Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Tagebuch Emmy

Page  Page 3 of 6:    1  2  3  4  5  6   
Autor Emmy
registriert
#31 | Gesendet: 21 Aug 2017 04:53
Moin, Moin! :o)

Gestern Abend hatten wir hier noch einen richtig schönen Abend. Wir haben uns die wirklich sehr gut gemachte (Wortwitz, intelligent) Komödie "Monsieur Claude und seine Töchter" angesehen. Das war die reinste Freude; ich kann den Film nur empfehlen. Geschlafen habe ich auch gut und der Morgenkaffee hilft auch gegen den Überhang von Dominal von gestern Abend.

Kann also gleich erst mal wieder los laufen zur Tanke und "frische" Morgenzeitungen besorgen. :o)

Später geht es dann erst mal zu Aldi und danach wieder zum Trommeln und dann werde ich mal versuchen hier in der Butze wirklich Staub zu wischen-das hasse ich ja, gleich spätestens alle 2 Wochen fällig wegen der offenen Regale usw.

Ja, Hausarbeit ist wirklich Sisiphosarbeit.
Autor B_Engel
registriert
#32 | Gesendet: 21 Aug 2017 11:50
Emmy:
Also irgendwie ist das hier unerfreulich sich diese Streithähne im Forum durchzulesen

genau, daher halte ich mich auch gerade wieder mal zurück

Guten Morgen liebe Emmy !

Die Komödie kenne ich auch, ein sehr guter Film !

Alles Gute nochmal für Deinen Mann wegen der Wiedereingliederung ! Macht alles step by step.

Wie sieht es aus mit Dir und dem Therapeuten ? Nimmt er Dich auf seine Warteliste ? Willst Du weiterhin zu einer TK ?

Heute nachmittag mache ich mit meiner Familie ( Ex-Mann und Kinder) einen Spielenachmittag.

GLG B_Engel
Autor Emmy
registriert
#33 | Gesendet: 22 Aug 2017 00:34
Hallo B_Engel!

Das mit dem Therapeuten ist in Arbeit. Ich hatte schon ein Vorgespräch und kann mir eine Zusammenarbeit mit ihm vorstellen. Do. rufe ich ihn wieder an wegen einem zweiten Gesprächstermin. Er hat eine Wartezeit von ca. einem 1/2 Jahr. Und ja, ich will weiterhin in die Tagesklinik. Da habe ich am 31.8. ein Vorgespräch, dass ich noch diesen Do. bestätigen muss.

Gestern war ein nicht ganz so guter Tag. Hatte noch Überhang von dem Nachtmedi und hab mich nach Aldi noch mal hingelegt. Na, wenigstens hatte mein Mann gestern einen recht guten 1. Tag auf Arbeit und er hat auch gleich noch seine Bescheinigung für das nächste Übergangsgeld bekommen vom Arzt und vom Arbeitgeber.

Am 4.11. will er zu einem Treffen mit seinen Kurleuten nach Köln fahren. Da würde ich über das Wochenende gerne mitfahren und mir die Stadt angucken, aber irgendwie gibt es da Probleme. Ein anderer Teilnehmer will seine Frau zu dem Treffen mitbringen und das finden die Anderen nicht so gut-warum weiss ich nicht.

Heute will ich dann mal versuchen hier in der Butze wirklich Staub zu wischen am Vormittag und Morgen muss ich gleich ganz früh zur Mammographie und später noch zu einem neuem Psychiater.
Autor Emmy
registriert
#34 | Gesendet: 22 Aug 2017 06:23
So, hab noch mal bis 5 Uhr geschlafen und fühl mich ganz gut soweit. Jetzt gleich gibt es erst mal Frühstück-werde ein Milchbrötchen essen. Gegen 7 Uhr wandere ich dann heute mal wieder zum Tante Emma Laden Brötchen und Zeitungen kaufen-das tägliche Kreuzworträtsel will ja gemacht werden. ;o)

Und dann werde ich mich versuchen selbst zu motivieren Staub zu wischen; muss mal wieder sein.

Ich glaube, wenn ich noch arbeiten würde (meine jetzt abhängige Lohnarbeit) dann würde ich mir von dem Geld eine Putzkraft leisten. ;o)
Autor Emmy
registriert
#35 | Gesendet: 22 Aug 2017 09:48
So, schon 3 Emails beantwortet, in der Küche Ordnung geschaffen und jetzt würde ich mich am liebsten hinlegen. Wie kann man nur so grottenmüde sein? Mir ein Rätsel....
Autor B_Engel
registriert
#36 | Gesendet: 22 Aug 2017 10:05
Emmy:
Ein anderer Teilnehmer will seine Frau zu dem Treffen mitbringen und das finden die Anderen nicht so gut-warum weiss ich nicht.

