Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community /
Short link for this topic:

Menschen werden immer dümmer

Page  Page 1 of 2:  1  2   
Autor TheQ
registriert
#1 | Gesendet: 13 Dez 2012 23:18
Jahrtausendelang stieg die Intelligenz der Menschheit an, nur die Smartesten überlebten in der rauen Vergangenheit. Das sei heute nicht mehr so. Ein US-Forscher sagt: Die Menschen werden immer dümmer.

http://www.n24.de/news/newsitem_8369750.html
Autor Gottesgott
registriert
#2 | Gesendet: 14 Dez 2012 00:00
TheQ:
Jahrtausendelang stieg die Intelligenz der Menschheit an, nur die Smartesten überlebten in der rauen Vergangenheit. Das sei heute nicht mehr so. Ein US-Forscher sagt: Die Menschen werden immer dümmer.

Herzlich willkommen im Kompetenznetz.
Autor Schizophrenic
registriert
#3 | Gesendet: 14 Dez 2012 01:58
kann ich von mir nur bestätigen seit Ausbruch meiner akuten Erkrankung werde ich auch immer dümmer....
Autor Gottesgott
registriert
#4 | Gesendet: 14 Dez 2012 02:21
Schizophrenic:
kann ich von mir nur bestätigen seit Ausbruch meiner akuten Erkrankung werde ich auch immer dümmer....



Mach Dir nichts daraus. Irgendwann kommt ein Punkt in Deinem Leben, an dem Du nicht noch tiefer sinken kannst. Vielleicht schon morgen. Da kannst Du Dir dann sagen "dümmer geht nimmer" und selig dazu schmunzeln. Und ich bin mir sicher: Für viele von Euch ist der Weg dorthin nicht weit. Nicht wahr, Rhythm?
Autor Schizophrenic
registriert
#5 | Gesendet: 14 Dez 2012 02:25
wieso hacken eigentlich alle immer auf rhythm rum?

soll mich das jetzt trösten?
Autor Gammelfleisch
registriert
#6 | Gesendet: 14 Dez 2012 03:01
TheQ:
Jahrtausendelang stieg die Intelligenz der Menschheit an, nur die Smartesten überlebten in der rauen Vergangenheit. Das sei heute nicht mehr so. Ein US-Forscher sagt: Die Menschen werden immer dümmer.
http://www.n24.de/news/newsitem_8369750.html

Will der seinen Ruf als Wissenschaftler ruinieren? Das ist doch - wie die meisten evolutionspsychologischen Theorien - absolut nicht beweisbar.
Autor zentiago
registriert
#7 | Gesendet: 14 Dez 2012 03:09
Also ich bin der Meinung, dass jahrtausende Jahre lang nicht viele "intelligente" Änderungen geschahen. Seit den letzten 10000 Jahren etwa ist der Mensch ein und der selbe vom Intellekt. Das kann man auch beweisen. Man schaue sich nur mal die Antiken Denker an, meinetwegen auch in der Bibel, die in einem Umfang schauten, den ich noch heute, bei vielen vermisse. Was sich ändert ist Technologie und der Umgang damit. Es gibt zT. aber noch Dummheit, was schlicht daran liegt, dass ständig Menschen mit der Geburt "von Neuem beginnen" und irgendwelchem Idiotismus verfallen, wieder und immerwieder, nich wahr?
Autor Olon
registriert
#8 | Gesendet: 14 Dez 2012 10:13
Der Zeitpunkt, ab dem in Deutschland die Menschen immer dümmer werden, fällt mit dem Aufkommen des Privatfernsehens zusammen.
Autor Sanjo
registriert
#9 | Gesendet: 14 Dez 2012 12:27
@ Nicht nur Olon,

es gibt sehr viele Möglichkeiten, Menschen für dumm zu verkaufen bzw. zu manipulieren ... und das unabhängig vom Zeitalter.

Ein gutes Beispiel ist speziell auch die Szene von Faust - ich blende mal den Text dazu mit ein ...

http://www.youtube.com/watch?v=PcKfYAjKH6g

Mephisto:
Gebrrrraucht der Zeit, sie eilt so schnell von hinnen,
Doch Ordnung lehrt Euch Zeit gewinnen.
Mein teurer Freund, ich rat Euch drum
Zuerst Collegium Logicum.

