Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene /
Short link for this topic:

Medikamenteskandal: Was lernen wir daraus?

Autor Flupsi
Gast
#1 | Gesendet: 2 Nov 2016 14:32
Im Grunde ist das ein Medikamenteskandal der da läuft, nur wen soll man dafür einsperren wo sich ja fast alle Psychiater mitschuldig gemacht haben?

Man möchte es kaum verstehen wie es in wahrheit aussieht und ich denke es wird schwer das den Ärzten überhaupt beizubringen, weil man da leicht in einen gedanklichen Wiederspruch zu sich kommt wenn einen gesagt wird das Jahrelang Scheiße gebaut worden ist.


Hier die neue Therpaie gegen Schizophrenie:
https://psychose-forum.com/download/bupropion_aripiprazol_therapie.pdf
Autor Cool
registriert
#2 | Gesendet: 2 Nov 2016 14:34
Maggi, der Admin hat mehrfach betont, dass du deine Medikamentenempfehlungen sein lassen sollst. Also halt dich da doch einfach mal dran. ;)
Autor Danke_alle
registriert
#3 | Gesendet: 2 Nov 2016 14:41
Flupsi:
Was lernen wir daraus?

Du wirst dich nie ändern Maggi/Flupsi.
Autor Flupsi
Gast
#4 | Gesendet: 2 Nov 2016 14:46
Das hat etwas mit Prinzip zu tun weil das was in Psychiatrien läuft ist ein Verbrechen.

Mein gutes Recht meine Meinung zu sagen gerade weil ich es besser weis und eine Lösung habe wie man Schizophrenie besser und sinnvoll behandeln kann.

Cool
Ich muss mir da glaube ich kaum den Mund verbieten lassen und damals war es etwas streng zugegangen also auch von mir übertrieben heute geht es schon und ich versuche das richtige Maß zu finden, hilft ja auch anderen und ich Empfehle auch nur das was Sinn macht.

Das in der PDF Datei ist mehr eine Theorie als eine Medikamenteempfehlung weil es um das Wirkprinzip geht und wie man diese und andere Medikamente entsprechend Sinnvoll einsetzen kann.
Autor ingo
registriert
#5 | Gesendet: 2 Nov 2016 14:50
markus, lass doch mal bitte den scheiß mit dem medikamentenskandal, hast du denn noch nichts gelernt von mir?
Autor Flupsi
Gast
#6 | Gesendet: 2 Nov 2016 14:57
ingo:
markus, lass doch mal bitte den scheiß mit dem medikamentenskandal, hast du denn noch nichts gelernt von mir?

Es ist die Wahrheit und das was läuft in der Realität ist ein Verbrechen.
Autor Danke_alle
registriert
#7 | Gesendet: 2 Nov 2016 15:00 | Edited by: Danke_alle
Flupsi:
Es ist die Wahrheit und das was läuft in der Realität ist ein Verbrechen.

Was lernen wir daraus ?

Das du der wohl einzige bist von 70 Millionen Schizophrenen auf diesem Planeten , der das rausgefunden hat. o.O
Autor ingo
registriert
#8 | Gesendet: 2 Nov 2016 15:05
hallo Danke_alle,
markus einer der wenigen, die wenigstens immer ehrlich sind. ich halte zu markus.
Autor Gammelfleisch
registriert
#9 | Gesendet: 2 Nov 2016 18:40
ingo:
markus einer der wenigen, die wenigstens immer ehrlich sind. ich halte zu markus.

Ja, ehrlich, aber er schreibt dummes Zeug. Das nervt trotzdem.
Autor Flupsi
Gast
#10 | Gesendet: 2 Nov 2016 19:13 | Edited by: Flupsi
Gammelfleisch:
Ja, ehrlich, aber er schreibt dummes Zeug. Das nervt trotzdem.

dummes Zeug das erstmal geprüft werden müsste anhand von klinikschen Studien ob es denn wirklich so dumm ist oder man darauf aufbauen kann. Ich denke schon von Medikamenten Ahnung zu haben und das man diese Erfahrungen nutzen sollte.
Autor Gammelfleisch
registriert
#11 | Gesendet: 2 Nov 2016 19:16
Flupsi:
dummes Zeug das erstmal geprüft werden müsste anhand von klinikschen Studien

Es ist nichtmal plausbel. Und Du bist nicht ganz dicht, weswegen man von dir nichts stubstantielles erwarten kann.

Flupsi:
Ich denke schon von Medikamenten Ahnung zu haben

Ne, haste nicht.

Flupsi:
und das man diese Erfahrungen nutzen sollte.