...manch einer hat auch einen Kur-Schatten, Emmy ....und wenn dann die Ehefrau bzw. Partnerin mitauftaucht, passt das natürlich gar nicht.
Das ist ziemlich bekannt, das es in Kuren etc ganz schön abgehen kann.

Mammographie könnte ich auch mal machen. Meine Frauenärztin war früher in einem Brustzentrum tätig, und empfiehlt es daher besonders auch schon Frauen um die 40, aus ihren Erfahrungen her.

Alles Gute, auch für den Besuch beim Arzt. Ja, ich hatte gelesen, das der Therapeut eine Warteliste hat. Aber das spricht für ihn ! Hätte er sofort etwas frei gehabt, ist er vielleicht nicht sehr gefragt.

Du, der Körper holt sich was er braucht, und wenn Du gerade mehr Schlaf brauchst, ist das doch ok. Ich brauche meinen Schlaf immer. Könnte gar nicht nachts tätig sein, wie Du es machst.

Viel Spass beim Kreuztwort rätseln !

LG B_Engel
Autor Emmy
registriert
#37 | Gesendet: 22 Aug 2017 10:51
Danke B_Engel und hab einen schönen Tag!
Autor Emmy
registriert
#38 | Gesendet: 23 Aug 2017 05:26
Heute hab ich Grosskampftag. Gleich um 9 Uhr zum "Brüste quetschen" zur Mammographie und gegen Mittag zu einem neuen Psychiater. Da brauche ich auch gleich 2 Überweisungen; einmal Tagesklinik und einmal Schein für die UKE Gesprächsgruppe.

Gestern war der Tag ganz angenehm; hab viel gechillt und die Ruhe im Haus genossen.

Jetzt gleich aber erst mal wieder Zeitungen bei der Tanke besorgen und hier Frühstück vorbereiten; Männe steht um 6.30 Uhr auf.
Autor Himbeere
registriert
#39 | Gesendet: 23 Aug 2017 05:59
Emmy:
zu einem neuen Psychiater

Kennst DU ihn schon? Mein alter P ist in Rente gegangen. Bis ich mich an meinen neuen gewöhnt habe, hat es etwas gedauert zu mal er mir nicht so recht vertrauen wollte insbesondere auf einen verantwortungsbewußten Umgang mit meinen Medis. Deshalb musste ich zur letzten Medikamentenumstellung in die Tagesklinik . Okay, so schlimm war es nicht. Ich wäre aber lieber zur Arbeit gegangen.
Ich wünsche Dir, dass ihr gute Gespräche habt und er in Deinem Sinne handelt. LG
Autor Emmy
registriert
#40 | Gesendet: 23 Aug 2017 06:27
Himbeere:
Kennst Du ihn schon?

Ja, ich kenne ihn schon und wollte schon lange zu ihm wechseln, was aber wegen Patientenstopp die letzten Jahre nicht ging. Jetzt hatte ich Glück und konnte mich in seine Patientenkartei "drücken". Er hat auch einen sehr guten Ruf und mein zukünftiger Therapeut kennt ihn auch persönlich und hält auch grosse Stücke auf ihn.

Naja, Tagesklinik will ich ja nicht wegen Medieinstellung, sondern wegen der Therapien und der Tagesstruktur machen und erst mal peile ich da auch nur ein paar Wochen an (max. 4 Wochen ?).
Autor Himbeere
registriert
#41 | Gesendet: 23 Aug 2017 06:31
In unserer TK dauert der durchschnittliche Aufenthalt 6 Wochen.
Ich hatte übrigens nicht gemeint, dass Du andere Medikamente brauchst. Ich hatte nur von meinen Erfahrungen berichtet mit meinem neuen Psychiater.
Dann wünsche ich Dir heute gute Termine mit guten Ergebnissen.
Autor Emmy
registriert
#42 | Gesendet: 23 Aug 2017 07:44
Himbeere:
Ich hatte übrigens nicht gemeint, dass Du andere Medikamente brauchst.

Hab ich auch nicht so verstanden, Himbeere. :o)

So, Frühstück ist um, werde noch ein Rosinenbrötchen essen, abwaschen und dann muss ich hier auch bald los zur Mammographie. Ist nicht so angenehm; sie quetschen die Brüste immer wirklich heftig zwischen 2 Plastikscheiben. Naja, ist ja nur alle 2 Jahre...
Autor Emmy
registriert
#43 | Gesendet: 23 Aug 2017 17:32
Mammographie war nicht sehr angenehm, aber wenigstens ne nette Frau, die mir die Brüste in dem Gerät "gequetscht" hat. Danach war ich noch Einkaufen und bei der Bank und hab mal wieder Zustände in der Einkaufsstr. hier bekommen-voll, laut und tausend Eindrücke, die ich nicht haben wollte. Kurze Pause zu Hause und dann zum Psychiater. Das war gut, auch wenn ich 3/4 Stunde warten mußte-er hat sich echt Zeit genommen. Gut gelaunt danach noch zur Apotheke und ab nach Hause, wo schon mein Mann wartete.

