse?
Mir ist im Forum gelegentlich bereits aufgefallen, dass du ausschließlich Stuss schreibst, ähnlich unserem Forensorgenkind.
Dazu noch in einer seltsam abgehobenen Art, als seist du besoffen von der eigenen Person - wie immer es auch dazu kommen konnte.

Zwergenmaus:
khayr:
Ich glaube, dass der aktuelle Krieg auf der anderen Seite hierhin schwappen wird.
Kriege wird es geben. Unausweichlich. Wer glaubt, in einer friedlichen Welt zu leben, der ist blind und taub. Und das sage ich nicht nur, weil wir Geschichte kennen.

Anfangs - vielleicht.Wird man das schwappen nur dort sehen. Aber das schwappen hat die ungemütliche Tendenz, sich nicht an die physikalischen Gesetze zu halten. Schon gar nicht, wenn es Menschen sind - die schwappen.

Genau so etwas meine ich. Was willst du uns eigentlich damit sagen?
Autor CRANK
registriert
#14 | Gesendet: 13 Aug 2017 19:10
Wen es interessiert, hier könnt Ihr sehen, wo es überall Kriege gibt. Der Link ist von 2015, aber da hat sich kaum was geändert. Ca. 1/4 der Welt liegt im Krieg. Hauptsächlich in Afrika und Asien. In Europa gibt es nur die Ukraine-Krise.

https://www.frieden-fragen.de/fileadmin/user_upload/friedenfragen/weltkarten/Weltkart e_Aktuelle_Kriege_2015_mit_Quellenangabe_Druckversion.pdf
Autor try_my_best
registriert
#15 | Gesendet: 13 Aug 2017 19:16
Ähm,
falls es hier im Forum erlaubt sein sollte, öffentlich Partei zu beziehen, möchte ich von diesem Recht Gebrauch machen und mich demonstrativ neben 'zwergenmaus' stellen.
Danke.
Page  Page 1 of 2:  1  2   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Angst vor Krieg Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.