Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Was kocht ihr heute?

Page  Page 3 of 48:    1  2  3  4  5  ...  44  45  46  47  48   
Autor ecki
registriert
#31 | Gesendet: 14 Okt 2011 19:38
Hallo,
Heute war Schweineschulter beim meinem Fleischdealer im Angebot

medieteraner Schweinebraten schmort gerade in meinem Ofen. 1 Std. muss er noch und dann kanns losgehen. Ein Roter aus Südafrika atmet schon vor sich hin. Kaminofen ist an und knistert vor sich hin.
Wochenende kann kommen

Schlemmergrüße
Ecki
Autor oknos
Gast
#32 | Gesendet: 14 Okt 2011 21:50
Heute gab es bei mir Spaghetti Bolognese. Ganz einfach. Mache ich mir immer für 2 Tage.

Viele Grüße
Oknos
Autor Malwina
Gast
#33 | Gesendet: 16 Okt 2011 21:17
Changua - eine kolumbianische Suppe:

Zutaten: Milch, Wasser, Salz, Eier, Koriandergrün, altbackene Brötchen

Milch mit Wasser und Salz aufkochen;
Eier und Brötchen in Stücken rein;
Koriandergrün waschen, fein schneiden und auch rein.

Servieren.
Autor oknos
Gast
#34 | Gesendet: 16 Okt 2011 22:32
Irgendwann habe ich mich dann heute doch noch aufgerappelt. Heute Abend gab es bei mir "Königsberger Klopse", habe ich schön mit Kapernsauce und Salzkartoffeln gemacht, dazu Blattsalat mit einer Zitronen-Ölmarinade und noch Gäste dazu eingeladen gehabt. Die waren begeistert davon. Sagten, es wäre wie bei "Oma" gewesen....

War ganz toll.

Viele Grüße
Oknos
Autor Molly
registriert
#35 | Gesendet: 16 Okt 2011 23:28
Nichts! Heute Mittag gab es nach dem Flohmarkt beim roten Kreuz Flammkuchen. :-)
Autor Paulina
registriert
#36 | Gesendet: 17 Okt 2011 07:16
Das Döppekoche war richtig lecker! Bin ja Reibekuchenfan.

LG Paulina
Autor Isa
registriert
#37 | Gesendet: 17 Okt 2011 16:54
Bei uns gab es gerade Dinkelvollkorn-Pfannkuchen mit Apfelmus. Ich hab 4 Stück vertilgt:-)), es war sehr lecker.
Autor Mariechen
registriert
#38 | Gesendet: 17 Okt 2011 19:00
oknos:
Irgendwann habe ich mich dann heute doch noch aufgerappelt. Heute Abend gab es bei mir "Königsberger Klopse", habe ich schön mit Kapernsauce und Salzkartoffeln gemacht, dazu Blattsalat mit einer Zitronen-Ölmarinade und noch Gäste dazu eingeladen gehabt. Die waren begeistert davon. Sagten, es wäre wie bei "Oma" gewesen....

War ganz toll.

Hallo Oknos.

Ich liebe Königsberger Klopse.

Lieben Gruß
Mariechen
Autor Mariechen
registriert
#39 | Gesendet: 17 Okt 2011 19:02
Hallo.

Mein Mann kocht heute Spaghetti Bolognese.
Wurde hier auch schon aufgeführt.

Da mein Mann der Koch ist, kann ich es nur genießen und leider kein Rezept beisteuern.
Er kocht das aber mit Bolognesefix und geriebenem Käse vom Lidl.

Lieben Gruß
Mariechen
Autor Molly
registriert
#40 | Gesendet: 18 Okt 2011 00:49 | Edited by: Molly
Hallo!

Nachdem ich heute Nachmittag nach Hause gekommen bin, hab ich ein Döschen Garnelen in Knoblauchsauce und zwei Stückchen Toastbrot gegessen. Danach bin ich zum Elternabend meiner Tochter und hab jetzt noch eine Schüssel Haferflocken mit Kakao gegessen (hab ich auch zum Frühstück gegessen). Mittags hatte ich ein Leberwurstweckchen und ein Hanuta. Klasse Ernährung, oder? :-)

LG,
Molly
Autor oknos
Gast
#41 | Gesendet: 18 Okt 2011 03:16
Morgen mache ich Hühnersuppe und Hühnerfrikassee.

Das geht gut zusammen. Nehme ich vom Suppenhuhn 1/3 Fleisch für die Suppe und 2/3 Fleisch für das Frikassee....


Viele Grüße
Oknos
Autor oknos
Gast
#42 | Gesendet: 18 Okt 2011 16:00 | Edited by: oknos
Rezept für Hühnersuppe:

Einkaufsliste:
1 Suppenhuhn kaufen ( 1,64 € für das TK-Huhn, 4 € für ein frisches Huhn )
1 Bund Suppengrün (1 €) (Möhren, Sellerie, Porree, Petersilie9
1 Dose Spargelabschnitte (0,75 €)
dann habe ich noch 1 Brühwürfel reingetan.
Salz (habe ich sowieso im Haus)
Reis (150 g) habe ich auch sowieso zuhause.