Haben wir erst mal Kaffee getrunken und ne Apfeltasche von Lidl (wir finden die echt lecker) gefuttert und auf dem Balkon abgehangen und gleich gibt es dann auch schon Abendessen.

Morgen habe ich dann entspannten Tag-nur meinen zukünftigen Therapeuten anrufen um noch ein Vorgespräch zu vereinbaren.
Autor Emmy
registriert
#44 | Gesendet: 24 Aug 2017 12:01
Ja, mit so richtig entspannter Tag ist heute nicht-ich muss alle vorhandenen Klinikberichte von mir besorgen für den neuen Psychiater. Glücklicherweise ist die alte Praxis sehr kooperativ. Da fahr ich Morgen hin mit Schweigepflichtentbindung und krieg die Befunde alle in Kopie.

Ansonsten heute viel Schreibkram, tippe schon seit 6 Uhr morgens Emails ohne Ende um meine Leute alle auf dem Laufenden und bei der Stange zu halten-ja, sowas mache ich dann nebenher auch noch; weiss hier nur Keiner.

Gegen Mittag gibst hier erst mal Mittagsessen; mein Mann kommt ja dann wieder nach Hause. Der hält sich ganz wacker in seiner Arbeitswiedereingliederung, aber ich muss schon noch etwas hinterher sein bei ihm-er reagiert halt immer noch verhalten depressiv-defensiv.

Ja, Morgen muss ich dann zum alten Psychiater fahren und fürs Wochenende einkaufen, sowie wieder Butze putzen.

Geht mir zur Zeit alles nicht so leicht von der Hand; muss aber sein, denn ohne Machen wird es nur noch schlimmer mit mir.

Ja, mühsam ernährt sich das flinke Eichhörnchen, wenn`s ihm schlecht geht. ;o)

Meine Kaffee-Nachbarin habe ich heute endgültig abgehakt-es reicht; nur unfreundliche Emails zu meinen Gesprächsangeboten und Einladungen, sowie Totschweigen.

Brauch ich nicht, verdien ich nicht!

Besser mal beschäftige ich mich mit meinem Orthopäden in zwei Wochen. Der hat mir so hohe Einlagen für die Schuhe verschrieben, dass ich jetzt orthopädische Schuhe brauche (soll er mir verschreiben) und dann soll er mir statt blöder Standard KG mal Rehasport aufschreiben, denn der Rücken macht immer mehr Zicken (Brustwirbelsäulenvorfall).

Achja, hier ist Jeder willkommen in meinem Tagebuch, den interessiert, wie ich nach einer ganz heftigen Krise (für mich war das im März die erste "richtige" Psychose, die ich je hatte- alles davor in den Jahrzehnten "Krankheitserfahrung" kommt da überhaupt nicht ran) mich wieder zruück ins Leben kämpfe. :o)
Autor Emmy
registriert
#45 | Gesendet: 24 Aug 2017 19:31
Dieser neue Psychotherapeut ist wirklich klasse. Heute hab ich mich, wie vereinbart wieder gemeldet und gleich für nächste Woche das nächste Vorgespräch bekommen, obwohl er doch eigentlich noch gar keinen Therapieplatz frei hat (Wartezeit). :o)

Yo, und Morgen fahre ich zu der Praxis von meinem alten Psychiater und hole meine alten Klinikberichte ab; kopier mir zu Hause dann auch noch mal den ganzen Kram, tüte das ein und schick es an die Praxis von meinem neuen Psychiater.

Und ja, dann liegt auch noch Wochengrossputz an. Danach fall ich bestimmt erst mal nur noch aufs Sofa.

Am Wochenende möchte ich dann mit meinem Mann im Park am Flüsschen Brombeeren sammeln gehen für selbst gemachte Brombeermarmelade 2:1 (heisst 2 Teile Früchte, 1 Teil Gelierzucker).
Page  Page 3 of 6:    1  2  3  4  5  6   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Tagebuch Emmy Top
Ihre Antwort Click this icon to move up to the quoted message

» Name  » Passwort 
Nur registrierte Benutzer können hier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein bevor Sie eine Nachricht schreiben, oder registrieren Sie sich zuerst.
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.