Da wird der Geist Euch wohl dressiert,
In spanische Stiefeln eingeschnürt,
Daß er bedächtiger so fortan
Hinschleiche die Gedankenbahn,
Und nicht etwa, die Kreuz und Quer,
Irrrlichteliere hin und her.

Zwar ist's mit der Gedankenfabrik
Wie mit einem Weber-Meisterstück,
Wo ein Tritt tausend Fäden regt,
Die Schifflein herüber hinüber schießen,
Die Fäden ungesehen fließen,
Ein Schlag tausend Verbindungen schlägt.
Der Philosoph, der tritt herein
Und beweist Euch, es müßt so sein:
Das Erst wär so, das Zweite so,
Und drum das Dritt und Vierte so;
Und wenn das Erst und Zweit nicht wär,
Das Dritt und Viert wärs nimmermehr.
Das preisen die Schüler allerorten,
Sind aber keine Weber geworden.
Wer will was Lebendigs erkennen und beschreiben,
Sucht erst den Geist heraus zu treiben,
Dann hat er die Teile in seiner Hand
Fehlt, leider! nur das geistige Band.


... und dazu gibt es viele Möglichkeiten ...

LG
Sanjo
Autor Malwina
Gast
#10 | Gesendet: 14 Dez 2012 18:17
Wir werden nicht immer dümmer, sondern immer bequemer.
Wie wir keine Muskeln trainieren, trainieren wir auch den Verstand nicht mehr, weil uns da vieles abgenommen wird.
Wer ist denn auch an intelligenten Menschen interessiert? Die Chefs wollen kritiklose Arbeitersklaven, die Politiker einen Bürger, der alle Jahre mal sein Kreuzchen an der richtigen Stelle macht.
Privatfernsehen ist nicht das Opium, sondern der Schnuller für das Volk.


liebe Grüße Malwina
Autor Sanjo
registriert
#11 | Gesendet: 14 Dez 2012 20:00
@ Ja Malwina!,

Malwina:
Wer ist denn auch an intelligenten Menschen interessiert? Die Chefs wollen kritiklose Arbeitersklaven, die Politiker einen Bürger, der alle Jahre mal sein Kreuzchen an der richtigen Stelle macht.

es regiert sich insgesamt besser, wenn man das Fußvolk flach* hält. Da geben wir* Harz IV, damit man gerade so leben kann und im schlimmsten Fall helfen wir* anderweitig* ... es gibt ja zum Glück auch sowas wie Medikamente, die Dich in Watte packen und man nicht mehr merkt, bzw. nur noch Meinungslosigkeit leben kann.


LG
Sanjo
Autor Wolf
registriert
#12 | Gesendet: 15 Dez 2012 00:37 | Edited by: Wolf
Ach Sanjo, du nun wieder als Regierungsankläger :-)

Menschen weden nich dümmer, sondern die momentane Gesellschaft läßt nur einen Fokus auf die Zeit: "Mehr Wohlstand, dann geht es dir besser" zu. Für die eigentlich menschlichen Bedürfnisse ist da wenig Platz.

Ihr könnt nachschauen, wie ich hier im Forum verlacht werde, wenn ich nur Mensch bin.

Sanjo:
es regiert sich insgesamt besser, wenn man das Fußvolk flach* hält.

Liebe Sanjo. Das mag deine Meinung sein. Ich halte diese, deine Meinung für radikal und daher gefährlich für Menschen wie mich. Also sieht das so aus, dass ich jetzt dein Klassenfeind bin.

Ich habe deine Beiträge mal sehr gemocht. Jetzt gruseln mich deine Beiträge nur zu sehr.

Wolf
Autor Sanjo
registriert
#13 | Gesendet: 15 Dez 2012 04:03
@ Hmm, ja Wolf ...,
Du hast Recht. Ich bin empfindlicher geworden, wenn es darum geht, dass permanente Rücksichtslosigkeit, Oberflächlichkeit und – aus meiner Sicht kriminelles Handeln von der Gesellschaft immer noch zu oft gedeckt bzw. gestützt wird.

