Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Tagebuch Emmy

Page  Page 1 of 6:  1  2  3  4  5  6   
Autor Emmy
registriert
#1 | Gesendet: 12 Aug 2017 08:19
Ach, mir fällt alles so schwer und dann habe ich auch noch einen Abzess im Schambereich, den die Ärztin am Do. nicht aufgeschnitten hat und jetzt ist die Praxis erst mal 2 Wochen zu. ;o(

Jetzt müssen mein Mann und ich jeden Tag 2x da Betaisodona drauf schmieren; das ist vielleicht ne Sauerei und dazu habe ich am linken Ellenbogen auch noch immer die Keratose (Hornhautfehlbildung nach stumpfer Verletzung dort), die immer noch nicht weg ist (verletzt habe ich mich da im März an einer Mauer) und sich einfach nicht ganz abschälen will. ;o(

Ich hab so die Schnauze voll....(keine Suizidankündigung!)
Autor Eartha
registriert
#2 | Gesendet: 12 Aug 2017 09:01
Tut mir leid, Emmy, dass Du gerade so viel Kummer hast. Ich hasse solche "Zipperlein". Die machen mir immer Panik, aber es sind ja zum Glück nicht wirklich schlimme Sachen.
Liebe Grüße
Autor gelberhund
registriert
#3 | Gesendet: 12 Aug 2017 09:07
Tut mir auch Leid, Emmy. Alles Gute und daß du dich schön erholst!
Autor Yves
registriert
#4 | Gesendet: 12 Aug 2017 13:01
Alles Gute und viele liebe Grüße
Ja, es ist manchmal echt ätzend 😬
Vielleicht kannst du Sitzbäder machen.
Ich habe sowas nach der Geburt gemacht, Mut so einem Mittel.. Das hat echt geholfen.

Liebe Grüße
Yves
Autor Cool
registriert
#5 | Gesendet: 12 Aug 2017 13:46
Glueckbringer:
Dann ist wohl erstmal Schicht im Schacht angesagt

Kranker Psychopath. Das Leid anderer witzig finden.
Gute Besserung, Emmy!
Autor Emmy
registriert
#6 | Gesendet: 12 Aug 2017 15:57
Ich danke Euch. Etwas besser sieht die Stelle heute schon im Schambereich aus; ich hoffe inständig, dass wir nur noch 1 Woche cremen müssen-das ist so eine Sauerei und Mühsal.

Yves, an Sitzbäder habe ich auch schon gedacht-mit Eichenrinde z.B., aber das ist mir bei allem hier dann doch zuviel Aufwand-ich muss schon einen Riesenaufwand betreiben: Ordentlich 2x abseifen, eincremen, abdecken, drauf achten, dass ich möglichst da nicht so sehr schwitze und und und. Sitze und laufe eh schon seit Wochen breitbeinig rum; das kann Einen schon verrückt machen-neben anderen Sachen eh schon.

Heute Mittag waren wir bei Regen im Wald im Waldhaus-da war es schön ruhig; war eine Erholung. :o)
Autor blackzebra
registriert
#7 | Gesendet: 12 Aug 2017 16:08
Emmy:
Ich danke Euch.

Keine Ursache.
Autor Emmy
registriert
#8 | Gesendet: 13 Aug 2017 04:35
Ich habe gut geschlafen und fühl mich ganz gut. Gleich werde ich schon mal leise den Abwasch machen und unseren Müll hier entsorgen gehen.

Hautstelle im Schambereich verkaspelt sich jetzt langsam, bricht aber nicht auf-das wird noch eine langwierige Geschichte geben. <seufz>

Dafür sieht mein Ellenbogen besser aus; kaum noch verhornt-also weiter cremen.

Gestern Nachmittag hatten wir hier lecker asiatischen Eintopf (selbst gekocht) und Abends haben wir auch wieder Bananenmuffins gebacken. Die gibt es dann die nächsten Tage zum Nachmittagskaffee. :o)

Ansonsten war nicht viel los-halt London Sportübertragung, Nachrichten, Abendbrot (lecker Putenbrustaufschnitt gab es) und für mich früh schlafen gehen (19 Uhr).

Heute soll das Wetter leider wieder sehr regnerisch sein; da werden wir draussen nicht viel machen können (wollte eigentlich in den botanischen Sondergarten hier bei uns) und mein Mann will heute auch zum Rehasport (Aqua Gymnastik) ins Fitness Center.

Ich finde ja, der spinnt, aber das haben sie ihm auf der Rehakur "beigebracht" und er will das um jeden Preis weiter machen. Wir hatten deshalb hier auch schon Diskussionen, weil ich finde, er überfordert sich da ein bissel sehr mit seinen Zukunftsplanungen.

In zwei Wochen soll er wieder anfangen zu arbeiten (nach einem halben Jahr Auszeit), hat nebenher noch ganz viele Arzt- und Therapeutentermine wegen seiner Hautkrebsgeschichte, der Diabetis und seiner Depression und kriegt hier zu Hause mehr überhaupt nicht den Hintern hoch; da ist er froh, wenn ich ihm alles abnehme. :o(

Mir selbst geht es mehr noch bescheiden. Habe immer noch psychotische Erlebnisse (Geruchs-, Empfindungs- und akustische Hallos-wobei die akutischen am schlimmsten sind) und denke langsam schon, dass könnte mir jetzt so gehen, wie Da Jagna-ich meine mit immer Stimmen hören in der Zukunft. :o(
Autor Emmy
registriert
#9 | Gesendet: 14 Aug 2017 03:35
Montag Morgen-3 Uhr; meine Zeit. Habe bisher zwar nur 4 Stunden geschlafen, weil es gestern noch X-Men bis 23 Uhr im Fernsehen gab, aber fühl mich gut. Sonntag war ziemlich dröge. Wetter ging so, Stimmen hören ging so. Heute soll es besser werden wettermässig. Wir wollen hier in eine Ausstellung, aber vorher ist hier noch Einkaufen angesagt bei Aldi, beim Tante Emmaladen und bei der Tanke.