Ja, dabei kommen dann immer so Sprüche rum wie "Medikament soundso wirkt soundso", weil deine Erfahrung für dich der Maßstab sein muss der für alle gilt. Sehr realistisch.
Autor Eartha
registriert
#12 | Gesendet: 2 Nov 2016 19:49
Oh Mann, richtiger Aufwind für Maggi durch Ingos Lobe. Das nervt ja.
Autor Chromedust
registriert
#13 | Gesendet: 2 Nov 2016 23:03
Flupsi:
Mein gutes Recht meine Meinung zu sagen gerade weil ich es besser weis und eine Lösung habe wie man Schizophrenie besser und sinnvoll behandeln kann.

Dann komm wieder wenn du deinen eigenen Wahn los bist.

Dein wahnhaftes Gebrabbel hier ist der besste Beweis, dass die von dir so hochgelobte Kombi absolut keine Wirkung hat.
Autor Flupsi
Gast
#14 | Gesendet: 3 Nov 2016 02:32 | Edited by: Flupsi
Du hast schonmal gar nix gelernt.

Warum sollte ich alles aufgeben auch Gesunde haben ihren Glauben und Wahnhafte Gedanken, das ist so und solange es sich im bereich des erträglichen hällt ist das ok, also ich habe keine Schwierigkeiten damit.

Also Wirkung ist da sonnst hätte ich Ängste und Probleme damit, die Beziehungsidenn sind nur leicht also ich lege darauf auch nur weil es mir auffällt etwas wert, passt eben etwas in die Situation. Aber die Wahrscheinlichkeit ist klein das es damit etwas zu tun hat.
Laien und Betroffene Diskussionsforum des Kompetenznetz Schizophrenie / Laien und Betroffene / Medikamenteskandal: Was lernen wir daraus? Top
 
Diskussionsforum
Möchten Sie Gespräche mit Angehörigen, Patienten und interessierten Laien führen oder zu einzelnen Themen Stellung beziehen, Ihre Ansichten und Erfahrungen mitteilen? Das Diskussionsforum für Betroffene bietet Ihnen hierzu Gelegenheit. Selbstverständlich können Sie auch die Diskussion zu neuen Themenfeldern eröffnen. Das Forum ist offen für alle und anonym. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie sich zuvor ein Log-In mit frei wählbarem Benutzernamen und Kennwort anlegen.
Das Diskussionsforum versteht sich als Plattform, die Laien und Experten gleichermaßen zugänglich ist, um so den Austausch zwischen und innerhalb der Gruppen zu fördern. Darüber hinaus sind engagierte Kooperationspartner im Kompetenznetz-Schizophrenie bemüht, die Beiträge im Diskussionsforum aus medizinisch-fachlicher Sicht regelmäßig zu sichten und im Rahmen allgemeiner Nutzungsbedingungen zu beantworten. Hierbei bleiben u.a. eine individuelle medizinische Beratung und Diagnostik ebenso wie die Gewährleistung eines Anspruchs auf Antwort ausgeschlossen.
Für die einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Dem freien Meinungsaustausch sind jedoch Grenzen gesetzt, wo diese gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen. Sofern Beiträge dieser Art bekannt werden, behalten sich die Administratoren des Forums vor, diese zu löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verfasser einzuleiten. Machen Sie bitte die Netzwerkzentrale hierauf aufmerksam. Danke.
Kontakt: info@kompetenznetz-schizophrenie.de

Nutzungsbedingungen
Die Beiträge im Diskussionsforum obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Löschung von einmal veröffentlichten Beiträgen, es sei denn, es handelt sich um personenbezogene Daten bzw. solche, die zur Identifizierung einer Person führen können.
  • Medizinisch-fachliche Antworten aus dem Kompetenznetz Schizophrenie sind als solche durch das Kürzel KNS gekennzeichnet.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Gewähr, dass jede medizinische Anfrage im Diskussionsforum von Kooperationspartnern im Netz beantwortet wird.
  • Medizinisch-fachliche Beiträge im Diskussionsforum ersetzen keine honorarpflichtige Beratung und Diagnostik durch einen Arzt / eine Ärztin oder einen Therapeuten / eine Therapeutin. Zur Abklärung von Symptomen, therapeutischer Behandlungsweisen etc. bleibt die honorarpflichtige Konsultation eines Arztes / einer Ärztin oder Therapeuten / Therapeutin erforderlich.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, wenn Auskünfte entgegen ihrer Zweckbestimmung zur Selbstdiagnostik und Selbstbehandlung verwandt werden.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Haftung für Beiträge, die gegen ethische, moralische und rechtliche Normen verstoßen, wird jedoch bei Bekanntwerden jeden Beitrag dieser Art löschen und behält sich vor, bei grober Fahrlässigkeit rechtliche Schritte gegen den Urheber des Beitrags einzuleiten.
  • Das Kompetenznetz Schizophrenie übernimmt keine Verantwortung für von seinem Diskussionsforum aus verlinkte Seiten.