Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Halt mal dein Maul Turtel

Page  Page 3 of 13:    1  2  3  4  5  ...  9  10  11  12  13   
Autor bier
registriert
#31 | Gesendet: 4 Okt 2018 20:06
turtel wird auch depressiv bleiben, selbst wenn er tonnenweise antidepressiva schluckt.
Autor Gammelfleisch
registriert
#32 | Gesendet: 4 Okt 2018 20:06 | Edited by: Gammelfleisch
Turtel:
Klar geht es immer besser. Bin immer noch depressiv, die Psychose ist zum Glück im Griff.

Du bist nur depressiv und instabil. Mit Psychosen hast Du nichts am Hut.
Und wenn Du trotz zweier Antidepressiva und eines Neuroleptikums, das in deiner Dosis auch off-label gegen Depressionen verschrieben wird, trotzdem immer noch depressiv bist, dann nimm andere Medikamente. Lass einen Arzt über die Medikamente entscheiden, und nicht deine fehlgeleitete Phantasie.
Autor bier
registriert
#33 | Gesendet: 4 Okt 2018 20:24
Turtel:
Die Medikamente helfen schon auch nur sind das Negativsymptome.

ich rede nicht mit dir, war nur eine feststellung.
ich habe es nicht nötig mit dir zu reden, bist eh zu krank.
Autor Gammelfleisch
registriert
#34 | Gesendet: 4 Okt 2018 20:25
Turtel:
Nein. Mein Arzt entscheidet schon mit oder hat das OK gegeben

Viele Ärzte schenken ihren Patienten uneingeschränkten Glauben, wenn diese schildern, was denen gut tut. In deinem Fall ist das eben aber eine offensichtlich nicht funktionierende Überzeugung und keine handfeste Erfahrung. Und das kann dein Arzt nicht blicken.

Turtel:
... und wäre mit meiner Psychose am Arsch.

Haste eh nicht.

Turtel:
schon auch nur sind das Negativsymptome.

Eben waren es noch Depressionen. Du bist auch zu blöd, um mal nachzulesen was der Unterschied ist, so dass Du das garnicht festellen kannst, ob es das eine oder andere ist.
Autor bier
registriert
#35 | Gesendet: 4 Okt 2018 20:31
viel spaß noch beim streiten, da habt ihr ja richtig fun dran!
Autor Zoidberg
registriert
#36 | Gesendet: 7 Okt 2018 17:36
Das Wort zum Sonntag: Siehe Thread-Titel
Autor King Kong
registriert
#37 | Gesendet: 7 Okt 2018 18:29
Hört nicht auf Turtel,aka maggi und leider Besitzer eines Psychoseforums.Dort schreibt er auch nur seinen kranken medikamentenwahnsinn.Seine hochgepriesene Medikamentenkombi hilft nicht,sie wird auch von keinem arzt empfohlen,weil sie bei Psychosen kontraproduktiv ist.
Turtel aka Markus schmitt hat in der Richtung einen Heilsbringerwahn um sein Ego aufzubauen,er schiebt Interesse vor an den psychischen Erkrankungen der user,dabei will er halt nur seine Medikamentenkombi an den Mann /Frau bringen.
Er macht das hier schon jahrelang so und ist hier früher regelmäßig wegen seinen falschen empfehlungen und verbalen Beleidigungen gelöscht worden
Also neue User gebt acht und hört nicht auf Turtel spinnerten Empfehlungen.
Zudem hat er eine userin hier mit sexmails bombardiert und hat sie gestalkt.Er hat eben auch psychopathische Züge.
Autor Gammelfleisch
registriert
#38 | Gesendet: 7 Okt 2018 20:16
Turtel:
Wenn ich mit meiner Medikamententheorie recht habe, dann wären ja Ärzte/Psychiater im Wahn die sich so anstellen wie du Gammel oder?

Au weia, was für eine schwachsinnige Theorie.

Turtel:
https://psychose-forum.com/forum/thread/2928-pers%C3%B6nlicher-behandlungsvorschlag/
Hilft wirklich, probiert es aus, aber Vorsicht wie bei allen Medikamenteempfehlungen!

Alles Unsinn.
Autor Gammelfleisch
registriert
#39 | Gesendet: 7 Okt 2018 20:23
Turtel:
nichts als die Wahrheit.

Ja, für dich als den einzigen auf diesem Planeten der daran glaubt.
Autor Gammelfleisch
registriert
#40 | Gesendet: 7 Okt 2018 20:31 | Edited by: Gammelfleisch
Turtel:
Erwachsen bist du trotzdem noch nicht. Eben kindlich so eine Einstellung zum Leben und Forschung oder deine Inovationsfeindlichkeit spricht ja für sich.