Suppenhuhn 1 Nacht auftauen lassen (im Kühlschrank auftauen lassen, dann geht die Kälte des Huhns in den Kühlschrank und man spart Strom für den Kühlschrank)
Ich mache das im Schnellkochtopf, aber geht auch ohne.
Huhn schön abwaschen und sauber machen.
2 Liter Salzwasser in Topf tun und Huhn reinlegen, kochen lassen. Brühwürfel dazu tun.
Das Suppengrün (bis auf die Petersilie) klein schneiden. Dann, nach ungefähr einer halben Stunde das kleingeschnittene Suppengrün mit in den Topf geben.
Dann weiter kochen. Das Huhn muss 1,5 Stunden kochen.
Dann, nach den 1,5 Stunden das Huhn aus der Suppe nehmen und das ganze Fleisch komplett ablösen. Die Suppe durch ein Sieb gießen. Das Fleisch kommt dann wieder in die Suppe. Außerdem kommt jetzt noch der Reis in die Suppe und die Petersilie wird auch kleingehackt und kommt zusammen mit den Spargelabschnitten in die Suppe. Dann den Reis noch etwa eine 1/4 Stunde in der Suppe kochen lassen.

Und fertig ist die leckere Hühnersuppe.

Wer dann noch Hühnerfrikassee machen will, der nimmt vom Hühnerfleisch nicht das alles für die Suppe, sondern nimmt nur 1/3 des Hühnerfleisches für die Suppe und 2/3 des Hühnerfleisches für das Hühnerfrikassee.

Für das Hühnerfrikassee kauft man noch mal:
1 Liter Billig-Weisswein (ca 1 €
1 Dose Champignons (ca. 200 g, ca 0,75 €)
1 Dose Spargelabschnitte ( 0,75 € )
1 Dose Erbsen und Möhren (0,49 € )
1 kleinen Becher Sahne (0,30 €)
bisschen Butter und Mehl (habe ich sowieso zuhause)
Zitrone (habe ich auch sowieso zuhause)
Salz
Pfeffer
Curry
250 g Reis
Den Reis in einen mit Salzwasser gefüllten Topf geben und etwa 15-20 Minuten kochen lassen. Es gibt ja verschiedene Methoden, um Reis zu kochen. Ich mache das so, dass ich 1 Teil (Volumen) Reis und 2 Teile Wasser nehme und dann etwas Salz dazu tue.
Dann gießt etwa 1/4 Liter von der Suppe und 200 ml von dem Wein in einen Topf. Das lässt man aufkochen.
Danach dreht man den Ofen runter. Dann nimmt man die Champignons und brät die in etwas Butter an. Den Inhalt des Topfes mit Suppe und Wein gießt man dann in die Pfanne mit den Champignons und benutzt diesen dann, um eine Mehlschwitze aus Butter und Mehl zu machen. Dazu tut man dann den Inhalt der Pfanne mit den Champignons, der Suppe und dem Wein und rührt das gut um. Der Saft der Zitrone und die Sahne wird dann hinzugefügt. Dann lässt man das kurz kochen. Dann noch Spargelabschnitte und Erbsen und Möhren aus der Dose rein. Zum Schluss wird das Hühnerfrikassee mit Salz, Pfeffer und dem Curry je nach Geschmack gewürzt. Fertig ist das Hühnerfrikassee.

So, jetzt hat man, wenn man alleine ist, für fast eine Woche aus einem Suppenhuhn für 1,64 € super-leckeres Essen gekocht...

Guten Appetit.
Autor Mariechen
registriert
#43 | Gesendet: 18 Okt 2011 16:08
Hallo Oknos.

Mhmmm, Hühnersuppe ist köstlich.

Heute gibt es kalte Küche.
Das heißt:

Fortuna-Brötchen.

Einen Mohrenkopf zwischen zwei Brötchenhälften quetschen. Lecker.

Später gibts noch Butterbrote und Tee.

Lieben Gruß
Mariechen
Autor oknos
Gast
#44 | Gesendet: 18 Okt 2011 17:21 | Edited by: oknos
So, ich habe das oben beschriebene jetzt fertig. Ist super geworden.
Jetzt wird gegessen.... :-)

Ach ja, zu Trinken gibt es Apfelsaft.
Autor ecki
registriert
#45 | Gesendet: 18 Okt 2011 21:51
Mariechen:
Da mein Mann der Koch ist, kann ich es nur genießen und leider kein Rezept beisteuern.
Er kocht das aber mit Bolognesefix und geriebenem Käse vom Lidl.

Sehr unsportlich für einen Koch :-)

LG Ecki
Page  Page 3 of 48:    1  2  3  4  5  ...  44  45  46  47  48   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Was kocht ihr heute? Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.