Gestern Nachmittag fand ich 20km Gehen im Fernsehen ganz spannend-unglaublich, wie die Männer das da geschafft haben.

So, mehr gibt es erst mal nicht zu berichten.
Autor Mowa
registriert
#10 | Gesendet: 14 Aug 2017 07:33
Guten Morgen Emmy,

Emmy:
denke langsam schon, dass könnte mir jetzt so gehen, wie Da Jagna-ich meine mit immer Stimmen hören in der Zukunft

Vielleicht habe ich nicht mitbekommen, meinst Du, dass diese schrecklichen Schreie von den Nachbarn, die Dich belastet haben, Halluzinationen waren? Ich könnte es nachvollziehen, solche Halluzinationen könnte ich bei mir auch vorstellen, wenn ich mal wieder psychotisch werden würde.

Emmy:
da ist er froh, wenn ich ihm alles abnehme

Könntet Ihr denn vielleicht eine Haushaltshilfe o.ä. bezahlt bekommen? Es geht Euch beiden ja derzeit nicht gut, und diese zusätzliche Belastung für Dich, die gesamte Haushaltsarbeit usw. zu übernehmen, ist einfach nur Gift für Dich.

Jedenfalls alles Gute, und einen guten Start in die neue Woche!

Mowa
Autor Emmy
registriert
#11 | Gesendet: 14 Aug 2017 07:46
Hallo Mowa,

Haushaltshilfe ist nicht, weil mein Mann ja schon seit fast einem 1/2 Jahr in Krankengeld bzw. Übergangsgeld ist und genau genommen finde ich es auch gut, dass ich Beschäftigung habe (hier Haushalt etc.), nur würde ich mir halt wünschen, wenn mein Mann das auch von sich aus als Aufgabe auch für sich erkennen würde-er macht nur, wenn ich ihm was sage.

Ansonsten schreien meine Nachbarn nicht; sie kommentieren mehr und lassen mich in einer Art und Weise an ihrem Leben teilnehmen, die ich gar nicht haben will. Um das nicht zu hören, müßte ich eigentlich den ganzen Tag Radio bzw. Musik laufen lassen, denn mich belastet das schon sehr.

Aber der Morgen war heute schon mal gut. Tanke (Zeitungen) und Tante Emma Laden habe ich schon hinter mir und die Sonne scheint mir jetzt gerade ins Fenster und es ist draussen und im Haus schön ruhig. :o)

Gleich werde ich erst mal meinem Mann wecken und dann auch gleich noch Betten abziehen und Waschmaschine anstellen und dann frühstücken wir hier erst mal gannz lange. :o)
Autor Mowa
registriert
#12 | Gesendet: 15 Aug 2017 06:51
Guten Morgen Emmy,

Emmy:
und genau genommen finde ich es auch gut, dass ich Beschäftigung habe (hier Haushalt etc.),

na gut, um so besser, dass ich die Situation bloß falsch eingeschätzt habe :-)

Emmy:
wenn mein Mann das auch von sich aus als Aufgabe auch für sich erkennen würde

Und ich behaupte, dass Du gaaanz sicher nicht die Einzige bist mit dem Gedanken :-))

Euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße,

Mowa
Autor Emmy
registriert
#13 | Gesendet: 15 Aug 2017 15:22
Gestern haben wir es nicht in die Ausstellung geschafft; ist aber auch nicht so schlimm, weil ich eigentlich nur wegen einem Bild (Früher Morgen von Max Pechstein) da hin wollte.

Dafür hatte ich heute Morgen mehr Glück. Der Psychotherapeut, den ich heute Morgen angerufen habe, konnte mir gleich heute einen Gesprächstermin anbieten. Da gehe ich jetzt gleich hin. Drückt mir die Daumen, dass ich ihn gut finden werde (Telefonat war schon sehr vielversprechend heute Morgen), auch wenn er dann erst einen freien Platz so in einem halben Jahr hat, wie er schon sagte.
Autor Emmy
registriert
#14 | Gesendet: 15 Aug 2017 20:32
Also, der Therapeut ist gut-ich hoffe, dass ich da einen Platz bekomme. Nächste Woche rufe ich wieder an, nach dem ich bei meinem neuen Psychiater war und Morgen NAchmittag fahre ich wohl zu einer Recoverygruppe bei uns am Universitätskrankenhaus-mal sehen. Ich weiss noch nicht, wie ich mich MOrgen Nachmittag fühle.
Autor Yves
registriert
#15 | Gesendet: 15 Aug 2017 21:52
Emmy:
Der Psychotherapeut, den ich heute Morgen angerufen

Ich habe das jetzt nicht gefunden, was machst du für eine Therapie?

Finde ich gut

Ich mach nun seit diesem Jahr auch eine. Bei mir hat das ein bisschen gedauert bis mir klar war was mir hilft. Hat leider auch viel Staub aufgewirbelt... Es ging mir Wochen nicht gut , aber das war eher so ein wiederkäuen und dann richtig verdauen,

Viel Erfolg
Page  Page 1 of 6:  1  2  3  4  5  6   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Tagebuch Emmy Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.