Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Katatone Schizophrenie

Autor Nici
registriert
#1 | Gesendet: 13 Aug 2011 06:29
Hallo,
meine Diagnose lautet schizoaffektive "Störung", ich habe seit längerem ein noch größeres Problem. Es gibt Phasen, in denen ich mich nicht mehr bewege, wie erstarrt bin
und unter großer Panik leide. Kennt jemand von euch solche Phasen auch?? Das Problem ist, dass ich in diesem "Zustand" resigniere und mich aufgebe. Wie geht ihr damit um bzw. was kann man dagegen tun?? Medikamentös bin ich mit Solian und Tavor bei Bedarf meiner Meinung nach recht gut eingestellt. Es kommt aber nach schlechten Erfahrungen mit Mitmenschen immer wieder zu solchen erstarrten Phasen. Wäre über Hilfe sehr dankbar.
Autor Malwina
Gast
#2 | Gesendet: 13 Aug 2011 14:56
Hallo, Nici,
genau die gleichen Symptome habe ich während meiner Psychosen auch, besonders wenn man mich in die Enge treibt, zum Beispiel in die Klinik einweisen will.
Ich erstarre, kann nicht sprechen und es kommt mir vor, als hätte ich den Kopf unter Wasser.
Ich kämpfe dagegen an, aber kann da alleine nicht raus.
Meine Grunddiagnose ist auch SAS; aber diese Starre wurde mir nicht als "kataton" diagnostiziert, sondern als "dissoziativer Stupor".
Ich hatte als mir das das erste Mal passiert ist, Glück , dass eine Psychiaterin da war, deren Fachgebiet das war.
Ein anderer Arzt wollte mir auch die Diagnose "katatone Schizophrenie" geben.
Ich habe "skills" gelernt, also Dinge, die mich aus diesem Zustand wieder rausholen
zum Beispiel:
- mir einen Igelball in die Hand geben und zudrücken
- ein Gummiband um das Handgelenk tragen und es schnalzen lassen
- Tavor , hilft bei mir zumindest
- fest mit den Füßen auf die Erde stampfen
- mir Eiswürfel in die Hand geben
- etwas Scharfes essen
-wenn ich mich berühren lasse, mir den Rücken kräftig reiben
Wie gesagt, das alles wirkt nicht immer.
Ich hoffe, dass ich dir ein bißchen damit helfen kann.

liebe Grüße Malwina
Autor Nici
registriert
#3 | Gesendet: 13 Aug 2011 20:50
Oh, danke Malwina, du hast mir schon sehr geholfen, werde beim nächsten "Anfall" Deine Skills versuchen zu befolgen. Irgendwie stehe ich mit diesem Symptom allein da, selbst mein Psychologe ist in dieser Richtung nicht kundig, da es offensichtlich seltener vorkommt. Na ja und in einigen Büchern und selbst im Internet wird die katatone Symptomatik nicht besonders "nett" erläutert. Ich komme mir vor, als hätte ich durch diese Anfälle fehlende Intelligenz. Eigentlich Blödsinn, aber ich lasse mich trotzdem verunsichern.

Vielen, vielen Dank für Deine Hilfe.
Autor Heiko70
registriert
#4 | Gesendet: 2 Apr 2015 17:29
Tavor und Amisulprid, habe ich auch, kann aber nicht behaupten das die mir helfen, machen nur RLS, damit LAUFE ich als hätte ich PARKINSON, darum bekam ich eine zusätzlich AKINITON, die hiflt naja ... zumindest beim LAUFEN.
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Katatone Schizophrenie Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.