Was schreibst Du wieder für eine Scheiße?
Kindlich ist wie Du an deiner Medi-Phantasie hängst, nciht wie ich und jeder andere hier das sieht.
Autor Armleuchter
registriert
#41 | Gesendet: 7 Okt 2018 22:09
Mensch Turtel , ich wusste nicht , was für Sachen EF dir angetan hat. Sie hat die Gerechte Strafe bekommen , die für dich gerecht ist.
Autor Armleuchter
registriert
#42 | Gesendet: 7 Okt 2018 22:29
Mein Unterbewusstsein weiß es und deins weiß es .
Autor not_sure
registriert
#43 | Gesendet: 7 Okt 2018 23:12 | Edited by: not_sure
Turtel:
Hilft wirklich, probiert es aus, aber Vorsicht wie bei allen Medikamenteempfehlungen!

"Vorsicht wie bei allen Medikamentenempfehlungen", sowas lese ich ja zum ersten Mal.

Dieser Drang für seine eigene ganz individuelle Medikamenten-Zusammenstellung zu werben, scheint mir ein Versuch zu sein, sich selbst die Einnahme jener Medis leichter zu machen - eben weil gar nicht sicher ist, ob sie die Lösung der psychischen Probleme sind. Eine Art sich seine Abhängigkeit von Stimmungsaufhellern schönzureden?
Autor not_sure
registriert
#44 | Gesendet: 7 Okt 2018 23:17 | Edited by: not_sure
.. so a la.. ~ich hätte mehr Vertrauen in meine eigenen Medikamente die ich ja nehmen soll, wenn jemand anderes sie auch so ausprobiert und positive Erfahrungen damit machen könnte.. dann würde ich am Ende vielleicht sogar noch Anerkennung ernten können, plus, meine Medis noch gelassener einnehmen.
Autor not_sure
registriert
#45 | Gesendet: 7 Okt 2018 23:26 | Edited by: not_sure
Lustig wird es aber bei einem recht breiten Angebot von Psychopharmaka verschiedener Klassen, wenn jeder so ticken würde. Sprich einer nimmt zwei rote und zwei gelbe Pillen, ein anderer nimmt ne blaue und ne grüne Pille, noch ein anderer nimmt 2 orange und ne weiße Pille. Jeder von denen wäre jetzt total überzeugt, erstmal weil er davon nicht erbrechen muss, und würde dann jeweils den anderen beiden bei jeder Gelegenheit seine Pillen aufquatschen wollen = Jeder jedem. Was wäre denn das für ein Salat :-D

Und nu ist es ja tatsächlich so, dass Menschen Dinge auf verschiedene Weise vertragen - oder nicht. Es wäre also immer nur eine Wahrscheinlichkeitsrechnung (+gute Hoffnung) dass bei jedem 5. oder weiß ich, auf gut Glück zB. die blauen Pillen nicht zum Erbrechen führen. Und nur deswegen, weil etwas nicht allzu unerträglich ist, wird es dann bis in die Sterne gelobt. Ist ja ganz nett...

es bringt nur gar nichts!

Denn das sollte andersrum laufen, sodass jeder der sich mit seinem Zeug auskennt, halt wenn er gefragt wird auch Erfahrungen berichten kann, positive wie negative. Passive Berichterstattung oderso, ist völlig ok und erwünscht. So als wenn man eine Frage bei Google eingibt, weil man recherchieren will. Eben nicht so, dass Google zu Hause anruft und fragt, "wollen sie etwas über Leberwurst erfahren? Kaufen sie jetzt!" Das erinnert eher an diese Posts irgendwelcher Bots hier von wegen: kaufen sie gefälschten Pässe und wirkt unseriös - weil da muss jemand was loswerden, ist abhängig oder pleite wenn es nix wird. Qualität ist dann eh Nebensache.

(link führt zu einer englischen Doku "dark side of Britain" wo nachdem es ein Verbot für die Droge "Spice" gab, Qualitätskontrollen praktisch Geschichte sind, Wohnungslose in fatale gesundheitliche Schwierigkeiten geraten können, durch extrem suchtmachende, teilweise selbst fabrizierte Imitate der Spice Droge=synthetische Cannabinoide)
Page  Page 3 of 13:    1  2  3  4  5  ...  9  10  11  12  13   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Halt mal dein Maul Turtel Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.