Ich habe mich - was das betrifft, in eine regelrechte Mimose entwickelt, die nur dann mit diesen Dingen einigermaßen fertig wird, wenn sie* die dazu entstehenden Gedanken und Emotionen in Form von Mahnung und Kritik, eben auch im Internet – weiter gibt.

Und da ich einmal dabei bin ...

http://www.berliner-zeitung.de/politik/tierschutz-pferde-brandmarken-bleibt-erlaubt,1 0808018,21113934.html?icid=maing-grid7%7Cgermany-alice-ws%7Cdl1%7Csec1_lnk2%26pLid%3D 141569

Auszug:

>>Eigentlich wollte Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) den "Schenkelbrand" abschaffen, bei dem Pferde von ihren Züchtern mit glühend heißen Brandeisen gebrandmarkt werden. Das jetzt verabschiedete Tierschutzgesetz erlaubt diese Praxis weiterhin. Auch ohne lokale Betäubung der Tiere. Die ist erst von 2019 an Pflicht.

Auch bei der Kastration junger Ferkel sollte von 2017 an eine Betäubung vorgeschrieben sein; sie tritt laut Gesetz nun erst 2019 in Kraft.<<


........

Da zieht sich in mir alles zusammen, wenn ich über bestimmte* Themen stolpere!
Die Züchter, sowie die Politiker, die Tieren so etwas antun, sollten diese entsetzlichen Prozetere erst einmal selber aushalten und erst dann!! Gesetze dazu entscheiden!!

(Verbrecherbande – elende!!)

Trotzdem – gute Nacht für alle ...

@ Wolf tut mir leid, ich bin wie ich bin – sorry ...

LG
Sanjo
Autor Sanjo
registriert
#14 | Gesendet: 15 Dez 2012 11:49
@ Lieber Wolf und allen anderen Lieben hier ;-),

es tut mir sehr leid, dass ich – vor allem derzeit, sehr gereizt auf veröffentlichte - bestimmte Missstände - heftig reagiere.

Bei aller Kritik, die ich hier mitunter mitteile, möchte ich dennoch, dass man auch!! weis, dass für mich Deutschland ein wunderschönes Land mit – vergleichsweisen hohen Standard – auch!!, was Soziales betrifft - ist.

Aber es gibt eben seit der Wende eine Entwicklung, die das einstmals deutsche soziale Niveau und Lebens - Standard der breiten Bevölkerung – für mich gefühlt – bewusst demontiert wird.

Ich war schon immer eine Unbequeme (auch zu DDR- Zeiten), die mit Missständen – zum Nachteil für Menschen und Leben überhaupt, nur schwer umgehen kann – in dem Sinne, als dass es mich nicht berühren würde.

Das man sich damit nicht nur Freunde macht, ist mir bewusst – ist aber etwas, was mich nun wiederum gar nicht berührt. Letztendlich muss ICH!! mit MIR!! klar kommen und das wiederum geht nur, wenn ich nicht gegen mein genetisch bedingtes Wesen denken und fühlen muss.

Aber nichtsdestotrotz gibt es in mir u.a auch andere Seiten und eine davon ist im Folgelink zu sehen ;-)...

http://www.kompetenznetz-schizophrenie.info/forum/index.php?action=vthread&forum=3&to pic=7928

und u.a.! - auch immer wieder gern dieser Link – möglichst mit Lautsprecher ;-)...

http://www.authorstream.com/Presentation/gabriel.bottka-346672-beautiful-pictures-201 0gb-spiritual-inspirational-ppt-powerpoint/

Liebe Grüße
Sanjo ;-)
Autor flitzsche
registriert
#15 | Gesendet: 15 Dez 2012 12:56
@sanyo: "...das wiederum geht nur, wenn ich nicht gegen mein genetisch bedingtes Wesen denken und fühlen muss."
Inkonsequenz mit Biologie entschuldigen lässt Götter Götter und Schweine Schweine bleiben. Kastriert werden, wie man oben zu lesen vermag, meist nur Letztere.
Page  Page 1 of 2:  1  2   
Forum-Community Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Forum-Community / Menschen werden immer dümmer Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.