Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Begeistert euch etwas?

Page  Page 1 of 5:  1  2  3  4  5   
Autor Malwina
Gast
#1 | Gesendet: 28 Okt 2012 21:41
Früher gab es viele themen, die mich begeistert haben, im Moment fühle ich immer nur Gleichgültigkeit. Ich würde gerne wieder mal von einem Thema "besessen sein" bzw. so angetan, dass ich mich schon freue, morgens aufzustehen.

Habt ihr noch Begeisterung für etwas?


liebe Grüße Malwina
Autor Sandra30
Gast
#2 | Gesendet: 28 Okt 2012 21:46
Oh du das wünsche ich mir auch :-(
Autor Lusk
registriert
#3 | Gesendet: 28 Okt 2012 21:47
Mein Ziel. Und der Wille, es zu erreichen!
Autor Molly
registriert
#4 | Gesendet: 28 Okt 2012 22:15
Derzeit Hamster :-) ... und fotografieren. Ich bin im Augenblick aber zu faul rauszugehen.

LG,
Autor Neuromancer
registriert
#5 | Gesendet: 28 Okt 2012 22:45
Ich interessiere mich immer brennend für Raumfahrt und da gibt es fast jeden Tag begeisterndes neues.
Autor Wolf
registriert
#6 | Gesendet: 28 Okt 2012 23:37
Hallo Malwina,

nein, ich eben auch nicht. Ich habe die Ärzte gefragt, ob das von der Erkrankung oder den Medikamenten kommt. Ich habe keine eindeutige Antwort erhalten. Diese ganze Antriebslosigkeit resultiert aus meiner Sicht eben darauf, dass man nicht mehr begeisterungsfähig ist.

Herzlichen Gruß vom Wolf
Autor Lusk
registriert
#7 | Gesendet: 29 Okt 2012 00:28 | Edited by: Lusk
"Nein, das liegt alles an Ihrer Krankheit!..."
Autor Fenriz
registriert
#8 | Gesendet: 29 Okt 2012 11:07
Ja, mich begeistern noch viele Sachen. Sport, Essen, ein gutes Buch, gerade die "Oxford Krimi"-Reihe auf DVD, meine Frau und vieles mehr. Wenn mal wieder eine dunkle Episode kommt, schreibe ich mir das alles auf und versuche mir zu gegenwärtigen, dass all diese Dinge gut bleiben, ich es halt in diesem Moment nicht empfinden kann. Dann schleppe ich mich durch die trostlosen Tage in der Hoffnung, dass irgendwann die Sonne wieder scheint. Klappt manchmal mehr, manchmal weniger.
Autor gelberhund
registriert
#9 | Gesendet: 29 Okt 2012 11:23
Ich merke manchmal daß ich plötzlich das Interesse an etwas verliere was mich noch eine Stunde vorher sehr interessiert hat, etwa ein Computerspiel oder ein Film. Von einem Moment auf den anderen will ich aufstehen und fortgehen.

Ich denke man muß dann versuchen sich gegen solche Impulse zu wehren, also eben damit weitermachen was mich ja bis vor kurzem noch gefesselt hat. Wenn man dann ein bißchen stur ist klappt das auch und nach ein paar Minuten ist das Interesse wieder da.

Ich glaube daß Schizophrenie oft mit Irritation zu tun hat, und damit daß das Gefühl aufhört daß doch alles sehr selbstverständlich ist im Leben. Es passiert mir oft daß ich in den normalsten Dingen dann auf einmal dastehe und es scheint mir so als wüßte ich gar nichts mehr und müßte mich erst wieder neu zurechtfinden.

In diesen Momenten versuche ich dann meistens einfach ruhig zu bleiben, ich rauche eine Zigarette, sage ein kleines Gebet zu Gott und beschäftige mich irgendwie, es ist eigentlich egal womit. Früher habe ich immer versucht in solchen Momenten ganz intensiv nachzudenken, aber dann habe ich immer Denkstörungen gekriegt und die ganze Sache hat mich "eingefangen" und ich kam nicht wieder heraus. Man muß einfach stur gar nichts denken bzw ganz ruhig ganz einfache Sachen denken, also quasi meditieren. Ich meine das aber nicht im fernöstlichen Verständnis sondern auf eine ganz ganz einfache Weise, ich suche mir irgendwas das mir friedlich erscheint und richte mich darauf aus gedanklich. Es muß nur einfach sein, vielleicht ein Grashalm auf einer Wiese, der Gedanke an Gottes Gnade, ein Regenbogen oder ein Bild von einer jungen Frau mit einem Kind oder ein Bild von einem alten Mann mit einer Pfeife oder sowas. Es ist wirklich egal was, es muß nur irgendwie einfach und schön und richtig sein. Nur Werbung und sowas kann falsch sein weil es ja nicht ehrlich gemeint ist und weil alles nur geschauspielert ist um zu manipulieren.

