Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

Hat jemand Pflegestufe 0/Betreuungsgeld ?

Autor mond7
registriert
#1 | Gesendet: 27 Jan 2016 05:16 | Edited by: mond7
Hallo,

es geht darum, dass ich alleine wohne und nun der MDK nach Anfrage bei der Kasse zu mir kommen wird. Ich habe keine Ahnung wie es ablaufen wird und habe keinen Nerv auf eine Absage und die weitere Prozedur danach.

Es gab schonmal ein Mitglied (merula) die hier 2013 gepostet hat, dass sie es erhält.

So eine Hilfe würde mir ganz gut tun und sehr hilfreich sein, in einer sauberen Wohnung zu wohnen und Ordnung zu haben würde mir auch nützen, meine Gedanken zu ordnen. Alleine schaffe ich es einfach nicht.

Wie kann ich damit umgehen? Vor allem dass es mir unangenehm ist jemanden meine unordentliche Wohnung zu zeigen und nach außen gebe ich mir Mühe nicht zu zeigen wie schlecht es mir geht.
Autor schizophren
registriert
#2 | Gesendet: 27 Jan 2016 12:09
Ich weiß wie schwer putzen ist vor allem bei negativ Symptomatik, weil dann alles andere wichtiger ist. Oder einem alles egal ist.
Autor Cool
registriert
#3 | Gesendet: 27 Jan 2016 12:15 | Edited by: Cool
Ich hab auch nen Putzplan. Einmal im Monat wird die Wohnung für 3h auf links gedreht. Erst jeden Zentimeter staubsaugen und dann putzen.
Autor decaM
registriert
#4 | Gesendet: 19 Okt 2018 21:17
Hallo alle zusammen,

meine Oma ist in der Pflegestufe 0 und kann sagen, dass es schwierig ist. Wir hatten auch Probleme mit der Betreuung, weil sie sich nicht mehr über sich kümmern könnte. Die Versicherung wollte nicht die Pflege bezahlen und ein Pflegeheim kam nicht in Frage, weil sie schon ein Haus hatte.

Daher war ich online und habe nach einer Lösung gesucht, bis ich online Pflegekräfte aus Polen gefunden habe. Die Seite pflegezuhause.info bietet solche Pflegekräfte für eine Pflege zu Hause und sie haben langjährige Erfahrung in der Arbeit. Daher haben wir mit ihrer Hilfe eine Pflegekraft für einige Monate bekommen.

Wenn du etwas Ähnliches brauchst, kann ich dir empfehlen mal einen Blick auf ihr Angebot zu werfen.

LG
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / Hat jemand Pflegestufe 0/Betreuungsgeld ? Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.