Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

Seroquel

Page  Page 2 of 4:    1  2  3  4   
Autor Gammelfleisch
registriert
#16 | Gesendet: 25 Okt 2018 17:22
Turtel:
um mit so einer Mini-Dosis ohne Stimmungsschwankungen klarzukommen würde ich ihm Bupropion + Citalopram empfehlen oder Duloxetin

Alles Quatsch; das sind keine Stimmungsstabilisatoren.

Mcmarc25:
Gegen Stimmungschwankungen helfen auch mood stabilizier wie lithium oder valproinsäure.

Ja, gegen die wie Bipolare und Schizoaffektive die haben, aber nicht gegen die kurzfristigen wie Bordies die haben.
Autor Mcmarc25
registriert
#17 | Gesendet: 25 Okt 2018 17:26
Gammelfleisch:
Ja, gegen die wie Bipolare und Schizoaffektive die haben, aber nicht gegen die kurzfristigen wie Bordies die haben.

Danke für den Hinweis! Das wusste ich nicht.
Autor King Kong
registriert
#18 | Gesendet: 25 Okt 2018 18:15 | Edited by: King Kong
findet den Frieden in euch,dann findet ihr Frieden mit anderen
Autor King Kong
registriert
#19 | Gesendet: 25 Okt 2018 18:18
haltet einfach eure dumme fresse,ist besser,sonst nagel ich euch die zu.
Autor Gammelfleisch
registriert
#20 | Gesendet: 25 Okt 2018 18:38 | Edited by: Gammelfleisch
Turtel:
ADs greifen auch in den Gehinstoffwechsel ein und stabilisieren die Stimmung eventuell sogar besser als Stimmungsstabilisatoren

Nein, ADS wirken nicht gegen Stimmungsschwannkungen, d.h. die verhindern keine Switches.
Gegen die Stimmungsschwankungen von Bipolaren und Schizoaffektiven helfen auf jeden Fall keine Antiepressiva dauerhaft, sondern nur für die Phase der depressiven Seite. Die manische Seite wird dadurch sogar noch verstärkt. Daher gibt es Leute die ganz langsame Stimmungsschwankungen wo einzelne Phasen über mehrere Monate hinweg anhalten, die dann in der depressiven Phasen ein Antidepressivum nehmen. Dabei nehmen die inkauf, dass die zu Beginn erstmal eine Weile keine Wirkung haben und wenn die manisch werden, dass die Einnahme des Antidepressivums dann oft noch wie Öl ins Feuer gegossen ist.

Turtel:
Neuroleptika haben ja auch den Ruf Aggressionen und Stimmungsschwankungen zu dämpfen, eben verglichen zu Akut.

Das einzige NL, dem man eine Wirkung auf Stimmungsschwankungen wie bei Bipolaren und Schizoaffektiven zuschreibt ist Seroquel, und das ist auch umstritten. Ansonsten haben Neuroleptika nur eine Wirkung gegen die manische Seite, aber nicht gegen die depressive.

Turtel:
Gegenteil muss erstmal bewiesen werden und das macht kein Gammel der sich daheim faul auf die Haut legt und andere wie mich nur belästigt oder kritisiert

Du beweist garnichts, sondern phantasierst dir nur munter einen zurecht.

Turtel:
Da helfen eben auch spezielle Antidepressiva zusammen mit Neuroleptika. Je kleiner die NL Dosis umso eher kommt es zu Stimmungsschwankungen, doch je kleiner die NL-Dosis desto besser können auch die Antidepressiva wirken, also ist da mehr wie eine Waage wo beide Seiten im Gleichgewicht sein müssen.

Du phantasierst wieder.

Wie gesagt: Du kennst nichtmal die verschiedenen Formen von Stimmugsschwankungen die völlig verschiedene Ursachen haben. Daher kannst Du da überhauptnicht mitreden.
Autor Mcmarc25
registriert
#21 | Gesendet: 25 Okt 2018 18:56
King Kong
Halt die fresse. Hab dir nichts getan du vollhonk. Was soll der Angriff??!
Autor Mcmarc25
registriert
#22 | Gesendet: 25 Okt 2018 18:59
King Kong:
haltet einfach eure dumme fresse,ist besser,sonst nagel ich euch die zu.

Achte mal ein bisschen auf dein Ton und lasse deine Wut nicht ans forum aus, klar!?
Sorry, aber das geht garnicht!
Was ist los mit dir digga?? Komm mal klar.
Autor Mcmarc25
registriert
#23 | Gesendet: 25 Okt 2018 19:03
King Kong:
fick dich doch ins knie

Dito! :)
Autor Mcmarc25
registriert
#24 | Gesendet: 25 Okt 2018 19:29
King Kong
Sorry, aber mich so anzublaben aus dem Nichts finde ich ganz schön hinterhältig. Wir haben noch nie miteinander geschrieben und kenn uns nicht und trotzdem pfeifst du mich grundlos an. Wenn dir das forum auf den Sack geht, dann lösch dich doch einfach
.aus
Autor King Kong
registriert
#25 | Gesendet: 25 Okt 2018 20:06
Mcmarc25
häng dich auf kackbratze
Autor Gammelfleisch
registriert
#26 | Gesendet: 25 Okt 2018 20:15
Turtel:
Bist eh ein feiges Schwein das vor ein paar Antidepressiva schiss hat.

Boah, Du bist so doof.
Autor King Kong
registriert
#27 | Gesendet: 25 Okt 2018 20:21 | Edited by: King Kong
-----------------------
Autor Mcmarc25
registriert
#28 | Gesendet: 25 Okt 2018 20:22
King Kong:
häng dich auf kackbratze

Wie erbärmlich! :-) Juckt mich nicht.
Auf das Niveau lass ich mich nicht ein. Bye bye mein kleiner ;) geh weiter heulen. Alles weitere ignoriere ich.
*LACH*
Autor Mcmarc25
registriert
#29 | Gesendet: 25 Okt 2018 20:23
Braucht wohl. Jemand aufmerksamkeit, hehe
Autor King Kong
registriert
#30 | Gesendet: 25 Okt 2018 20:24 | Edited by: King Kong
Friede sei mit euch
Page  Page 2 of 4:    1  2  3  4   
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / Seroquel Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.