Ich wünschte ich würde am Meer wohnen, das wäre so schön. Da könnte ich jeden Tag meditative Spaziergänge am Strand machen...

Gott liebt dich!

gelber
Autor Rhythm
registriert
#10 | Gesendet: 29 Okt 2012 12:39
magie und glücksspiel. außerdem genussmittel und familie und Freunde treffen und unterhalten.

lg
Autor Felinor
Gast
#11 | Gesendet: 29 Okt 2012 16:46
Im Augenblick ist in der Hinsicht bei mir eher totale Flaute-bin schon froh, wenn ich mir einen schönen Film angucken kann und dabei nicht wegschnarche.

Ich habe im Augenblick viel mit Müdigkeit zu kämpfen-könnte ständig schlafen.

lg feli
Autor Amalaswintha
registriert
#12 | Gesendet: 29 Okt 2012 17:28
irgendwie begeistert mich schon seit einigen Monaten nichts mehr so wirklich. ich habe früher viel gelesen, habe mich für Kunst und Musik interressiert und bin gern gereist und spazierengegangen. Nun sitze ich tatenlos auf der Couch und warte, bis der Tag herum ist. Fernsehen interessiert mich auch kaum. Ich weiss nicht, was mit mir los ist und bin total unglücklich über diesen zustand. Im moment suche ich nach einer Halbtagsstelle, um dadurch ein bisschen Antrieb zu bekommen, aber es will nicht klappen.
Sind das alles Auswirkungen der Krankheit oder kommt das von den Medikamenten?
Fühle mich sehr rat - und hilflos.

Amalaswintha
Autor rumer
Gast
#13 | Gesendet: 29 Okt 2012 17:31
hm, mir fällt da was ein, was mich interessieren würde, weil ich einfach nicht richtig up to date bin, aber begeistert bin ich darüber nicht, nur traurig halt, dass es sowas gibt:

gibt es noch sogenannte Scheinselbstständigkeiten und wie haben es die Opfer von solchen Praktiken überstanden?

gibt es noch Ich AGs und was genau ist das?

werden immer noch Tarife durch dubiose Praktiken umgangen?

lg
rumer
Autor Malwina
Gast
#14 | Gesendet: 29 Okt 2012 18:08
Amalaswintha:
irgendwie begeistert mich schon seit einigen Monaten nichts mehr so wirklich.

Das geht mir schon seit Jahren so.

Amalaswintha:
Nun sitze ich tatenlos auf der Couch und warte, bis der Tag herum ist.

Das tu ich auch. Ab und zu gehe ich ins Internet. zum Lesen fehlt mir die konzentration.

Amalaswintha:
Fernsehen interessiert mich auch kaum.

geht mir genauso.

Hausarbeit könnte ich machen, habe aber außerhalb der routine keine lust.

mit Begeistern meine ich nicht arbeiten.
ein Beispiel. Als ich noch gearbeitet habe, habe ich mich in meiner freizeit total für römische Archäologie und geschichte interessiert. Es hat mir einfach freude bereitet.
Noch heute weiß ich zwar eine ganze menge "unnützes Wissen" nenne ich meine mythologischen oder kenntnisse der alten geschichte, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass mich ein thema nochmals so begeistert.

Amalaswintha:
Sind das alles Auswirkungen der Krankheit oder kommt das von den Medikamenten?

Ja, was meint ihr?

liebe grüße Malwina
Autor Neuromancer
registriert
#15 | Gesendet: 29 Okt 2012 18:44
rumer:
gibt es noch Ich AGs und was genau ist das?

Das gibt es noch, und wenn du nicht gerade im osten lebst kannst du als unstudierter Scheinselbstständiger locker ein Einkommen von weit über 3000 netto haben, kenne ich selber Beispiele. Ich selber denke auch daran, etwas als Freiberufler zu machen. Wäre zwar auch keine andere Arbeit, aber ich bin wenigstens nirgendwo angestellt. Ein Ex-Kollege rät mir dazu, denn wenn ich mich mit Hilfe des Jobcenters selbstständig mache würde ich erstmal gutes Gehalt vom Staat kriegen.
Page  Page 1 of 5:  1  2  3  4  5   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Begeistert euch etwas? Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.